Krypto News

Woo Network (WOO) steigt um 20 %, da das Projekt Major ankündigt Coin Brennen

Woo Network ist ein DeFi-Liquiditätsanbieter für institutionelle Plattformen und hat Eigenkapitalinvestitionen von Unterstützern wie Binance angezogen.

Überarbeitete Tokenomics für Woo

Die Tokenomics-Überarbeitung des Woo Network beinhaltet eine Reihe von Verbesserungen an der Token-Verteilung, wie das Team am Montag (10. Januar 2023) bekannt gab. Diese Verbesserungen sind Teil der Bemühungen, Probleme in Bezug auf die aktuelle Token-Verteilung anzugehen.

Woos Token-Überarbeitung beginnt mit einer geplanten Verbrennung von 705 Millionen WOO-Token, die derzeit 127 Millionen US-Dollar wert sind. Beim Brennen von Token in Krypto werden Münzen zerstört, indem sie an eine Brennadresse gesendet werden, wodurch sie für immer aus dem Verkehr gezogen werden. Durch die geplante Verbrennung werden 24 % des WOO-Token-Vorrats zerstört.

Die zu verbrennenden Token stammen laut Ankündigung aus den Zuteilungen an WOO Ventures, WOO DAO und den Versicherungsfonds des Projekts. Woos Erklärung enthüllte, dass 147.417.657 Token von WOO Ventures, 259.136.204 Token von WOO DAO und 298.697.900 vom WOO-Versicherungsfonds Teil des coin Brennvorgang. Außerdem wird das Projekt diese betroffenen Segmente nach dem Token Burn abwickeln.

WOO Ventures sollte der Investitionsarm des Projekts sein, aber in der Ankündigung wurden „eine Reihe von Herausforderungen“ als Grund für die Einstellung des Vorhabens genannt.

Nach dem Token-Burn sagt Woo Network, dass es Initiativen ergreifen wird, um den Nutzen seines nativen Tokens zu verbessern.

Die Ankündigung des Token-Burn führte zu einem deutlichen Anstieg der Preisbewegungen, wobei WOO im heutigen Handel 20 % zulegte. Der Preisanstieg am Dienstag steht im Einklang mit einem positiven Start ins Jahr 2023 für den Woo-Token, der in den letzten sieben Tagen um mehr als 45 % gestiegen ist.

Krypto-Token verzeichnen einen bullischen Start ins Jahr 2023

Der WOO-Token-Preis ist Teil einer Reihe bullischer Preisaktionen zu Beginn des Jahres 2023. Bitcoin und der Rest des Kryptomarktes haben in den frühen Tagen des neuen Jahres erhebliche Gewinne verzeichnet, wobei Solana in der letzten Woche um 42 % gestiegen ist. Metaverse Coins wie ApeCoin und MANA haben in diesem Zeitraum ebenfalls zweistellige Zuwächse verzeichnet.

Trotz dieser Pumpen ist der Kryptomarkt immer noch weit von seinem Allzeithoch vom November 2021 entfernt. Die Gesamtmarktkapitalisierung liegt derzeit nach einem einjährigen Winter, der praktisch jeden Winkel der Branche berührte, unter 1 Billion US-Dollar.

.

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"