Krypto News

Simbabwes Zentralbank erkundet CBDC und bekräftigt ihren Widerstand gegen Kryptowährungen – Fintech

Die Zentralbank von Simbabwe, die sich in der Vergangenheit gegen Kryptowährungen ausgesprochen hat, gab gestern bekannt, dass sie derzeit die Machbarkeit der Einführung einer eigenen digitalen Zentralbankwährung (CBDC) prüft. Die Bank sagte auch, dass ihre regulatorische Sandbox weiterhin Interesse wecke.

CBDC-Roadmap

Die simbabwische Zentralbank, die Reserve Bank of Zimbabwe (RBZ), hat in ihrer neuesten Ausgabe bekräftigt, dass sie eine digitale Zentralbankwährung (CBDC) Kryptowährungen vorzieht Geldpolitische Erklärung. Es fügt hinzu, dass es jetzt „aktiv die Machbarkeit der Einführung eines simbabwischen CBDC prüft, einschließlich spezifischer Designüberlegungen“.

Laut einer Erklärung von John Mangudya, dem Gouverneur der Bank, entwickelt die RBZ bereits einen Fahrplan für ihre CBDC. Die Erklärung lautet:

In diesem Zusammenhang entwickelt die Bank einen klaren Fahrplan für die Einführung von CBDC, der die derzeit stattfindende Durchführbarkeits- und Bewertungsphase, die Politikentwurfsphase auf der Grundlage der Ergebnisse der Durchführbarkeitsstudie und die Umsetzungsmodalitäten umfasst.

Die RBZ fügte hinzu, dass sie regelmäßig über den Fortschritt des CBDC-Programms informieren werde.

Aufsichtsrechtliche Fintech-Sandbox

Unterdessen gab die RBZ in der geldpolitischen Erklärung auch bekannt, dass ihre im März 2021 gestartete Fintech-Regulierungs-Sandbox „112 Registrierungen auf dem Online-Portal und weitere 31 Anträge in verschiedenen Phasen“ erhalten hat. Nach Angaben der Zentralbank macht allein die Kategorie Software- und Systementwicklung 48 % dessen aus, was die Bank als registrierte Benutzer bezeichnet.

Der Anteil der Kategorie „Zahlungen“ an registrierten Benutzern beträgt 18 %, während die Kategorien „Aktien Banking“ und „Spar- und Einlagen“ 8 % bzw. 1 % ausmachen. Kapitalbeschaffung, Anlageverwaltung, Kreditvergabe und andere machen die restlichen 25 % aus.

Das RBZ sagt derweil, dass die Sandbox offen für Innovationen bleibt, während Richtlinien, die potenzielle Bewerber verwenden können, auf der Website der Institution zu finden sind.

Was denkst du über diese Geschichte? Sagen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten.

Simbabwes Zentralbank erkundet CBDC und bekräftigt ihren Widerstand gegen Kryptowährungen – Fintech, Krypto News Österreich

Terence Zimwara

Terence Zimwara ist ein preisgekrönter Journalist, Autor und Schriftsteller aus Simbabwe. Er hat ausführlich über die wirtschaftlichen Probleme einiger afrikanischer Länder sowie darüber geschrieben, wie digitale Währungen Afrikanern einen Fluchtweg bieten können.














Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"