Krypto News

Betrügerischer Trading-Bot-Betreiber des 100-Millionen-Dollar-Betrugs schuldig

  • Chief Trader bekannte sich einer Anklage wegen Verschwörung zum Wertpapierbetrug schuldig
  • Die Gründer Emerson Pires und Glavio Goncalves sollen in ihre Heimat Brasilien geflohen sein

Ein in Florida ansässiger Chefhändler der Kryptowährungsplattform EmpiresX bekannte sich schuldig an einem angeblichen Schneeballsystem, das 100 Millionen Dollar von Investoren gesammelt hatte.

Der 28-jährige Joshua David Nicholas gab zu, zusammen mit Mitverschwörern einen von einem Unternehmen betriebenen Handelsbot gefördert zu haben, und behauptete, er habe künstliche und menschliche Intelligenz eingesetzt, um die Gewinne für Investoren zu maximieren, sagte das Justizministerium (DOJ) in a Aussage Donnerstag.

Betrügerischer Trading-Bot-Betreiber des 100-Millionen-Dollar-Betrugs schuldig, Krypto News Österreich
Joshua David Nikolaus

Staatsanwälte behaupten, dass sie frühere Investoren mit Geld belohnt haben, das von späteren Investoren gesammelt wurde, anstatt eine profitable Dienstleistung zu erbringen. EmpiresX hat sein Investitionsprogramm auch nie als Angebot bei der Securities and Exchange Commission (SEC) registriert, noch hatte es eine Ausnahmegenehmigung dazu, sagte das DOJ.

Nicholas bekannte sich einer Anklage wegen Verschwörung zum Wertpapierbetrug schuldig. Ihm droht eine Höchststrafe von fünf Jahren Gefängnis.

Der Klagegrund folgt a Juni Anklage, als DOJ-Beamte Nicholas zusammen mit den Gründern der Firma, Emerson Pires und Flavio Goncalves, der Verschwörung zur Begehung von Überweisungs- und Wertpapierbetrug beschuldigten. Die beiden letzteren wurden auch wegen Verschwörung zur Begehung internationaler Geldwäsche angeklagt.

Am selben Tag wie die Anklageschrift des DOJ auch die SEC berechnet alle drei Personen wegen Vorwürfen, Anleger mit falschen Behauptungen von 1 % Tagesgewinnen angelockt und Anlegergelder für den persönlichen Gebrauch veruntreut zu haben.

Pires und Goncalves, beide brasilianische Staatsangehörige, sollen in ihr Heimatland geflohen sein.

Betrügerischer Trading-Bot-Betreiber des 100-Millionen-Dollar-Betrugs schuldig, Krypto News Österreich
Emerson Pires und Flavio Goncalves

Ein Urteilstermin für Nicholas ist noch nicht angesetzt. Julie Holt, die öffentliche Verteidigerin von Nicholas, hat die Bitte von Blockworks um Stellungnahme bis zum Redaktionsschluss nicht beantwortet.

Die Debatte darüber, welche Kryptowährungen und damit angrenzende Unternehmen als Wertpapiere gelten, beschäftigt derzeit die gesamte Branche.

Der Vorsitzende der SEC, Gary Gensler, sagte am Donnerstag, dass er einen wachsenden Konsens darüber unterstützen würde, dass Kryptowährungen wie Bitcoin – die er als nicht sicherheitsrelevante Token bezeichnet – von der Commodity Futures Trading Commission und nicht von der SEC gehandhabt werden sollen. Dennoch sagte er, dass die Mehrheit der Krypto-Token Wertpapiere sind, die in seine Zuständigkeit fallen sollten.


. .


Der Post Bogus Trading Bot Operator Guilty of $100M Fraud ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"