Krypto News

Tether friert FTX USDT ein, während der Dollar Peg wackelt

Die Kryptomärkte sind durch den anhaltenden FTX-Skandal gestresst, was dazu führt, dass die Dollarbindung des Top Stablecoin Tether (USDT) auf großen Plattformen, einschließlich Binance, ins Wanken gerät.

Und gerade als USDT wieder Fuß fasste, nachdem es bei Kraken bis auf 0,9381 $ gefallen war, bewegte sich Tether, um 46 Millionen USDT, die von FTX gehalten wurden, auf Anfrage der Strafverfolgungsbehörden einzufrieren.

Der Umzug erfolgt einen Tag, nachdem die US-Börsenaufsichtsbehörde und das Justizministerium begonnen haben untersuchen FTX über seine Liquiditätskrise.

Der eingefrorene USDT von FTX existiert auf der Tron-Blockchain, die mehr als die Hälfte aller existierenden USDT verarbeitet. Der Umzug war der erste gemeldet von CoinDesk.

Halteseil regelmäßig friert USDT ein und setzt Adressen aus verschiedenen Gründen auf schwarze Listen, einschließlich auf Anfrage von Strafverfolgungsbehörden nach Hacks und anderen illegalen Aktivitäten.

Während Händler und andere Marktbeobachter den Stift von Tether genau beobachteten, sagte Justin Sun, der umstrittene Gründer von Tron, dass sein Team dies tat angeblich „arbeiten rund um die Uhr, um eine weitere Verschlechterung“ des Kryptomarktes abzuwenden.

Wie bei anderen Stablecoins ist die Bindung von Tether nicht genau konstant. Er verschiebt sich – normalerweise sehr leicht – nach oben und unten, abhängig von der Liquidität seiner Märkte. Wenn Händler ihre USDT massenhaft für einen anderen Vermögenswert verkaufen, beispielsweise wenn der Bitcoin-Preis stark gesunken ist, können die Tether vorübergehend unter ihren beabsichtigten Dollarwert fallen.

Der Preis von USDT stieg vorübergehend gegenüber BUSD auf Binance und fiel gegenüber dem US-Dollar auf Kraken

Und so hing ein Teil von Suns angeblichem Plan von der sogenannten TRON-DAO-Reserve ab. Er versprach, zunächst USDT im Wert von 1 Milliarde USD zu kaufen, gefolgt von weiteren 300 Millionen USDT auf dem freien Markt. Der Grund dafür ist, „die gesamte Blockchain-Industrie und den Krypto-Markt zu schützen“.

Es ist unklar, ob einer dieser Käufe tatsächlich stattgefunden hat, aber der USDT hat jetzt seine Bindung an die wichtigsten Märkte zurückerobert. Auch die Marktdominanz des Stablecoins, gemessen an seiner Größe im Vergleich zum gesamten digitalen Asset-Raum, ist in den letzten Tagen in die Höhe geschossen.

Unterdessen wucherten Spekulationen, dass Alameda Research kann kurzschließen USDT über die dezentralen Finanzprotokolle Aave und Curve.

Blockworks hat sich an Analyseeinheiten gewandt, um zu bestätigen, ob dies der Fall ist, während es heute Morgen effektiv gegen FTX-CEO Sam Bankman-Fried kämpfte bestritten dass er an den Kurzfilmen auf Twitter beteiligt ist.

Dennoch twitterte Paolo Ardoino, Chief Technology Officer von Tether, dass es „keine Probleme“ gebe und dass „wir weitermachen“.

Ardoino sagte, Tether habe in den letzten 24 Stunden USDT-Rücknahmen in Höhe von 700 Millionen US-Dollar gegen Bargeld verarbeitet – eine Offenlegung, die zweifellos darauf abzielt, das Vertrauen des Marktes in den zukünftigen Dollarwert der Stablecoin zu stärken.

David Canellis trug zur Berichterstattung bei.


. .


Der Beitrag Tether Freezes FTX USDT as Dollar Peg Wobbles ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"