Krypto News

UnicornDAO des Gründers von Pussy Riot, um Platz für Frauen und LGBTQ+ NFT-Künstler zu schaffen

  • UnicornDAO sammelte unter anderem 4,5 Millionen US-Dollar mit Beiträgen von Yuga Labs und ConsenSys Mesh
  • Laut UnicornDAO werden nur 5 % der NFT-Umsätze aus von Frauen geführten Projekten generiert

Ein neues DAO fordert die von Männern dominierte NFT- und Web3-Landschaft heraus, indem es Frauen und LGBTQ+-Künstler finanziert und ermächtigt.

UnicornDAO, gegründet von Pussy Riot-Gründungsmitglied Nadya Tolokonnikova, sammelt NFT-Kunstwerke (non-fungible token) von solchen Künstlern und stellt ihnen die Plattform und die Mittel zur Verfügung, um ihre kreativen Bemühungen fortzusetzen.

Tolokonnikova und sein Mitbegründer John Caldwell waren inspiriert, im Weltraum aktiv zu werden, nachdem sie Zeuge der langen Schlange des Bored Ape Yacht Club (BAYC) und des Mutant Ape Yacht Club „bros“ wurden, die auf den Einlass zu einer Yachtparty während der NFT.NYC im November 2021 warteten .

Nachdem Tolokonnikova drei Stunden in der Schlange gewartet und festgestellt hatte, dass sie eines von einer Handvoll anwesender Mädchen war, ging sie. Caldwell, Leiter des NFT-Fonds der Vermögensverwaltungsgesellschaft Wave Financial, war damals von der Homogenität der BAYC-Mitglieder beeindruckt und sammelte sein Netzwerk, um eine integrativere Web3-Bewegung zu organisieren.

UnicornDAO kann das Instrument sein, das „eine schöne und niedliche Übernahme von NFTs durch Menschen bringt, die derzeit von der Bro-Kultur abgestoßen werden“, sagte Tolokonnikova gegenüber Blockworks.

„Wenn Sie Frauen und Mädchen nicht einbeziehen, wird es nie zu einer Massenadoption kommen. Oder es wird auf eine wirklich hässliche Weise passieren. Nicht süß“, sagte sie.

Das Kunstkollektiv gab am Donnerstag bekannt, dass es bisher 4,5 Millionen US-Dollar gesammelt und Kunst im Wert von 1,4 Millionen US-Dollar gekauft hat. Mitwirkende sind unter anderem Yuga Labs, MoonPay, World of Women, Tribute Labs und Beeple. Das DAO war gebaut unter Verwendung des Tribute DAO-Frameworks von Tribute Labs, einem von ConsenSys Mesh gegründeten Unternehmen.

Zu den DAO-Mitgliedern gehören die Musiker Grimes und Sia, der NFT-Künstler Beeple und der Unternehmer Guy Oseary. Grimes ist kürzlich dem Kuratorium beigetreten und hat ihr neuestes Musikvideo der DAO-Sammlung gespendet.

Die Partnerschaft von UnicornDAO mit dem Krypto-Zahlungsinfrastrukturanbieter MoonPay ermöglicht es Entwicklern, über ein Sponsoring-Programm Mitglieder der DAO zu werden, ohne durch finanzielle Eintrittsbarrieren behindert zu werden.

Auf die Frage nach anderen Hürden, die Frauen davon abhalten könnten, in Kryptographie zu arbeiten, gab Tolokonnikova zu, von Vertretern der Unterhaltungsindustrie „als weibliche queere Künstlerin beschämt“ worden zu sein.

„Mädchen wird einfach von Kindheit an beigebracht, dass sie nicht technisch sein sollen. Sie sind also einfach nie an Orten gelandet, an denen Menschen Krypto früh eingeführt haben. Es gibt nicht wirklich viele weibliche Wale“, sagte sie.

UnicornDAO wurde während der South by Southwest-Konferenz im März 2022 ins Leben gerufen, anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Verhaftung der Mitbegründerin in Moskau wegen ihrer Führung bei einem Anti-Putin-Protest-Punk-Gebet und der anschließenden zweijährigen Gefängnisstrafe.

Die DAO-Community wird ihre Tätigkeit um einen politischen Arm, UnicornRiot, erweitern, um sich politisch zu organisieren und Spenden für aktivistische Zwecke zu sammeln. Ihr derzeitiger Schwerpunkt liegt auf reproduktiver Gerechtigkeit in den USA.

Die Teilnahme an UnicornRiot ist kostenlos, aber potenzielle Mitglieder von UnicornDAO müssen sich bewerben. Die Politik wird das Geschäftsmodell von UkraineDAO umsetzen, einem weiteren der jüngsten Unternehmungen von Tolokonnikova und Caldwell, die über einen NFT-Verkauf in weniger als einer Woche über 7 Millionen US-Dollar gesammelt haben, um ukrainischen Bürgern während des Russland-Ukraine-Konflikts zu helfen.

Caldwell sagte, UnicornDAO sei nicht wie andere Gemeinschaften, weil es „sicher, lustig, akzeptierend und es einen Weg zu Aktivismus und finanzieller Freiheit gibt“. Er beschrieb die Organisation als „Leuchtturm“ für diejenigen, die Krypto- und Web3-neugierig sind, aber möglicherweise nicht in die traditionellen Gemeinschaften des Raums passen.

„Hinter all der Technik denke ich immer noch, dass es der NFT-Community um menschliche Verbindungen geht“, sagte Caldwell.


. .


Der Beitrag UnicornDAO des Gründers von Pussy Riot, um Platz für Frauen zu schaffen, LGBTQ+ NFT-Künstler ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"