Krypto News

Saudi-Arabien ist offen für den Handel mit anderen Währungen als dem US-Dollar und signalisiert eine Verschiebung in Richtung De-Dollarisierung – Economics

Nach einer 48-jährigen Beziehung ausschließlich zum US-Dollar sagte Saudi-Arabiens Finanzminister Mohammed Al-Jadaan, das Königreich sei offen für den Handel mit anderen Währungen als dem US-Dollar. Die Erklärungen folgen Chinas Präsident Xi Jinping, der die Golfmonarchen drängte, Yuan für Öl zu akzeptieren, und Beamten von Riad, die im vergangenen März sagten, das Land würde die Annahme der chinesischen Währung in Betracht ziehen.

Die Abkehr Saudi-Arabiens vom US-Dollar signalisiert eine Veränderung der Wirtschaftslandschaft

Diese Woche traf sich die Weltelite in der Schweizer Alpenstadt Davos zum Weltwirtschaftsforum 2023, und Saudi-Arabiens Finanzminister Mohammed Al-Jadaan sprach am Dienstag mit Bloomberg TV. Al-Jadaan fassungslose Reporter als er sagte, Saudi-Arabien sei offen für den Handel mit anderen Währungen. „Es gibt keine Probleme damit, zu diskutieren, wie wir unsere Handelsvereinbarungen abwickeln, ob in US-Dollar, Euro oder Saudi-Riyal“, sagte Al-Jadaan. Der Finanzminister fügte hinzu:

Ich glaube nicht, dass wir abwinken oder Diskussionen ausschließen, die dazu beitragen, den Handel auf der ganzen Welt zu verbessern.

Die Äußerungen des saudi-arabischen Finanzministers wurden als weiterer Schritt zur Entdollarisierung interpretiert. Um zu verstehen, warum die Kommentare von Al-Jadaan bedeutsam sind, muss man es tun Geh in der Zeit zurück. 1971 beendeten die US-Regierung und Präsident Richard Nixon den Goldstandard, und in den nächsten drei Jahren Ölpreise schossen in die Höhe. 1973 und 1974 Bundesbeamte und US-Finanzminister Wilhelm Simon mit Monarchen in Riad besucht.

Saudi-Arabien ist offen für den Handel mit anderen Währungen als dem US-Dollar und signalisiert eine Verschiebung in Richtung De-Dollarisierung – Economics, Krypto News Österreich
„Unser Ziel ist es wirklich, die Kluft zu überbrücken, unser Ziel ist es, eine Kraft der Kommunikation zu sein, und wir fördern die Kommunikation, sei es China, die USA oder andere“, bemerkte Mohammed Al-Jadaan auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos.

Damals die Petrodollar wurde geboren, als Simon die Saudis davon überzeugte, Öl in US-Dollar zu verkaufen, und sie anwies, Staatsanleihen zu kaufen. Neben den Saudis zogen alle Organisationen der erdölexportierenden Länder (OPEC) nach und bepreisten ihr Öl in US-Dollar. Viele glauben, dass dies den USA einen unfairen Vorteil verschafft hat und dass dies die Hauptursache für viele der Kriege war, an denen die USA in den letzten Jahrzehnten beteiligt waren. In jüngerer Zeit war die Hegemonie des US-Dollars scheinbar bedroht.

Wachsende saudische Spannungen mit den USA

Saudi-Arabien zum Beispiel war es kürzlich angesichts Beitritt zu den BRICS-Staaten, zu denen Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika gehören. Auf dem China-GCC-Gipfel forderte Chinas Präsident Xi Jinping Saudi-Arabien auf, Yuan für Barrel Öl zu akzeptieren. Darüber hinaus im vergangenen März Saudi-Arabien sagte es dachte darüber nach, die chinesische Währung für Öl zu akzeptieren. Das Wall Street Journal stellte fest, dass die Saudis es waren nicht erfreut mit den Geschäften von US-Präsident Biden mit dem Iran über das Atomprogramm des Landes.

Im Oktober 2022, Berichte behauptete weiter, dass Mitglieder der saudischen Regierung, darunter Kronprinz Mohammed bin Salman, sich privat über Bidens geistige Schärfe lustig gemacht hätten. Al-Jadaan erklärte am Dienstag, dass die Führer in Saudi-Arabien gute Beziehungen zu China und anderen Nationen haben.

„Wir unterhalten eine sehr strategische Beziehung zu China und wir genießen dieselbe strategische Beziehung zu anderen Nationen, einschließlich der USA, und wir wollen diese mit Europa und anderen Ländern entwickeln, die bereit und in der Lage sind, mit uns zusammenzuarbeiten“, bemerkte Al-Jadaan. Bisher wurden die Äußerungen Saudi-Arabiens als Rhetorik betrachtet, und keine der oben genannten Überlegungen (Annahme des Yuan für Öl, Beitritt zu BRICS) hat sich verwirklicht.

Was bedeutet Ihrer Meinung nach die mögliche Abkehr Saudi-Arabiens vom US-Dollar für die Zukunft des globalen Handels und der Finanzen? Teilen Sie uns Ihre Gedanken zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Saudi-Arabien ist offen für den Handel mit anderen Währungen als dem US-Dollar und signalisiert eine Verschiebung in Richtung De-Dollarisierung – Economics, Krypto News Österreich

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"