Krypto News

Stronghold Capital startet mit einem 100-Millionen-Dollar-Fonds für Web3, Blockchain und Fintech

  • Der Fonds wird gezielt in Gründer aus unterrepräsentierten Gruppen wie Frauen, Schwarze und indigene Bevölkerungsgruppen investieren
  • Der SHX-Token von Stronghold ist im Monatsverlauf um etwa 42 % auf 0,00392 Cent am Mittwoch um 11:08 Uhr ET gefallen

Stronghold, ein Zahlungs- und Finanzinfrastrukturunternehmen, hat Stronghold Capital ins Leben gerufen, um einen 100-Millionen-Dollar-Fonds bereitzustellen, um in Startups in der Frühphase in Web3-, Blockchain- und Fintech-Ökosystemen zu expandieren.

Der Fonds werde sich auf Investitionen in „übersehene“ Unternehmen und Fondsmanager konzentrieren, sagte das Unternehmen in a Erklärung. Die Kapitalgesellschaft hat zuvor in Sam Bankman-Frieds Alameda Research and Precursor Ventures investiert, das Investoren in der Seed-Phase unterstützt und darauf abzielt, Kapital für Gründer bereitzustellen, die Frauen, LGBTQ und People of Color sind.

Der CEO und Mitbegründer des Unternehmens, Tammy Camp, wird als Fondsmanager für die Kapitalsparte fungieren.

„Die Identifizierung und Investition in aufstrebende Talente – insbesondere unterrepräsentierte und unterbewertete Gründer – wird der Entwicklergemeinschaft, der Fintech-Branche und sogar der Gesellschaft als Ganzes zugute kommen“, sagte Camp in einer Erklärung.

Der SHX-Token von Stronghold ist im Monatsverlauf um etwa 42 % auf 0,00392 Cent am Mittwoch um 11:08 Uhr ET gefallen. SHX hat eine Marktkapitalisierung von 22,95 Millionen Dollar, CoinMarketCap Daten zeigt an.

In den letzten Wochen wurde eine Handvoll Fonds angekündigt, da Unternehmen weiterhin Geld in das Krypto-Ökosystem bündeln. Zu den letzte Woche aufgelegten Fonds gehören der von Hartmann Capital für 30 Millionen US-Dollar, der von Infinity Ventures Crypto für 70 Millionen US-Dollar und der von XYO für 20 Millionen US-Dollar mit dem Partner Outliers Fund.

Während sie sich auf verschiedene Teilsektoren innerhalb der Kryptowelt konzentrieren, haben alle Fonds das Ziel, weiter in den Bereich zu investieren, was auf ein langfristiges Wachstum der Branche hindeutet.

„Diese neuen Ökosysteme müssen nachhaltig aufgebaut werden, um zu bestehen, und sie müssen dezentral aufgebaut werden, um Materie zu erreichen“, sagte Felix Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter bei Hartmann Capital, zuvor gegenüber Blockworks. „Ein Venture-Ansatz hilft uns dabei, dies sicherzustellen.“


. .


Der Beitrag Stronghold Capital startet mit 100-Millionen-Dollar-Fonds für Web3, Blockchain und Fintech ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"