Krypto News

Trotz Kaufgelegenheiten konzentriert sich Marathon Digital kurzfristig auf organisches Wachstum

Marathon Digital wird sich wahrscheinlich weiterhin darauf konzentrieren, seine Hash-Rate bis Mitte nächsten Jahres organisch zu verdreifachen – bevor möglicherweise auf andere Kaufgelegenheiten unter notleidenden Bitcoin-Minern reagiert wird, sagte CEO Fred Thiel am Dienstag.

Die Kommentare während der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des Unternehmens am Dienstag verdoppelten die Strategie der Führungskraft, die Blockworks im letzten Monat mitgeteilt wurde.

„Wir würden es vorziehen, die neuesten, hochmodernen Miner zu kaufen, sie einzusetzen, damit wir einen Vorteil beim Energieverbrauch haben … und dann die Art von Hosting-Vereinbarungen vorantreiben, die zu unserem Modell passen“, sagte Thiel am Dienstag. „Ich sehe nicht, dass wir die Branche unbedingt konsolidieren werden, aber davon abgesehen kann es einzigartige Gelegenheiten geben, und wir werden offen sein, Dinge zu prüfen.“

Zum Beispiel sagte Thiel letzten Monat, dass Marathon billige Vermögenswerte von kämpfenden Bergleuten im Auge behalten würde. Der Mining-Rig-Betreiber könnte beispielsweise versuchen, eine Hosting-Site zu kaufen, wenn ein solcher Kauf strategisch sinnvoll ist.

Branchenbeobachter teilten Blockworks Anfang dieses Monats mit, dass die Konsolidierung der Miner unmittelbar bevorsteht, da einige in den letzten Wochen über finanziellen Druck berichtet haben, wie Argo Blockchain, Core Scientific und Iris Energy.

Marathon Digital verzeichnete im dritten Quartal einen Nettoverlust von rund 75 Millionen US-Dollar, eine Verbesserung gegenüber dem Nettoverlust von 192 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal.

Der Aktienkurs, der seit Jahresbeginn um fast 70 % gesunken ist, fiel während der Handelszeiten am Dienstag um etwa 5 %. Die Aktie fiel um 0,8 % im nachbörslichen Handel ab 17:30 Uhr ET.

Viele kryptobezogene Aktien erlitten am Dienstag nach Binance-CEO Changpeng Zhao einen Schlag sagte die Börse beabsichtigt, FTX zu kaufen. Die Aktie von Coinbase fiel beispielsweise um fast 11 %, während andere wie Silvergate Capital und MicroStrategy jeweils um etwa 20 % einbrachen.

Der Verlust war teilweise auf den Rückgang des Buchwerts seiner digitalen Vermögenswerte sowie auf eine geringere Bitcoin-Produktion zurückzuführen.

Das Unternehmen produzierte von Juni bis September 616 Bitcoins – was einem Rückgang von 51 % gegenüber dem dritten Quartal 2021 und einem sequenziellen Rückgang von 13 % entspricht. Dies war auf den Ausstieg von Marathon aus seinem Werk in Hardin, Montana, und Verzögerungen bei der Stromversorgung seines Standorts in McCamey, Texas, zurückzuführen.

Marathon hat seine bisher niedrigere Bitcoin-Generation im vierten Quartal umgedreht, indem es im Oktober eine Rekordzahl von 615 Bitcoins produzierte, um seinen Gesamtbestand auf 11.285 BTC zu erhöhen.

Das Unternehmen sagte letzte Woche, es habe im vergangenen Monat etwa 32.000 Miner hinzugefügt, um seine Hashrate auf etwa 7 Exahashes pro Sekunde (EH/s) zu erhöhen. Marathon will bis Ende 2022 etwa 9 EH/s und bis Mitte 2023 23 EH/s erreichen.

„Wir erwarten, dass Bitcoin für einige Zeit in dieser Spanne von 18.000 bis 22.000 Dollar gehandelt wird, und wir denken, dass wir sehr gut positioniert sind, um diesen Sturm zu überstehen und auf der anderen Seite sehr attraktiv herauszukommen, wenn Bitcoin im Preis steigt“, sagte Thiel.

Führungskräfte sagten, dass das Unternehmen weiterhin Bitcoin halten werde, aber versuchen könnte, einen Teil der produzierten BTC in der Zukunft zu verkaufen, um die Betriebskosten zu decken.

Der Konkurrent von Marathon Digital, Riot Blockchain, meldete am Montag einen Nettoverlust von fast 37 Millionen US-Dollar im dritten Quartal. Die Aktie fiel am Dienstag um etwa 7 %.

Analysten sagten Blockworks kürzlich, dass Unternehmen wie Marathon und Riot zwar in einer starken finanziellen Position sind, um Chancen zu nutzen, sie aber erwarten, dass noch mehr Leid zu erwarten ist, bevor weitere Insolvenzen und Übernahmen stattfinden.

Hochburg Mining und Hütte 8 Mining sind für Mittwoch um 17:00 Uhr ET bzw. Donnerstag um 10:00 Uhr ET für Earnings Calls geplant. Der in Kanada ansässige Miner Bitfarms wird seine Ergebnisse des dritten Quartals am 14. November um 11:00 Uhr ET veröffentlichen.


. .


Der Post-Marathon Digital konzentrierte sich trotz Kaufgelegenheiten kurzfristig auf organisches Wachstum und ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"