Krypto News

S&P Global Ratings Study prognostiziert, dass Krypto und dezentrale Finanzen im Jahr 2022 weiter wachsen werden. –

S&P Global, ein Geheimdienst- und Datenunternehmen, geht davon aus, dass Krypto- und dezentrale Finanztrends im Jahr 2022 weiter an Fahrt gewinnen werden die Einführung behindern, wird der Sektor im kommenden Jahr weiter wachsen, indem er das traditionelle Finanzwesen ergänzt.

S&P Global glaubt, dass Krypto im Jahr 2022 weiter wachsen wird

Ein neuer Bericht von S&P Global, einem Informations- und Datenunternehmen, prognostiziert, dass die Kryptowährung und der dezentrale Finanzsektor im Jahr 2022 weiter wachsen werden Prüfbericht, mit dem Titel Global Credit Outlook 2022, erklärt, dass sich institutionelle Krypto-Investitionen zwar immer noch auf wenige Unternehmen konzentrieren, dies jedoch dazu führen könnte, dass andere Institutionen nachziehen. Im Bericht heißt es:

Drei Unternehmen – Block.one, MicroStrategy und Tesla – halten fast 84 % der Unternehmensinvestitionen in Bitcoin. Das wachsende Interesse institutioneller Anleger verheißt jedoch eine beschleunigte Expansion von Kryptowährungen als Anlagevehikel.

Dem Bericht zufolge könnte die Tokenisierung auch eine starke Kraft sein, um Menschen zu helfen, in Vermögenswerte zu investieren, die sie ohne diese Tools nicht hätten schaffen können. Mit anderen Worten könnte die Tokenisierung die Möglichkeit bieten, Chancen zu demokratisieren. Die Regulierung wird auch im nächsten Jahr ein wichtiger Bestandteil sein, da die Branche noch „einen Regulierungsrahmen benötigt, der die Rechte von Token-Inhabern und Smart-Contract-Protokollen anerkennt“.

Defi wird traditionelle Finanzen nicht in Gefahr bringen

In Bezug auf die dezentralisierte Finanzierung heißt es in dem Bericht, dass der Sektor zwar weiter wachsen wird, aber die traditionellen Strukturen, die das Bank- und Finanzwesen verwalten, nicht gefährdet. Allerdings müssen sich diese Institute den heutigen Erwartungen der Nutzer an Finanzplattformen anpassen. Der Bericht erklärt:

Defi wird das traditionelle Finanzwesen im Jahr 2022 weiterhin ergänzen, nicht ersetzen. Wir gehen davon aus, dass es sich im Jahr 2022 weiter in Richtung einer Ergänzung des aktuellen Finanzsystems entwickeln wird, anstatt Finanzdienstleistungsunternehmen zu ersetzen. Um relevant zu bleiben, müssen die etablierten Akteure unserer Meinung nach ihre Investitionen in neue Technologien weiter erhöhen.

Dem Bericht zufolge wird die Regulierung im nächsten Jahr ein Schlüsselfaktor für das Wachstum (oder die Stagnation) des dezentralisierten Finanzbereichs sein. S&P Global ist der Ansicht, dass das Volumenwachstum und der Anstieg der Stablecoins in diesem Bereich die Regulierungsdebatte unter Druck setzen werden, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Regulierungsbehörden dies tun werden springen diese Probleme schnell anzugehen, da ihnen oft noch die Rahmenbedingungen für die vollständige Überwachung von Krypto-Assets fehlen, und dies wird an sich schon zu einer Herausforderung.

Was halten Sie von den Vorhersagen des S&P Global Reports? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

S&P Global Ratings Study prognostiziert, dass Krypto und dezentrale Finanzen im Jahr 2022 weiter wachsen werden. –, Krypto News Österreich

Sergio Goschenko

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät am Spiel und betrat die Kryptosphäre, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Mit einem Hintergrund in der Computertechnik, der in Venezuela lebt und auf sozialer Ebene vom Kryptowährungsboom betroffen ist, bietet er eine andere Sichtweise über den Krypto-Erfolg und wie er den Nichtbanken und Unterversorgten hilft.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"