Krypto News

Wir müssen den Übergang von zentralisierten Diensten zu praktikablen DeFi-Alternativen beschleunigen – Op-Ed

Es gibt einen Grund, warum zentralisierte Börsen dominiert haben, obwohl sie im Widerspruch zu den Grundprinzipien von Krypto stehen.

Der folgende Meinungsleitartikel wurde von Dennis Jarvis, CEO von Bitcoin.com, verfasst.

Das grobe Missmanagement und der offene Betrug im Jahr 2022 durch viele undurchsichtige zentralisierte Börsen treiben die Menschen zurück zu den Grundprinzipien der Kryptographie, wie Dezentralisierung, Selbstverwahrung, Transparenz und Zensurwiderstand. Die Menschen wenden sich natürlich DeFi (dezentralisierte Finanzen) zu. Leider ist ein Großteil von DeFi noch nicht bereit, als geeigneter Ersatz zu fungieren.

In diesem Artikel werde ich über zwei der wichtigsten Herausforderungen sprechen: wie man DeFi für neue Benutzer zugänglicher macht und wie man seine Leistung im Vergleich zu zentralisierten Diensten verbessert.

Das Onboarding-Problem und seine Lösung

Das Problem, neue Benutzer zur Einführung von DeFi zu bewegen, ist teilweise auf die Benutzererfahrung (UX) zurückzuführen. Bitcoin.com’s Head of Product Experience Alex Knight hat hervorragende Arbeit geleistet Gliederung die Probleme und Lösungen der UX-Herausforderungen in Web3-Anwendungen. Zusammenfassend lässt sich sagen: Das Web3-Modell mit Selbstverwahrung führt im Allgemeinen dazu, dass Entwickler eine Benutzererfahrung schaffen, die sich grundlegend von der unterscheidet, die die Menschen im Web2-Modell mit Verwahrung gewohnt sind – und das erzeugt große Reibungsverluste.

Die Lösung des UX-Problems ist eine Kombination aus cleverem Design, Bildung und Anreizen.

An der Designfront besteht die Herausforderung darin, Produkte zu entwickeln, die so vertraut und benutzerfreundlich sind wie die besten Web2-Analoga. Bei Bitcoin.com Unsere Selbstverwahrungs-Multichain-Wallet-App bietet seit langem ein intuitives Erlebnis, aber nur für einfache Aktionen wie Kaufen, Verkaufen, Senden und Empfangen von Krypto. Während wir komplexere DeFi-Funktionen integrieren, einschließlich unserer eigenen dezentralen Börse Vers DEXdirekt in der App, ist es wichtig, dass die Benutzererfahrung so wenig wie möglich von web2 zu unterscheiden ist, während ausschließlich web3-Schienen verwendet werden.

Doch selbst wenn es web3 gelingt, in puncto Benutzerfreundlichkeit mit web2 gleichzuziehen, besteht immer noch die Herausforderung, die Leute davon zu überzeugen, den Wechsel vorzunehmen. Hier kommen Bildung und Anreize ins Spiel. Bildung wird zwei Dinge tun: das Vertrauen in Krypto wiederherstellen und die Benutzer auf den Schritt vorbereiten. Anreize geben den Anstoß, der oft nötig ist, um etwas Neues auszuprobieren.

Glücklicherweise ist der Kryptowährungsraum ideal geeignet, um die perfekte Kombination aus Bildung und Anreizen zu bieten. Ich habe darüber geschrieben die Macht von Loyalitätstoken in Krypto und die Wichtigkeit, sie richtig zu machenund wir haben lange darüber nachgedacht, wie wir sie in die integrieren können Bitcoin.com Ökosystem.

Jetzt, da wir unseren eigenen Ökosystem-Token VERSE eingeführt haben, können wir damit beginnen, mit Möglichkeiten zu experimentieren, wie wir monetäre Anreize nutzen können, um Menschen sicher in die dezentrale Finanzierung zu führen, wo sie von den Vorteilen gegenüber CeFi (zentralisierte Finanzierung) profitieren können. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, Neuankömmlinge mit VERSE-Token zu belohnen, wenn sie Maßnahmen ergreifen, wie z. B. das sichere Sichern ihrer Brieftasche.

Wir müssen den Übergang von zentralisierten Diensten zu praktikablen DeFi-Alternativen beschleunigen – Op-Ed, Krypto News Österreich

Unterstützt wird dies durch unsere neu eingeführte CEX-Bildungsprogramm Das wird Menschen belohnen, die von Insolvenzen zentralisierter Kryptounternehmen betroffen sind, und gleichzeitig die Einführung von dezentralisierter Finanzierung und Selbstverwahrung fördern.

Wir müssen den Übergang von zentralisierten Diensten zu praktikablen DeFi-Alternativen beschleunigen – Op-Ed, Krypto News Österreich

Das Ausführungsproblem

Selbst wenn Sie das Problem des Onboardings neuer Benutzer lösen, scheitert DeFi in seiner aktuellen Iteration an Reaktionsfähigkeit und Marktgröße. Wenn eines davon fehlt, werden die Leute nicht kommen oder bald darauf aufgeben.

Die DeFi-Reaktionsfähigkeit hat unter dem, was als leichter Verkehr in Web2 gelten würde, blockiert. Die On-Chain-Kapazität war nicht in der Lage, die DeFi-Spitzennutzung im Jahr 2021 zu bewältigen. Selbst mit der Verbreitung von Alt-L1s und den Anfängen von Live-L2s wurde der On-Chain-Blockraum leicht überschwemmt.

Die Größe des DEX-Marktes verkörpert das Kapazitätsproblem von DeFi. Ich lasse mir hier von Krypto-Twitter helfen:

Wir müssen den Übergang von zentralisierten Diensten zu praktikablen DeFi-Alternativen beschleunigen – Op-Ed, Krypto News Österreich
*Twittern von @HighStakesCap*
Wir müssen den Übergang von zentralisierten Diensten zu praktikablen DeFi-Alternativen beschleunigen – Op-Ed, Krypto News Österreich
*Twittern von @AltcoinPsycho*
Wir müssen den Übergang von zentralisierten Diensten zu praktikablen DeFi-Alternativen beschleunigen – Op-Ed, Krypto News Österreich
*Tweet von @ByzGeneral*

Beachten Sie, dass diese Kommentare kurz vor der Implosion von FTX gepostet wurden. Es ist möglich, dass sich die Ansichten der Verfasser der Tweets seitdem geändert haben. Dennoch klingt ihre Kritik wahr: Aktuelle DeFi-Produkte können CEXs in Bezug auf Liquidität, Volumen und Order-Matching einfach nicht ersetzen.

Es ist ein Problem für die Kryptoindustrie, wenn viele der größten Trader, Market Maker und Krypto-Befürworter auf dezentralisierten Plattformen keine Trades ausführen oder an Größe teilnehmen können. Sie sind gezwungen, sich an riskanten zentralisierten Börsen zu versammeln, was einen sich selbst verstärkenden Kreislauf der Abhängigkeit von CEXs schafft.

In der Vergangenheit schienen CEXs wie eine vereinbarte Notlösung zu sein, bis die Kryptotechnologie an einem Ort war, an dem sie übernehmen konnte. Als Krypto mehr Aufmerksamkeit erregte, habe ich das Gefühl, dass die Branche als Ganzes selbstgefällig wurde, abgelenkt von der Menge an Geld, die hereinströmte. Das Gefühl war so etwas wie: „Diese Dinge werden mit der Zeit gelöst werden.“

Lösung des Ausführungsproblems

Ich glaube, dass die grundlegenden kryptotechnologischen Werkzeuge alle hier sind, oder fast so. Ein Beispiel für eine DEX, die auf einem akzeptablen Niveau mit einer CEX konkurrieren kann, ist die Layer-2-basierte dYdX-Börse. Durch die Nutzung von Zero-Knowledge-Proof-Systemen kann dYdX Transaktionen kostengünstig und schnell genug ausführen, um mit der Reaktionsfähigkeit von CEXs vergleichbar zu sein. Aktuell„das bestehende dYdX-Produkt verarbeitet etwa 10 Trades pro Sekunde und 1.000 Auftragserteilungen/Stornierungen pro Sekunde, mit dem Ziel, um Größenordnungen höher zu skalieren.“

Jetzt fehlt ihr nur noch eine vergleichbare Liquidität. Da gute Liquidität zu besserer Liquidität führt, besteht ein konstruktiver erster Schritt darin, dass dYdX ein Orderbuch und eine Matching-Engine verwendet, eine viel effizientere und profitablere Art, Märkte zu machen. Die Verwendung eines Orderbuchs sollte Market Maker anziehen, um die Liquidität bereitzustellen, die ausreicht, um DEXs mit CEXs vergleichbar zu machen.

Außerdem wird die Liquidität jetzt kommen, da es (wieder!) offensichtlich ist, dass Sie diesen zentralisierten Vermittlern nicht vertrauen können. Große Krypto-Spieler müssen sich gemeinsam darum bemühen, von CEXs zu DeFi-Protokollen überzugehen. Bitcoin.com, zum einen, ist stolz darauf, umfangreiche DeFi-Lösungen anzubieten. Die Bitcoin.com Wallet, mit bisher über 35 Millionen selbstverwahrten Wallets, ist nach wie vor ein wichtiges Onboarding-Tool, das Neueinsteigern ermöglicht, einfach und sicher mit dezentralisierten Finanzen zu interagieren.

Die Zukunft ist DeFi

Lassen Sie sich von den Mängeln, die ich hier identifiziert habe, nicht desillusionieren. Die Wahrheit ist, dass alle Mängel von DeFi im Vergleich zu seinen Stärken trivial sind. DeFi ermöglicht die Selbstverwahrung Ihres Vermögens, aber mit dem Dienstprogramm, auf das wir uns von zentralisierten Finanzinstituten verlassen; B. zwischen Vermögenswerten tauschen, Renditen auf Ihr Vermögen erzielen oder Ihr Vermögen zur Aufnahme von Krediten verwenden. Bisher erforderten diese Finanzaktivitäten immer vertrauenswürdige Vermittler. Die Lösungen für die Probleme von DeFi sind erreichbar, was in krassem Gegensatz zu den tief verwurzelten Problemen im traditionellen Finanzwesen steht. Letztendlich ist DeFi die Antwort auf die Probleme der traditionellen Finanzen.

Was denken Sie über das Potenzial der dezentralisierten Finanzierung, die zentrale Finanzierung zu ersetzen? Teilen Sie Ihre Gedanken im Kommentarbereich unten mit.

Wir müssen den Übergang von zentralisierten Diensten zu praktikablen DeFi-Alternativen beschleunigen – Op-Ed, Krypto News Österreich

Gastautor

Dies ist ein Op-ed-Artikel. Die in diesem Artikel geäußerten Meinungen sind die des Autors. Bitcoin.com befürwortet oder unterstützt die in diesem Beitrag gezogenen Ansichten, Meinungen oder Schlussfolgerungen nicht. Bitcoin.com ist nicht verantwortlich oder haftbar für Inhalte, Genauigkeit oder Qualität innerhalb des Op-ed-Artikels. Leser sollten ihre eigene Due Diligence durchführen, bevor sie Maßnahmen in Bezug auf den Inhalt ergreifen. Bitcoin.com ist weder direkt noch indirekt verantwortlich für Schäden oder Verluste, die durch oder im Zusammenhang mit der Verwendung oder dem Vertrauen auf Informationen in diesem Op-ed-Artikel verursacht oder angeblich verursacht wurden. Um zu unserem Op-ed-Bereich beizutragen, senden Sie einen Vorschlag an op-ed (at) bitcoin.com.

Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"