Krypto News

Russland nimmt die Revil Ransomware Group auf US-Anfrage fest und verhaftet 14 Mitglieder –

Russische Strafverfolgungsbehörden haben die berüchtigte Hacking-Gruppe Revil zerschlagen, von der angenommen wird, dass sie hinter Ransomware-Angriffen in den USA mit Kryptowährung steckt. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Moskau russische Staatsbürger an Washington ausliefert, wurde die Operation trotz erhöhter geopolitischer Spannungen zwischen den beiden Mächten auf Anfrage der Vereinigten Staaten durchgeführt.

Russlands FSB trifft Cybercrime Group Revil

Am Freitag gab der Föderale Sicherheitsdienst der Russischen Föderation (FSB) bekannt, dass er zusammen mit der Ermittlungsabteilung des Innenministeriums (MVD) Razzien gegen Revil in den Regionen Hauptstadt Moskau, St. Petersburg, Leningrad und Lipezk durchgeführt hat. . Polizeibeamte durchsuchten 25 Adressen und nahmen 14 mutmaßliche Mitglieder der organisierten Kriminalitätsgruppe fest.

Gelder im Wert von über 426 Millionen Rubel (5,6 Millionen US-Dollar), einschließlich Kryptowährung, 600.000 US-Dollar und 500.000 Euro, sowie Krypto-Geldbörsen, Computerausrüstung, die zur Begehung von Verbrechen verwendet wurde, und 20 High-End-Fahrzeuge, die mit Geldern gekauft wurden, die aus kriminellen Aktivitäten stammen, wurden beschlagnahmt, führte der FSB aus in einer Pressemitteilung, in der betont wird:

Als Ergebnis der gemeinsamen Aktionen des FSB und des MVD hörte die organisierte kriminelle Gemeinschaft auf zu existieren, die für kriminelle Zwecke genutzte Informationsinfrastruktur wurde neutralisiert.

FSB fügte hinzu, dass die festgenommenen Personen bösartige Software entwickelt und den Diebstahl von Geldern von ausländischen Bankkonten organisiert hätten. Russische Beamte behaupten, „die vollständige Zusammensetzung“ von Revil und die Beteiligung seiner Mitglieder am „illegalen Umlauf von Zahlungsmitteln und dokumentierten illegalen Aktivitäten“ zu haben.

USA begrüßen russische Aktionen gegen Hacker

Russlands wichtigste Strafverfolgungsbehörde sagte auch, dass die Operation auf Anfrage der jeweiligen US-Behörden durchgeführt wurde, die Informationen über Revils mutmaßlichen Anführer und seine Beteiligung an Angriffen auf ausländische High-Tech-Unternehmen durch bösartige Software weitergegeben haben, mit der Daten verschlüsselt und Geld dafür erpresst wurden Entschlüsselung.

Die russische Nachrichtenagentur Interfax berichtete, dass das Twerskoi-Gericht in Moskau zwei Russen bis zum 13. März in Haft gehalten hat – Roman Muromsky, einen 33-jährigen Unternehmer und Webentwickler ohne Vorstrafen, und Andrei Bessonov, mutmaßlicher Revil-Hacker. Sie wurden der Begehung von Straftaten nach Teil 2 der Kunst angeklagt. 187 – „Illegaler Umlauf von Zahlungsmitteln“ – des russischen Strafgesetzbuchs. Der MVD hat beim Gericht ähnliche Maßnahmen gegen drei weitere Inhaftierte beantragt.

Revil wurde für seine Bekanntheit verantwortlich gemacht Krypto-Ransomware Hits in den Vereinigten Staaten, darunter der auf der Koloniale Pipeline die im vergangenen Mai zu Gasknappheit an der amerikanischen Ostküste führte. Die Täter verwendeten die Verschlüsselungssoftware „Darkside“, von der angenommen wird, dass sie von der Gruppe entwickelt wurde. Ein weiterer Fall war der Angriff auf den weltgrößten Fleischverpacker JBS, wie Reuters im Juni berichtete.

In seinem Bekanntmachung, stellte FSB fest, dass Russland die US-Behörden über die Ergebnisse der Operation informiert hat. Die Vereinigten Staaten begrüßten die Verhaftungen, wobei Reuters einen hochrangigen Beamten mit den Worten zitierte: „Wir verstehen, dass eine der Personen, die heute festgenommen wurde, für den Angriff auf die Colonial Pipeline im vergangenen Frühjahr verantwortlich war.“ Eine mit der Untersuchung vertraute Quelle teilte Interfax mit, dass Russland keine Revil-Mitglieder mit russischer Staatsbürgerschaft an die USA ausliefern werde

Erwarten Sie, dass Russland und die USA bei anderen Fällen von Cyberangriffen mit Ransomware und Kryptowährung zusammenarbeiten werden? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Russland nimmt die Revil Ransomware Group auf US-Anfrage fest und verhaftet 14 Mitglieder –, Krypto News Österreich

Lubomir Tassew

Lubomir Tassev ist ein Journalist aus dem technisch versierten Osteuropa, dem Hitchens Zitat gefällt: „Schriftsteller zu sein, ist das, was ich bin, und nicht das, was ich tue.“ Neben Krypto, Blockchain und Fintech sind die internationale Politik und Wirtschaft zwei weitere Inspirationsquellen.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"