Krypto News

Wall Street Watchdog beschuldigt 11 in „massivem“ Krypto-Ponzi-Schema

Die Securities and Exchange Commission hat 11 Personen in einem angeblichen 300-Millionen-Dollar-Krypto-Pyramidensystem angeklagt und hervorgehoben, wie die Behörden ihre Durchsetzung auf den Märkten für digitale Vermögenswerte verstärken.

Der Wall-Street-Wachhund sagte, das als Forsage bekannte Programm habe die Mittel aufgebracht, indem es Promoter eingesetzt habe, um Millionen von Investoren weltweit davon zu überzeugen, andere für das Programm zu rekrutieren.

„Forsage ist ein betrügerisches Pyramidensystem, das in großem Umfang eingeführt und aggressiv an Investoren vermarktet wird“, sagte Carolyn Welshhans, amtierende Leiterin der Krypto-Asset- und Cyber-Einheit der SEC. „Betrüger können die Wertpapiergesetze des Bundes nicht umgehen, indem sie ihre Systeme auf Smart Contracts und Blockchains konzentrieren.“

Die SEC beschuldigte die Betreiber von Forsage, die 300 Millionen Dollar in den USA und weltweit ab mindestens Januar 2020 durch ein nicht registriertes Wertpapierangebot aufgebracht zu haben. Die Zivilklagen kommen nur wenige Wochen, nachdem die Aufsichtsbehörde einen ehemaligen Mitarbeiter der Krypto-Börse Coinbase wegen Insiderhandels angeklagt hat coin Auflistungen. Der ehemalige Mitarbeiter von Coinbase sagte über seinen Anwalt, dass er „an allem Fehlverhalten unschuldig“ sei.

Die Fälle unterstreichen, wie die SEC bestehende Wertpapierregeln anwendet, um den Markt für digitale Vermögenswerte zu überwachen, den ihr Vorsitzender Gary Gensler den „wilden Westen“ genannt hat.

Die SEC sagte in einer beim Bundesgericht in Illinois eingereichten Beschwerde, dass Forsage „während des relevanten Zeitraums kein tatsächliches, verbrauchbares Produkt an gutgläubige Einzelhandelskunden verkaufte oder zu verkaufen vorgab und keine andere offensichtliche Einnahmequelle als von Investoren erhaltene Gelder hatte “.

Forsage nutzte Smart Contracts – Computerprogramme, die den Krypto-Handel ohne einen zentralen Vermittler ermöglichen – um das System zu betreiben, sagte die SEC. Die Kontrakte werden auf den Blockchains Ethereum, Tron und Binance gehandelt – digitale Ledger, die laut Regulierungsbehörde in der Kryptoindustrie weit verbreitet sind.

Investoren des Projekts würden eine Vergütung von anderen erhalten, die sie rekrutierten, und von den Personen, die diese Personen in das Projekt zogen. Investoren verdienten auch Gewinnbeteiligungsgebühren von der breiteren Gemeinschaft.

„Alle Auszahlungen an frühere Investoren erfolgten mit Geldern, die von späteren Investoren erhalten wurden“, sagte die SEC.

Ein Vertreter von Forsage, der über die Website der Gruppe erreicht wurde und sich selbst als Freiwilliger für die dezentrale Organisation bezeichnete, sagte, die Anschuldigungen der SEC seien der „Unsinn von Kryptowährungs-Neulingen und nicht wahr“.

Zu den Anklagen der SEC gehören die vier Gründer von Forsage – Vladimir Okhotnikov, Mikail Sergeev, Sergey Maslakov und eine Person, die unter dem Pseudonym Lola Ferrari bekannt ist. Okhotnikovs und Ferraris letzte bekannte Standorte waren die Republik Georgien bzw. Indonesien. Sergeev und Maslakov waren beide zuletzt in Moskau bekannt. Die Personen waren für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Die SEC beschuldigte auch drei in den USA ansässige Förderer des Programms sowie Mitglieder einer Werbegruppe für das Programm namens Crypto Crusaders, die in mindestens fünf US-Bundesstaaten tätig war.

Quelle: Financial Times

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"