Krypto News

Web3 ermöglicht es der Technik, ihrer Liebe zur Spekulation und zum Idealismus zu frönen

Scheint es, als sei Web3 erst vor wenigen Monaten entstanden? Genauso ist es hier in San Francisco. Plötzlich wird von einigen der größten Unternehmen der Welt ernsthaft auf eine mythische digitale Utopie verwiesen.

Dies ist kein Zufall. Web3 wurde von Tech-Investoren ins Leben gerufen. Aber es hat dem breiteren Sektor einen dringend benötigten Optimismus gegeben.

Dieser Optimismus zeigte sich auf der ETHDenver, der größten Krypto-Konferenz in den USA. Die Veranstaltung, die letzten Monat im verschneiten Denver stattfand, hatte eine ausgesprochen zurückhaltende Ästhetik. Die Hauptbühne sah aus, als hätte sie gerade eine Warehouse-Party veranstaltet. Die meisten Teilnehmer erschienen in Hoodies und Jeans. Weil ich einen eleganten Mantel trug, wurde ich oft mit einem Event-Organisator verwechselt.

Aber ETHDenver war auch eine der gutmütigsten Konferenzen, auf denen ich je war. Was wäre also, wenn der Preis von Ether, der zweitgrößten Kryptowährung der Welt, von einem Höchststand von 4.815 $ auf weniger als 3.000 $ abgestürzt wäre? Die Ethereum-Blockchain, auf der sie aufbaut, würde die Welt retten!

Niemand erwähnte Geld. Im Mittelpunkt stand die Zusammenarbeit im Internet. „Ich glaube, dass dies der Mechanismus für eine neue Gesellschaft ist“, sagte ein Redner. „So schaffen wir eine pluralistische Zivilisation“, erklärte ein anderer. Elon Musks jüngerer Bruder Kimbal erschien auf der Bühne, um über Philanthropie zu sprechen. Vitalik Buterin, der 28-jährige russisch-kanadische Mitbegründer von Ethereum, sprach von einer Kultur, die sich auf neue Ideen konzentriert.

Klingt das verwirrend? Es war. Wenn Sie Probleme mit Web3 haben, liegt das daran, dass es immer noch ein amorpher Sammelbegriff ist, der verwendet wird, um Kryptowährungen, die Metaverse, nicht fungible Token und die Idee eines gemeinschaftsgesteuerten, „dezentralisierten“ Internets abzudecken.

Manches davon ist neu, manches nicht. Die Idee, dass Benutzer das Internet besitzen, reicht Jahrzehnte zurück, obwohl der Begriff Web3 dem Ethereum-Mitbegründer Gavin Wood im Jahr 2014 zugeschrieben wird. Er erreichte im vergangenen September eine kritische Masse, als der technische Risikokapitalgeber Chris Dixon a Twitter-Thread beschreibt es als eine deutliche neue Ära des Internets. Zuerst kam Web 1 (1990er dezentralisiertes Internet), dann Web 2 (Big Tech circa 2005-20), jetzt Web3.

Die Daten sind eine Erfindung, genau wie die Trennlinien, mit denen eine Generation als Boomer und eine andere als Millennials bezeichnet wurde. Aber sie sind eine gute Möglichkeit, über den Zeitrahmen nachzudenken, in dem große Technologieunternehmen die Macht übernommen haben, und sich eine andere Zukunft vorzustellen.

Diese Zukunft hängt von der Blockchain-Technologie und Kryptowährungen ab. In gewisser Weise ist Web3 wirklich eine Möglichkeit, Krypto-Investitionen umzubenennen. Die Volatilität von Bitcoin und das Fehlen einer realen Anwendung bedeuten, dass es von einigen immer noch als Modeerscheinung abgetan wird. Web3 wird als etwas hochgesinnteres und haltbareres präsentiert: eine Möglichkeit, den gleichen Mechanismus zu verwenden, um die Art und Weise zu verändern, wie die Welt funktioniert.

Das ist hilfreich für Investoren wie die VC-Firma Andreessen Horowitz, bei der Dixon Partner ist. Es strebt an, bis zu 4,5 Milliarden Dollar für neue Krypto-Fonds aufzubringen. Es ist auch hilfreich für Unternehmen, die einen Neuanfang anstreben. Im selben Monat veröffentlichte Dixon Tweets über Web3, Facebook wurde in Meta umbenannt und erklärte, seine Zukunft liege im Metaverse. Es gibt noch eine weitere Verbindung. Das Unternehmen erwartet, dass Benutzer über Virtual-Reality-Hardware wie seine eigenen Oculus-Headsets auf das Metaverse zugreifen. Dixon leitete die frühe Investition von Andreessen Horowitz in Oculus.

Ist das ein Ansporn für radikale, positive Veränderungen? Oder ist es nur eine neue Möglichkeit für Tech-Investoren und Unternehmen, Geld anzuziehen? Vielleicht ist es beides. In Web3 hat die Technologie endlich einen neuen Weg gefunden, ihrer Liebe zur Spekulation und zum Idealismus zu frönen.


Quelle: Financial Times

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"