Krypto News

Wie Henry Ford sich Bitcoin vor 100 Jahren vorstellte – eine einzigartige „Energiewährung“, die „Kriege stoppen“ könnte –

In 55 Tagen jährt sich zum hundertjährigen Jubiläum, als der amerikanische Industrielle und Wirtschaftsmagnat Henry Ford von einer einzigartigen „Energiewährung“ sprach, die „Kriege stoppen“ könnte. Der bekannte Gründer der Ford Motor Company schlug vor, dass eine Währung auf ähnliche Weise durch Energie in Kilowattstunden (kWh) gedeckt werden könnte, wie Energie zum Abbau von Bitcoin genutzt wird.

New York Tribune, 4. Dezember 1921: “Ford würde Gold durch Energiewährung ersetzen und Kriege beenden”

Vor fast 100 Jahren, am 4. Dezember 1921, diskutierte Henry Ford eine Idee, die er in der New Yorker Tribüne. Der Titel des veröffentlichten Artikels lautete „Ford würde Gold durch Energiewährung ersetzen und Kriege stoppen“.

Ford ist bekannt für die Entwicklung der Fließbandtechnik und die Entwicklung eines der ersten in Serie produzierten Autos aus amerikanischer Produktion. Das Energiewährungskonzept von Ford beschreibt eine digitale Währung ähnlich der von Satoshi Nakamoto Bitcoin und eine, die auch knapp ist.

Fords Energiewährung würde nicht nur durch Energie in Kilowattstunden (kWh) gedeckt, sondern auch diskutiert mit der Tribüne, dass die Währung „nur bis zu einem bestimmten bestimmten Betrag und für einen bestimmten Zweck ausgegeben wird“.

Wie Henry Ford sich Bitcoin vor 100 Jahren vorstellte – eine einzigartige „Energiewährung“, die „Kriege stoppen“ könnte –, Krypto News Österreich

Es wurde immer verstanden, dass Henry Ford seiner Zeit weit voraus war, aber er dachte auch über ein Konzept nach, das dem in der Beschreibung sehr ähnlich ist Bitcoin-Whitepaper. Ford hatte sogar einen Standort geplant, um die Idee am Muscle Shoals Dam zu starten. Der tückische und wilde Muscle Shoals-Abschnitt des Tennessee River produziert viel Energie, da der Damm Strom, Hochwasserschutz und eine Wasserversorgung bietet.

Ford hat 1921 sogar Schüsse auf das Bankenkartell geschossen, bei dem es sich im Grunde genommen um dieselben Finanzinstitute und Familienmitglieder handelt, die heute die Finanzen der Welt verwalten. „Es geht einfach darum, anders zu denken und zu kalkulieren als uns die internationale Bankengruppe vorgibt, an die wir uns so gewöhnt haben, dass es unserer Meinung nach keinen anderen erstrebenswerten Standard gibt“, betonte Ford.

Während die Cypherpunks mögen Timothy May und Eric Hughes über Konzepte schrieb, die der heutigen Kryptowährung näher kamen, viele andere hatten ähnliche Visionen wie Henry Fords Energiewährungskonzept. Der Nobelpreisträger und österreichische Ökonom Friedrich Hayek diskutierte die Idee einer freien Marktwährung.

„Ich glaube nicht, dass wir jemals wieder gutes Geld haben werden, bevor wir das Ding aus der Hand nehmen [the] Regierung“, Hayek betont. „Das heißt, wir können es nicht gewaltsam aus der Hand nehmen [the] Regierung, alles, was wir tun können, ist auf einem schlauen Umweg [to] etwas einführen, das sie nicht aufhalten können.“

Neben Hayek, Milton Friedman diskutiert die Idee einer Kryptowährung im Jahr 1999. „Ich denke, dass das Internet eine der Hauptkräfte sein wird, um die Rolle der Regierung zu reduzieren“, sagte Friedman während seines Interviews, das 2014 viral wurde. „Das einzige, was fehlt, aber das bald entwickelt wird, ist ein zuverlässiges E-Cash, eine Methode, mit der man im Internet Geld von A nach B überweisen kann, ohne dass A B kennt oder B A kennt“, fügte der Ökonom hinzu.

Henry Ford: “Es würde Veränderungen in der Weltfinanz bedeuten – Banker sind immer gegen Veränderungen”

Fords Leitartikel zu Energiewährungen in der New York Tribune zielt nicht nur auf die Banker, sondern macht auch Gold dafür verantwortlich. „Es ist ganz einfach, wenn man es analysiert“, betonte Ford. „Die Ursache aller Kriege ist Gold. Wir werden der Welt zwei Dinge demonstrieren, erstens die Praktikabilität, zweitens, dass es wünschenswert ist, Gold als Währungsbasis zu verdrängen und an seine Stelle den unvergänglichen natürlichen Reichtum der Welt zu setzen.“ Ford fuhr fort:

Fast jeder auf der Welt, außer den Zeitungen und Bankiers, erkennt, dass die Zivilisation in eine neue Ära eingetreten ist. Die Zeitungen sehen es nicht und die internationalen Banker wollen es nicht sehen – Es würde Veränderungen in der Weltfinanz bedeuten und Banker sind immer gegen Veränderungen.

Es könnte sein genannt dass der Trend in Amerika bereits in den Bereich der digitalen Währung eingetreten ist, was hauptsächlich durch die Datenbanken des Bankensystems erfolgt. In vielerlei Hinsicht hat Ford seinen Willen durchgesetzt, weil die Befugnisse im Wesentlichen Gold durch ungedecktes Fiat ersetzt haben. Fiat ist jedoch weit entfernt von einer knappen und energiegestützten Währung, die sich Ford vor langer Zeit ausgedacht hat.

Wie Henry Ford sich Bitcoin vor 100 Jahren vorstellte – eine einzigartige „Energiewährung“, die „Kriege stoppen“ könnte –, Krypto News Österreich

Das Bankenkartell zieht um abseits des Goldstandards hat die „Erwünschtheit, Gold zu verdrängen“ von . verdrängt beide Seiten des Spektrums. Dezentrale Krypto-Assets wie Bitcoin (BTC) tatsächlich Gold verdrängen, auch wenn das Maß der Verdrängung noch recht klein ist.

Heutzutage nutzen die Leute Kryptowährungen als Absicherung gegen Fiat und die massive Geldexpansion der Zentralbanken genauso wie Edelmetallsammler (PM) und “Goldkäfer”. In dieser Denkweise gibt es auch einen „Wunsch, Gold zu verdrängen“, da digitale Währungen Vorteile bieten, die PMs wie Gold nicht bieten können.

Entsprechend Assetdash.com Bitcoin (BTC) ist der sechstgrößte Vermögenswert nach Marktkapitalisierung. Das Webportal firmenmarketcap.com sagt Bitcoin (BTC) befindet sich auf dem achten Platz. Die Spitzenposition von Gold liegt bei einer Marktbewertung von 11,161 Billionen US-Dollar, während BTC‘s beträgt nach den Kennzahlen der Website ungefähr 1,041 Billionen US-Dollar. Die Bewertung von Gold ist 972% höher als BTC‘s, da das Krypto-Asset einen langen Weg vor sich hat, um aufzuholen, wenn es Gold verdrängen will.

Was halten Sie davon, dass Henry Ford vor fast 100 Jahren eine Bitcoin-ähnliche Währung vorhersagte? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"