Krypto News

Wyre kündigt Änderung der Auszahlungsrichtlinie an und drängt Topps, Transaktionen auf dem NFT-Marktplatz vorübergehend auszusetzen –

Nach Berichten, dass das Krypto-Zahlungsunternehmen Wyre den Betrieb einstellte, bot CEO Ioannis Giannaros eine widersprüchliche Geschichte an und erklärte, dass das Unternehmen lediglich „zurückgefahren“ sei. Wyre hat nun angekündigt, dass es seine Auszahlungspolitik „ändert“, und nennt den Abschwung der Kryptoindustrie und das „makroökonomische Klima“ als Faktoren, die das Unternehmen beeinflusst haben. Am Freitag erklärte Wyre, dass man nun „strategische Optionen erkundet“.

Turbulenzen in der Kryptoindustrie: Wyre ändert Auszahlungsrichtlinie, Topps setzt NFT-Marktplatztransaktionen aus

Vor drei Tagen, am 4. Januar, Bitcoin.com News gemeldet dass das Krypto-Zahlungsunternehmen Wyre seinen Betrieb einstellte. Die Nachrichten folgten Fehler des Bolt-Akquisition im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar und der Abgang von Mitbegründer Michael Dunworth, der von seiner Funktion im Unternehmen zurücktritt. Am 6. Januar veröffentlichte Wyre ein Update für die Community, in dem es um Spekulationen über das Unternehmen ging.

„Wir waren nicht immun gegen die Herausforderungen des aktuellen makroökonomischen Klimas und die jüngsten Ereignisse, die die Kryptoindustrie erschüttert haben“, sagte Wyre erklärt am Freitag. Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Führungsstruktur geändert, wobei Ioannis Giannaros Executive Chairman und Stephen Cheng Interims-CEO wurde. In seinem Update kündigte Wyre auch Änderungen bei den Auszahlungen an und erklärte, dass Benutzer jetzt in der Höhe der Auszahlungen begrenzt sind.

„Wir ändern unsere Auszahlungsrichtlinie. Während Kunden weiterhin in der Lage sein werden, ihre Gelder abzuheben, begrenzen wir zu diesem Zeitpunkt die Abhebungen auf nicht mehr als 90 % der Gelder, die sich derzeit auf jedem Kundenkonto befinden, vorbehaltlich der aktuellen Tageslimits“, so Wyres Aktualisierungsdetails und stellt fest, dass „Dies wird uns am besten in die Lage versetzen, unseren Kunden und Interessengruppen zu dienen und den Wert zu maximieren.“

Das Wyre-Rückzugsproblem hat andere Teile der Kryptoindustrie in Mitleidenschaft gezogen, da das Sammler- und Süßwarenunternehmen Topps Kunden per E-Mail über den Vorfall und seine Auswirkungen auf seinen Marktplatz für nicht fungible Token (NFT) informierte. „Möglicherweise haben Sie Berichte gesehen, dass Wyre, ein Anbieter von Brieftaschendiensten für unseren sekundären Marktplatz, den Betrieb möglicherweise herunterfährt oder zurückfährt“, so die E-Mail-Details von Topps. „Wir haben die Situation bewertet und Wyre hat heute eine offizielle Erklärung veröffentlicht.“ Topps hat hinzugefügt:

Vor diesem Hintergrund setzen wir vorsorglich Transaktionen im Shop und auf dem Marktplatz mit sofortiger Wirkung vorübergehend aus. Seien Sie versichert, dass Ihre Sammlung weiterhin sicher und geschützt ist.

In der zweiten Hälfte des Jahres 2022 führten Krypto-Blowouts und -Ausfälle zu einer Ansteckung, die sich auf fast jeden Winkel des Ökosystems ausbreitete. Im vergangenen Jahr wurden mehrere als zuverlässig geltende Kryptofirmen zahlungsunfähig. Auch 2023 scheint sich den schlechten Nachrichten nicht entziehen zu können.

Was halten Sie davon, dass Wyre seine Auszahlungslimits ändert? Teilen Sie uns Ihre Gedanken zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Wyre kündigt Änderung der Auszahlungsrichtlinie an und drängt Topps, Transaktionen auf dem NFT-Marktplatz vorübergehend auszusetzen –, Krypto News Österreich

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"