Krypto News

Zentralbank der Ukraine unterstützt Kryptoindustrie, befürchtet Kryptowährung – Regulierung

Die Nationalbank der Ukraine erkennt die Vorteile der Unterstützung von Krypto-Innovationen an, befürchtet jedoch auch, dass Kryptowährungen gegenüber dem nationalen Fiat an Boden gewinnen könnten. Bei der Bekanntgabe ihrer geldpolitischen Leitlinien für die nahe Zukunft kündigte die Regulierungsbehörde an, dass sie den Status der Griwna als einziges gesetzliches Zahlungsmittel des Landes verteidigen wird.

Bank of Ukraine wird nicht zulassen, dass Krypto Fiat-Geld ersetzt

Unter der derzeitigen Regierung in Kiew hat die Ukraine Schritte unternommen, um ihren expandierenden Krypto-Raum zu regulieren. Anfang dieses Monats hat das ukrainische Parlament angenommen ein Gesetz „Über virtuelle Vermögenswerte“, das kryptobezogene Aktivitäten legalisiert, und arbeitet derzeit an Steueränderungen in Bezug auf Kryptowährungstransaktionen. Präsident Wolodymyr Selenskyj vorgesehen der Kryptomarkt als „Entwicklungsvektor“ der digitalen Wirtschaft des Landes.

Vor diesem Hintergrund hat die Nationalbank der Ukraine (NBU) hat anerkannt, dass Innovationen im Zusammenhang mit virtuellen Vermögenswerten oder Kryptowährungen den Zugang zu Finanzdienstleistungen für Ukrainer verbessern und gleichzeitig den Wettbewerb zwischen den Marktteilnehmern erhöhen und auch Investitionen in das osteuropäische Land bringen können. Die Regulierungsbehörde unterstützt die Förderung des Wachstums der aufstrebenden Branche für digitale Währungen.

Gleichzeitig sieht die Zentralbank gewisse Risiken in Kryptowährungen, wie ihre kürzlich verabschiedeten „Grundsätze der Geldpolitik für 2022 und die mittelfristige Perspektive“ offenbarten. Laut dokumentieren Die von Forklog zitierte Verbreitung von dezentralisiertem Geld kann den Abfluss von Geldern aus Bankeinlagen in digitale Vermögenswerte fördern, die Finanzstabilität gefährden und die Umgehung der Finanzüberwachung verstärken.

Vor allem befürchtet die NBU, dass Kryptowährung möglicherweise das nationale Fiat-Geld, die ukrainische Griwna, ersetzen kann, was zur „Entstehung einer parallelen Geldzirkulation“ führt. Um diese Risiken zu begrenzen, beabsichtigt die Behörde, Beschränkungen der Verwendung der Griwna als ausschließliches gesetzliches Zahlungsmittel in der Ukraine zu verhindern, da sie sich auch auf die Ausgabe einer digitale Version der Landeswährung.

Die Nationalbank der Ukraine stellt fest, dass Kryptowährungen derzeit keine wesentlichen Auswirkungen auf die Geldpolitik und die Finanzstabilität der Regierung haben, räumt jedoch ein, dass sich dies in Zukunft wahrscheinlich ändern wird. Mit dem technologischen Fortschritt und der Marktexpansion, dem wachsenden Bewusstsein und dem Interesse der Anleger „könnte die Verbreitung virtueller Vermögenswerte erheblich zunehmen und ihre Preisvolatilität könnte sinken“, schlussfolgert die Zentralbank.

In einem (n Interview Im August versprach der stellvertretende Minister für digitale Transformation Oleksandr Bornyakov, dass die Ukrainer Kryptowährungen behalten, handeln und ausgeben können. Der Regierungsbeamte wies darauf hin, dass die neue Gesetzgebung ihre Verwendung als Zahlungsmittel zwar nicht zulässt, es jedoch legal sein wird, mit Krypto durch sofortige Konvertierung in die Griwna zu bezahlen. Bornyakov fügte hinzu, er erwarte einen ganz neuen Markt für Vermittlungsdienste, der es ermöglicht, digitale Münzen aufzubewahren, auszutauschen und für Zahlungen zu verwenden.

Glauben Sie, dass die Nationalbank der Ukraine in Zukunft Kryptowährungen als gesetzliches Zahlungsmittel akzeptieren wird? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"