Krypto News

Traditionelle Banken in Afrika haben Vertrauensvorteil gegenüber Fintechs – Fintech

Ein kürzlich veröffentlichter Bericht von CR2 über Afrikas Fintech-Transformation legt nahe, dass traditionelle Finanzinstitute immer noch Teil der Fintech-Finanzrevolution sein können, wenn sie eines ihrer wichtigsten Vermögenswerte nutzen: das Vertrauen der Kunden.

Partnerschaften zwischen Banken und Fintechs

Die Prüfbericht fordert Finanzinstitute, die ihren Erfolg im Fintech-Bereich beschleunigen möchten, nachdrücklich auf, Partnerschaften mit Fintech-Startups und Technologieunternehmen einzugehen. Mit solchen Partnerschaften sowie ihren langjährigen Kundennetzwerken und einem genauer definierten regulatorischen Umfeld können Finanzinstitute ihren Anteil am digitalen Markt Afrikas weiter ausbauen.

Um die Bedeutung der Zusammenarbeit zwischen Banken und Fintech zu verdeutlichen, verweist der CR2-Bericht auf die Geschichte wie eine nigerianische Bank, GTB, Kunden verlor, nachdem ihre mobile Banking-Plattform offline gegangen war. Der Bericht kontrastiert dann das Unglück von GTB mit dem Aufstieg des VC-unterstützten Fintech-Startups Kudabank, dessen Kundenstamm in weniger als drei Jahren von 300.000 auf 1,4 Millionen gestiegen ist.

Der Bericht argumentiert jedoch, dass traditionelle Finanzinstitute immer noch mit VC-unterstützten Fintech-Startups konkurrieren können, wenn sie sich entscheiden, ihren wichtigsten Vermögenswert zu nutzen: das Vertrauen der Kunden. Dieser wahrgenommene Vertrauensvorteil der Kunden wird durch eine Fintech-Studie belegt, die in Nigeria von der Beratungsfirma McKinsey Consulting durchgeführt wurde.

Vertrauen bleibt der Schlüssel

Laut den Ergebnissen der Studie hatten etwa 67 % der Bankkunden in Nigeria mehr Vertrauen in ihre Bank als in Fintechs. Obwohl diese Studie zu dem Schluss kam, dass nigerianische Banken gelegentlich einige Fehltritte gemacht hatten, stellte sie dennoch fest, dass die Verbraucher immer noch zögern, auf Fintech-Produkte umzusteigen. Obwohl Zugang und Bequemlichkeit wichtige Aspekte für die Kunden sind, ist Vertrauen immer noch von entscheidender Bedeutung, und dies verschafft Finanzinstituten einen Vorteil.

Abschließend fordert der CR2-Bericht die Banken auf, die Gelegenheit zu ergreifen, ihren Anteil am afrikanischen Markt für digitale Finanzen auszubauen. Der Bericht sagt:

„Langjährige Finanzinstitute müssen mit Innovationsdiensten reagieren, die durch die Zusammenarbeit mit Partnern für digitale Banking-Plattformen entwickelt wurden. Die Banken, die ihren Kunden vertrauensvoll Vorteile mit neuartigen Innovationen auf der Produkt- und Plattformseite verbinden, werden sich in der afrikanischen Fintech-Landschaft des 21. Jahrhunderts auszeichnen.“

Wem vertrauen Sie mehr, traditionellen Banken oder Fintech-Startups? Sagen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"