Krypto News

Tethers mysteriöses Handelspapier-Exposure

Das öffentliche Gesicht der größten Stablecoin von Krypto, Paolo Ardoino, Chief Technology Officer von Tether, hat diese Woche Hedgefonds, die den Marktkapitalisierungs-Token in Höhe von 66 Milliarden Dollar leerverkaufen, den Fehdehandschuh hingelegt.

Über 12 Tweets am Montag, er beschimpft „FUD, Trollarmeen, Clowns usw.“ und sagte, dass Tether „die einzige Stablecoin sei, die sich mit Feuer unter extremem Druck bewährt hat“, und bezog sich dabei auf die Rückzahlungen in Höhe von 17 Mrd. USD, die sie im Mai und Juni verarbeitet hat.

„Schließlich müssen diese Hedgefonds, die Milliarden von USDt geliehen und leerverkauft haben, sie zurückkaufen. Was wird dann passieren?“, warnte er.

Aber in einer Nachricht hat Ardoino möglicherweise etwas Wichtiges über die Reserven angedeutet, die die am weitesten verbreitete und umstrittenste Stablecoin von Krypto stützen.

Einige Hintergrundinformationen: Tether gibt „USDT“-Token aus, die von Krypto-Händlern als Dollar-Ersatz verwendet werden. Sein Wert von 1 $ wird 1 zu 1 durch Dollar-Vermögenswerte gedeckt, die in den Reserven von Tether gehalten werden.

Die Kontroverse um diese Reserven tobt seit Jahren. Tether zahlte im Jahr 2021 zig Millionen an US-Aufsichtsbehörden in Vergleichen über seine früheren Offenlegungen.

Heute haben Hedge-Fonds, darunter Fir Tree Partners und Viceroy Research, USDT gekürzt, mit der Idee, dass die Vermögenswerte, die derzeit durch Tether unterstützt werden, weniger wert sind als die im Umlauf befindlichen Token. Tether hat diese Behauptung energisch bestritten.

Ein Hinweis ist, dass Tether möglicherweise Verluste bei seinen Beständen an Handelspapieren erlitten hat, zu denen laut einem Bloomberg-Bericht im vergangenen Jahr auch chinesische Handelspapiere gehörten. Anfang dieses Monats veröffentlichte Tether einen Blogbeitrag:

Tether ist sich der Gerüchte bewusst, dass sein Commercial-Paper-Portfolio zu 85 % durch chinesische oder asiatische Commercial Papers gedeckt ist und mit einem Abschlag von 30 % gehandelt wird. Diese Gerüchte sind völlig falsch und werden wahrscheinlich verbreitet, um weitere Panik auszulösen, um zusätzliche Gewinne aus einem bereits gestressten Markt zu erzielen. Tether verurteilt solche Versuche, bei denen häufig einfache Benutzer den größten Schaden erleiden, während nur wenige koordinierte Fonds ihre Gewinne steigern.

Der Beitrag fügte hinzu, dass Tethers „aktuelles Portfolio an Commercial Paper seitdem weiter auf 11 Milliarden reduziert wurde (von 20 Milliarden Ende Q1 2022) und bis Ende Juni 2022 8,4 Milliarden betragen wird“.

Ardoino machte diese Woche einen ähnlichen Kommentar in seinem Twitter-Thread:

Also, hier ist, worauf ein Hedgefonds, der kurz Tether ist, Kunden auf der Rückseite von Ardoinos Tweets hingewiesen hat.

Betrachtet man die vierteljährliche Aufschlüsselung, die Tether über seine Reserven veröffentlicht hat, sollten die Commercial Paper-Bestände weit unter 8,4 Mrd. USD liegen, wenn das Unternehmen sie einfach in US-Schatzwechsel gerollt hätte.

Eine Bescheinigung des Buchhalters von Tether auf den Kaimaninseln über die Reserven von Tether besagt, dass zum 31. März 2022 20,1 Mrd. USD an Handelspapieren und Einlagenzertifikaten vorhanden waren.

Das meiste davon war von kurzer Dauer. Insbesondere sollten 18,9 Mrd. USD innerhalb von 90 Tagen fällig werden. Mit anderen Worten, wenn Tether seine Commercial-Paper-Bestände abrollen ließ, dann sollten es bis Ende Juni nur 1,2 Milliarden Dollar sein, nicht 8,4 Milliarden Dollar.

Was erklärt diese Lücke? Hat Tether jemandem Zahlungsverlängerungen gegeben? Wurden einige Commercial Paper bei Fälligkeit nicht vollständig zurückgezahlt? Wir wissen es nicht. Wir haben Tether gefragt, aber noch keine Antwort erhalten.


Quelle: Financial Times

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"