Krypto News

Socialite Paris Hilton unterstützt strategische Investition in Höhe von 20 Millionen US-Dollar in das NFT-Protokoll Origyn –

Das nicht fungible Token (NFT)-Projekt, das die Origyn Foundation am Dienstag bekannt gab, hat das Team eine strategische Investition von 20 Millionen US-Dollar von einer Vielzahl von Investoren erhalten. Hilton-Hotelerbin Paris Hilton nahm an der Finanzierungsrunde zusammen mit Firmen wie Polychain Capital und Table Management teil.

Origyn Foundation sichert sich 20 Millionen US-Dollar

In NFT-Marktplätze und Webplattformen wurden im letzten Jahr viele Investitionen getätigt, da Risikokapitalgeber und Risikofinanzierungsunternehmen Millionen in diese Projekte gesteckt haben. Am 23. November hat das in der Schweiz ansässige gemeinnützige NFT-Projekt Origyn-Stiftung gab bekannt, dass es sich 20 Millionen US-Dollar von strategischen Investoren gesichert hat. Laut der Ankündigung hat die Origyn Foundation nach der Finanzierung eine Bewertung von rund 300 Millionen US-Dollar.

Die private Finanzierungsrunde wurde von Bill Ackmans Table Management, Polychain Capital, Coinko, Vectr Ventures, Carter Reum, Div Turakhia und GD10 Ventures finanziert. Darüber hinaus beteiligte sich auch der beliebte Prominente und Unternehmer Paris Hilton an der Finanzierungsrunde. Origyn sagt, dass die Finanzierung dem Team helfen wird, „Vertikale in den Bereichen Kunst, Sammlerstücke, digitale Medien und Luxusgüter auf den Markt zu bringen“.

Origyn nutzt Dfinitys Internet Computerprotokoll und das Projekt wird von den Gründungspartnern und Ratsmitgliedern Gian Bochsler, Vincent Perriard und Mike Schwartz sowie seinem CEO Daniel Haudenschild geleitet. Darüber hinaus wird die Kapitalerhöhung neue Industriepartner sowie Forschung und Entwicklung stärken. Das Projekt betreibt Branchen wie Origyn Art, Origyn Collectibles, Origyn Digital Media und Origyn Luxury.

„Wir sind unglaublich glücklich und freuen uns, so viele einflussreiche Namen in diese Finanzierungsrunde aufzunehmen“, sagte Daniel Haudenschild, CEO von Origyn Entreprise SA, in einer Erklärung. Origyn ist einzigartig in dem, was es dieser Welt bringt. Es ist ein Zeichen der Unterstützung für das, was Origyn zu erreichen versucht – den Einsatz von Technologie für Identitäts-, Authentizitäts- und Eigentumsnachweise. Unsere Partner haben die Möglichkeit gesehen, die wir bieten, um Wert für Eigentümer und Schöpfer zu erschließen“, fügte der Origyn-Manager hinzu.

Der geschätzte Unterstützer von Origyn, Paris Hilton, beschäftigt sich seit geraumer Zeit mit Kryptowährungen und nicht fungiblen Token (NFT). In der ersten Aprilwoche hat Hilton genannt Sie war begeistert von der Zukunft von Bitcoin und bestätigte, dass sie schon lange auf Krypto steht. Ende Oktober, Hilton hat ein paar ihrer NFTs aufgelistet auf dem neuen Sotheby’s Metaverse Marketplace zu verkaufen.

Was halten Sie davon, dass Origyn sich 20 Millionen US-Dollar von strategischen Investoren gesichert hat? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"