Krypto News

Sam Bankman-Fried plädiert auf nicht schuldig, Prozesstermin festgelegt

Im Gegensatz zu zwei seiner ehemaligen Kollegen bekannte sich Sam Bankman-Fried, Mitbegründer von FTX, nicht schuldig, weil er Investoren wissentlich betrogen habe.

Der US-Bezirksrichter Lewis Kaplan legte den Verhandlungstermin auf Anfang Oktober fest.

  • SBF sollte seine erste Anhörung am 3. Januar nach seiner Verhaftung auf den Bahamas im letzten Monat und der anschließenden Abschiebung in die Vereinigten Staaten haben.
  • Durchgesickerte Dokumente deuteten darauf hin, dass er sich in Bezug auf die Strafanzeige auf nicht schuldig bekennen würde, weil er Anleger betrogen habe, indem er die Gelder, die sie auf FTX eingezahlt haben, für seine persönlichen Zwecke und den Handel von Alameda geleitet habe.
  • Einige der anderen Anklagen, denen er vor dem Bundesgericht in Manhattan gegenüberstand, waren Drahtbetrug und Geldwäscheverschwörung. SBF bekannte sich tatsächlich in allen Anklagepunkten nicht schuldig.
  • Richter Lewis Kaplan legte den Verhandlungstermin auf den 2. Oktober fest und sagte, er könne vier Wochen dauern. Im Falle eines Schuldspruchs könnte der ehemalige Krypto-Mogul für bis zu 115 Jahre ins Gefängnis kommen.
  • Das Plädoyer von SBF ist völlig anders als das der ehemaligen CEO von Alameda – Caroline Ellison – und des ehemaligen CTO von FTX – Gary Wang, da sich beide bereits schuldig bekannt haben.
  • Bankman-Fried wurde vor Weihnachten für eine 250-Millionen-Dollar-Anleihe freigelassen. Er muss ein elektronisches Überwachungsgerät tragen, während er im Haus seiner Eltern wohnt.
  • Trotz der vom Gericht verhängten Einschränkungen kam es in den vergangenen Wochen zu mehreren verdächtigen Transaktionen von Alameda oder persönlichen SBF-Krypto-Wallets. Bankman-Fried bestritt einige, aber die US-Behörden werden Berichten zufolge diese Überweisungen untersuchen.
  • Ausführlichere Informationen zum Zusammenbruch von Alameda und FTX finden Sie in diesem Artikel.

.

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"