Krypto News

SEC-Vorsitzender Gary Gensler erweitert Führungskräfte um Krypto-Berater – Regulierung

Die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) hat den Führungsstab des Vorsitzenden Gary Gensler um eine Reihe von Beratern erweitert. Unter ihnen ist Corey Frayer, der Gensler bei der „Politik der SEC und der behördenübergreifenden Arbeit in Bezug auf die Aufsicht über Krypto-Assets“ berät.

SEC hat neuen Berater für die Aufsicht über Krypto-Assets

Die US-Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) gab am Donnerstag die Ernennung von Corey Frayer, Phil Havenstein, Jennifer Songer und Jorge Tenreiro in die Geschäftsleitung von Chairman Gary Gensler bekannt. Die Ankündigungsdetails:

Corey Frayer berät den Vorsitzenden Gensler bei der Politikgestaltung der SEC und der behördenübergreifenden Arbeit im Zusammenhang mit der Aufsicht über Krypto-Assets.

Bevor er zur SEC kam, war Frayer als leitender Angestellter im US-Senatsausschuss für Banken, Wohnungswesen und städtische Angelegenheiten für den Vorsitzenden Sherrod Brown tätig. Er war auch ein Jahrzehnt als Senior Advisor für Rep. Maxine Waters im House Financial Services Committee und Rep. Brad Miller aus North Carolina tätig.

Havenstein berät Gensler in Angelegenheiten der Agenturverwaltung, des Betriebs und des Managements. Songer berät ihn in Angelegenheiten im Zusammenhang mit Investmentgesellschaften und Anlageberatern, während Tenreiro ihn in Angelegenheiten der Division of Enforcement berät.

Im Dezember forderte Gensler mehr anlegerschutz auf Kryptomärkten. „Diese Anlageklasse ist bei bestimmten Anwendungen voller Betrug, Betrug und Missbrauch“, sagte er. „In vielen Fällen sind Anleger nicht in der Lage, strenge, ausgewogene und vollständige Informationen über Token oder Handels- und Kreditplattformen zu erhalten.“

Die SEC hat unter Gensler einige Bitcoin-Futures Exchange Traded Funds (ETFs) genehmigt. Die Kommission hat jedoch keine Spot-Bitcoin-ETFs genehmigt. Im November schickten die US-Abgeordneten Tom Emmer und Darren Soto einen Brief an Gensler, in dem sie die SEC aufforderten, den Handel zulassen von Spot-Bitcoin-ETFs.

Was halten Sie davon, dass die SEC die Führungskräfte von Gensler um einen Krypto-Berater erweitert? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

SEC-Vorsitzender Gary Gensler erweitert Führungskräfte um Krypto-Berater – Regulierung, Krypto News Österreich

Kevin Helms

Kevin, ein Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften, fand Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"