Krypto News

No Way Home-Torrents können Krypto-Malware enthalten, Cybersicherheitsfirma warnt –

Kryptowährungs-Malware wurde in einem Torrent-Download des neuen Marvel-Films Spider-Man: No Way Home gefunden, warnte eine Cybersicherheitsfirma. “Dies [crypto] Miner fügt Windows Defender Ausschlüsse hinzu, erstellt Persistenz und erzeugt einen Watchdog-Prozess, um seine Aktivität aufrechtzuerhalten“, erklärte das Unternehmen.

Vorsicht beim Herunterladen von Spider-Man: No Way Home Movie von einer Torrent-Website

Das Cybersicherheitsunternehmen Reasonlabs gewarnt Am Donnerstag wurde Kryptowährungs-Malware in einem Torrent-Download des neuen Marvel-Hitfilms „Spider-Man: No Way Home“ gefunden.

Reasonlabs, das Benutzern weltweit Cyber-Schutz auf Unternehmensniveau bietet, stellte fest: „Um so viele Opfer wie möglich anzulocken, müssen Angreifer über Trendthemen auf dem Laufenden bleiben.“ Das Cybersicherheitsunternehmen führte aus:

In diesem Fall haben wir es mit jemandem zu tun, der einen Monero-Miner in einen Torrent-Download des anscheinend neuen Films Spider-Man: No Way Home platziert hat.

Spider-Man von Sony/Marvel: No Way Home hat an den Kinokassen die 1-Milliarde-Dollar-Marke geknackt und ist damit der umsatzstärkste Film des Jahres 2021. Der dritte Teil von Tom Hollands Spider-Man-Serie, No Way Home, ist der erste veröffentlichte Film während der Covid-19-Pandemie die 1-Milliarden-Dollar-Marke erreichen.

Reasonlabs erklärte: „Die Datei identifiziert sich als ‚spiderman_net_putidomoi.torrent.exe‘, was aus dem Russischen ‚spiderman_no_wayhome.torrent.exe‘ bedeutet.“ Das Unternehmen geht davon aus, dass die Datei höchstwahrscheinlich von einer russischen Torrenting-Website stammt.

Nach Angaben der Firma:

Dieser Miner fügt Windows Defender Ausschlüsse hinzu, erstellt Persistenz und erzeugt einen Watchdog-Prozess, um seine Aktivität aufrechtzuerhalten.

„Die Malware versucht, Augen zu vermeiden, indem sie „legitime“ Namen für die von ihr erstellten Dateien und Prozesse verwendet. zum Beispiel behauptet es von Google zu sein und legt Dateien mit Namen wie sihost64.exe ab und injiziert in svchost.exe “, beschrieb Reasonlabs.

Die Cybersicherheitsfirma hat darauf hingewiesen, dass eine einfache Vorsichtsmaßnahme darin besteht, immer zu überprüfen, ob die Erweiterung der heruntergeladenen Datei mit der Dateierweiterung übereinstimmt, die heruntergeladen werden soll. Eine Filmdatei sollte beispielsweise mit „.mp4“ und nicht mit „.exe“ enden. Die Firma fügte hinzu: „Um sicherzustellen, dass Sie die echte Dateierweiterung sehen, öffnen Sie einen Ordner, gehen Sie zu ‚Ansicht‘ und aktivieren Sie ‚Dateinamenerweiterungen‘. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie den vollständigen Dateityp sehen.“ Die vollständige Analyse dieser Malware finden Sie Hier.

Was halten Sie davon, dass Hacker einen Krypto-Miner in einen Torrent-Download von Spider-Man: No Way Home stecken? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

No Way Home-Torrents können Krypto-Malware enthalten, Cybersicherheitsfirma warnt –, Krypto News Österreich

Kevin Helms

Kevin, ein Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften, fand Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons, Sony, Marvel

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"