Krypto News

Während Russland den digitalen Rubel testet, sind Pläne für eine umfassendere Kryptoregulierung unsicher

  • Das russische Finanzministerium hat Berichten zufolge damit begonnen, öffentliche Kommentare zu Regeln für Transaktionen mit digitalen Assets zu akzeptieren
  • Die Bank of Russia stellte im Dezember den Prototyp ihrer digitalen Rubel-Plattform fertig, und 12 Banken erklärten sich bereit, die Plattform zu testen

Während Russland über die Einführung eines staatlich geförderten digitalen Rubels nachdenkt, bleiben die Krypto-Vorschriften angesichts der Zusammenstöße zwischen der Zentralbank des Landes und dem Finanzministerium im weiteren Sinne in der Luft.

Ein Kryptogesetz scheint noch in Arbeit zu sein, und das russische Finanzministerium hat es getan signalisiert dass es bis zum 18. März öffentliche Kommentare zu den Regeln für Transaktionen mit digitalen Vermögenswerten einholt.

Nick du Cros, Head of Compliance and Regulatory Affairs beim Digital Asset Manager CoinShares, bezeichnete das Potenzial einer Gesetzesvorlage in diesem Jahr als „eine signifikante positive Entwicklung“.

„Die Zentralbank hält den Gesetzesentwurf nicht in der Hand, daher muss sie sich sehr stark dafür einsetzen, dass die Gesetzgebung ihren Standpunkt widerspiegelt“, sagte du Cros gegenüber Blockworks. „So wie es jetzt aussieht, erscheint die Ansicht der Zentralbank, dass es ein völliges Verbot von Krypto und Krypto-Mining geben sollte, weniger wahrscheinlich als eine auf Russland ausgerichtete Regulierung, die es Krypto ermöglicht, mit dem aktuellen Bankennetzwerk zu existieren.“

Der russische Finanzminister Anton Siluanov sagte am Freitag, er hoffe, dass ein solches Gesetz noch vor Ende des Jahres verabschiedet werde. laut Reuters.

Die russische Regierung und die Zentralbank haben letzte Woche eine Einigung über die Ausarbeitung von Gesetzen oder die Änderung bestehender Gesetze zur Anerkennung von Krypto als Währung erzielt. Nachrichtenagentur Kommersant berichtet Diese Gesetzgebung würde bis zum 18. Februar ausgearbeitet.

Bloomberg-Nachrichten gemeldet dass Regierungsbeamte der Bank von Russland und des Finanzministeriums am Dienstag keine Einigung über den besten Weg nach vorne erzielten.

Die Zentralbank hatte zuvor vorgeschlagen, Miner und den Kryptohandel einzuschränken, weil sie befürchtete, dass sie das Finanzsystem des Landes gefährden könnten. Präsident Wladimir Putin hat gesagt, er unterstütze einen Plan zur Besteuerung und Regulierung des Weltraums.

Die Bank von Russland hat unterdessen im Dezember einen Prototyp ihrer digitalen Rubel-Plattform eingeführt, mit 12 Banken, die zugestimmt haben, ihn zu testen. Drei Banken haben sich mit der Plattform verbunden, teilte die Bank am Dienstag mit, wobei zwei digitale Rubel-Transaktionen zwischen Kunden über mobile Anwendungen abschließen.

Sich zunächst auf den digitalen Rubel zu konzentrieren, bevor das System für andere Währungen geöffnet wird, könnte dem Land einen Vorsprung auf dem Markt verschaffen, sagte Stan Miroshnik, Partner beim Wachstumskapitalfonds 10T, gegenüber Blockworks.

Miroshnik stellte eine Parallele zu Chinas digitalem Yuan fest und sagte, die staatlich geförderte Kryptowährung habe dazu beigetragen, andere spekulative digitale Vermögenswerte auslaufen zu lassen.

„In dem Maße, in dem Sie Ihren eigenen dominanten digitalen Vermögenswert schaffen wollen, über den die Zentralbank die Kontrolle hat … Ich denke, das ist das Spielbuch“, sagte Miroshnik. “Ich denke, das ist die Spannung, die wir sehen.”

Der neueste Gesetzesentwurf wurde veröffentlicht, während das G-20-Treffen der Finanzminister und des Zentralbankgouverneurs stattfindet, sagte du Cros und fügte hinzu, dass der Zeitpunkt darauf hindeutet, dass Russland mehr an „maßgeschneiderten“ Vorschriften über internationale Kryptostandards interessiert ist.

Die Bank von Russland und das Finanzministerium antworteten nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Die Ukraine hat Änderungen an ihrem Gesetz über digitale Vermögenswerte verabschiedet, um die eventuelle Schaffung eines legalen Marktes für Kryptowährungen zu ratifizieren, da die Gefahr einer Invasion durch Russland droht.


. .


The post Da Russland den digitalen Rubel testet, sind Pläne für eine breitere Krypto-Regulierung unsicher, ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"