Krypto News

Chris Dixon von A16z: Krypto-Wachstum ist trotz Abschwung konstant

  • Der erste „State of Crypto“-Bericht von Andreessen Horowitz befasst sich mit den jüngsten Marktbewegungen
  • Eine Verlangsamung des Marktes ist oft der beste Zeitpunkt, um sich auf das Bauen zu konzentrieren, sagte Chris Dixon von a16z

Laut Forschern der Risikokapitalgesellschaft Andreessen Horowitz sind die Preise bei Krypto oft ein Frühindikator für die Leistung.

„Preise sind ein Haken“, schrieben die Analysten von Andreessen Horowitz in a Blogeintrag Dienstag mit der Ankündigung des ersten Forschungsberichts „State of Crypto“ des Unternehmens. „Die Zahlen fördern das Interesse, das Ideen und Aktivitäten vorantreibt, was wiederum Innovationen vorantreibt.“

Talente werden von der Welt angezogen, wenn die Preise hoch sind, sagte Chris Dixon, General Partner bei Andreessen Horowitz, am Dienstag auf der Permissionless-Konferenz in Palm Beach und bezog sich auf den jüngsten Marktabverkauf, der viele skeptisch gegenüber dem macht, was als nächstes für den digitalen Vermögenswert kommt Platz.

„Nicht, um die schlechten Dinge, die vor sich gehen, herunterzuspielen“, sagte Dixon. „Aber ich denke, wenn Sie einen Schritt zurücktreten und sich die breiteren Trends ansehen, ist es vielversprechend.“

Die Bewegung zu Web3 verändert die Art und Weise, wie Entwickler interagieren, fügte Dixon hinzu. Die sozialen Netzwerke von Web2 haben es jedem möglich gemacht, Herausgeber und Schöpfer zu sein, aber die Innovationen von Web3 werden die Eigentums- und Verdienstmöglichkeiten verändern.

„Es gibt ungefähr vier oder fünf Unternehmen, die das Internet im Grunde kontrollieren“, sagte Dixon. „Ich denke, wir laufen Gefahr, dass das Internet zur Rundfunklandschaft der 1970er wird [with networks] alles kontrollieren.“

NFTs sind der Beginn dessen, was als nächstes für die Schöpferwirtschaft kommt, sagte Dixon. NFT-Ersteller (non-fungible tokens) verdienten im Jahr 2021 durchschnittlich 174.000 US-Dollar pro Ersteller. Die Musikplattform Spotify, die 11 Millionen Künstler beherbergt, verdiente im Jahr 2021 durchschnittlich 636 US-Dollar pro Künstler, heißt es in dem Forschungsbericht.

Um den Schöpfern die Macht zurückzugeben, sagte Dixon, muss der Aufbau einer verbesserten Infrastruktur vorangetrieben werden. Eine Verlangsamung des Marktes ist oft der beste Zeitpunkt, um sich auf dieses Gebäude zu konzentrieren, fügte er hinzu.

“Es ist eine wirklich aufregende Zeit”, sagte er. „Es gibt viele großartige Leute, die Logik und Vernunft aufbauen.“


. .


Chris Dixon: Crypto Growth Is Consistent, Until Downturn von A16z ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"