Krypto News

Südkorea führt Blockchain-basierte Identität ein: Bericht

  • Die Bürger können über ihre Smartphones auf ihre digitalen Ausweise zugreifen
  • Die technisch versierte Nation steht unter den entwickelten Märkten für die Smartphone-Nutzung an erster Stelle

Südkorea plant, die Blockchain-Technologie für die Verwendung digitaler Personalausweise zu nutzen, da sich das Land auf eine Post-COVID-19-Ära der Fernarbeit und Online-Verifizierungsprozesse zubewegt.

Die Regierung des Landes wird es den Bürgern ermöglichen, ihre Identität über digitale IDs zu überprüfen, die in ihre Smartphones eingebettet sind, und Koreas Einwohnerregistrierungskarten bis 2024 ersetzen. Bloomberg berichtet Sonntag.

Südkorea – eines der digital am weitesten entwickelten Länder weltweit – versucht, das Wirtschaftswachstum nach der Pandemie anzukurbeln. Das Land war unter den meisten erheblich beeinflusst unter den entwickelten Nationen.

Laut einer aktuellen Bericht Laut der Konferenz der Vereinten Nationen für Handelsentwicklung beschleunigte die Pandemie den Übergang zur Digitalisierung. Daher stehen Bedenken hinsichtlich der Cybersicherheit in einer zunehmend feindlichen Umgebung für die sichere Speicherung sensibler Daten im Vordergrund.

Blockchain-basierte IDs sind ein Versuch, einige der Belastungen zu verringern, denen Länder ausgesetzt sind, die ihre Verteidigung gegen Cyberangriffe stärken wollen, die zeitweise Chaos angerichtet haben Europa, die USA und Australien.

Die Initiative wird die Vorteile der dezentralen Speicherung von Benutzerdaten nutzen und gleichzeitig die Telefondaten der Bürger, einschließlich der Art und Weise, wie und wo sie ihre digitalen IDs verwenden, laut Bericht von der Regierung privat halten.

Südkoreaner zählen weltweit zu den technologisch versiertesten Personen.

Untersuchungen, die 2011 vom Programm für internationale Schülerbewertung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung durchgeführt wurden, zeigten, dass die jüngere Generation andere Nationen in Bezug auf die Verwendung anführte Online lernen.

Südkorea rangiert auch an der Spitze für Smartphone-Besitz, wobei ungefähr 96 % aller Personen jeden Alters mindestens ein Smartphone besitzen und es mindestens einmal im Monat verwenden. Die USA liegen bei ungefähr 80 % auf der gleichen Metrik.


. .


Der Beitrag South Korea To Roll Out Blockchain-based Identity: Report ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"