Krypto News

Rentner der National Oil Company erhalten in Venezuela 2 Petros als Geschenk –

Die Rentner der staatlichen Ölgesellschaft Venezuelas, PDVSA, erhalten seit 2018 ein Weihnachtsgeld in Petros (PTR), der ersten nationalen Kryptowährung, die bereits 2018 eingeführt wurde. Das Petro, das durch venezolanische Öl- und andere Ressourcen unterstützt wird, kann an lokalen Börsen gehandelt, damit diese Rentner Zugang zu Fiat-Währung erhalten, da die Reichweite der Währung als Tauschmittel laut lokalen Berichten noch begrenzt ist.

Venezolanische Rentner bekommen zu Weihnachten 2 Petros

Eine Gruppe venezolanischer Rentner, die der staatlichen Ölgesellschaft PDVSA angehören, wird erhalten ein Bonus, der in Petro (PTR) gezahlt wird, Venezuelas nationaler Kryptowährung, die bereits 2018 eingeführt wurde. Die Rentner erhalten diesen Bonus als Weihnachtsgeschenk über die Motherland-Plattform, auf der sie die beiden Petro (im Wert von etwa 120 US-Dollar) verwalten können hinterlegt am 23.12.

Die Rentner, die diesen Bonus erhalten sollen, werden über die Plattform benachrichtigt, damit sie ihre beiden PTR daraus ziehen können. Obwohl der Petro im nationalen Austausch sehr aktiv ist, ist seine Reichweite als Tauschmittel derzeit sehr begrenzt, da viele Rentner angegeben haben, dass sie beabsichtigen, ihn einzutauschen, um Waren zu kaufen und Dienstleistungen zu bezahlen.

Die Geschichte und Preisbewegungen des Petro

Der Petro wurde 2018 ins Leben gerufen und war das erste staatlich unterstützte Kryptowährungsnetzwerk, Jahre bevor El Salvador Bitcoin einführte (BTC) als gesetzliches Zahlungsmittel. Ursprünglich sollte der Petro einen stabilen Preis von 60 US-Dollar halten, gestützt durch einen Korb mit Öl und anderen in Venezuela verfügbaren Ressourcen. Der Markt hat dies jedoch nicht sehr gut aufgenommen und aufgrund des begrenzten Nutzens der Währung zu einem Bruchteil des beabsichtigten Preises gehandelt.

Dieser Trend kehrte sich kürzlich um, als Petro an den nationalen Börsen Rekordpreise erreichte. Das lokale Kryptowährungsportal Marokko gaben an, dass das Krypto-Asset an einigen Börsen für mehr als 50 US-Dollar gehandelt wurde und in einigen Fällen 56 US-Dollar erreichte. Dies ist nicht das erste Mal, dass die venezolanische Regierung im Dezember den Petro dazu verwendet, venezolanischen Bürgern Boni zu gewähren.

Tatsächlich hat die Regierung vor zwei Jahren im Jahr 2019 dasselbe getan. geben eine halbe Petroleumeinheit (30 Dollar) an alle Rentner und Staatsangestellten als Weihnachtsgeschenk. Bei dieser Gelegenheit verteilte die Regierung Zahlungen in Petros über die POS-Systeme staatseigener Banken, damit die Arbeiter sie leichter nutzen konnten und Händler die Petros automatisch in Fiat-Währung umtauschen konnten.

Was halten Sie davon, Rentner in Venezuela mit dem Petro zu bezahlen? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Rentner der National Oil Company erhalten in Venezuela 2 Petros als Geschenk –, Krypto News Österreich

Sergio Goschenko

Sergio ist ein Kryptowährungsjournalist mit Sitz in Venezuela. Er beschreibt sich selbst als spät am Spiel und betrat die Kryptosphäre, als der Preisanstieg im Dezember 2017 stattfand. Mit einem Hintergrund in der Computertechnik, der in Venezuela lebt und auf sozialer Ebene vom Kryptowährungsboom betroffen ist, bietet er eine andere Sichtweise über den Krypto-Erfolg und wie er den Nichtbanken und Unterversorgten hilft.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"