Krypto News

Regierung wird dem Parlament Gesetzentwurf zu virtuellen Vermögenswerten vorlegen – Regulation

Die botsuanische Regierung wird dem Parlament des Landes ein „Virtual Asset Bill“ vorlegen, ein Schritt, der dazu führen könnte, dass es eines der ersten Länder in Afrika wird, das Gesetze zur Regulierung von Kryptowährungen hat.

Verhinderung der Verbreitung von Risiken im Zusammenhang mit Kryptos

Ein Regierungsentwurf von Botswana, der vorschlägt, neue und sich entwickelnde Unternehmen mit virtuellen Vermögenswerten zu regulieren und eine Regulierungsbehörde mit ihren Funktionen und Befugnissen auszustatten, soll nun den Gesetzgebern des Landes vorgelegt werden, wie aus einem kürzlich erschienenen Amtsblatt hervorgeht.

Regierung wird dem Parlament Gesetzentwurf zu virtuellen Vermögenswerten vorlegen – Regulation, Krypto News Österreich

Die geplante Präsentation des Virtual Asset Bill zusammen mit anderen Gesetzentwürfen wie dem Financial Intelligence Bill kommt etwas mehr als zwei Monate nach der Zentralbank des Landes gewarnt Einwohner, die am Handel mit Kryptowährungen beteiligt sind, dass Botswana keinen regulatorischen Rahmen hat, um diesen Handel zu regeln.

Doch in dem Entwurf, der am 23. Dezember im Außerordentlichen Regierungsblatt veröffentlicht wurde, schlagen die Behörden Botswanas vor, dass sie nicht nur versuchen, den Krypto-Handel anzuerkennen, sondern planen, „Bestimmungen zur Verwaltung, Eindämmung und Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung“ in den Entwurf aufzunehmen vorgeschlagenes Gesetz. Der Entwurf zielt auch darauf ab, die Verbreitungsrisiken zu verhindern, die mit virtuellen Vermögenswerten und neu entstehenden Geschäftspraktiken und Technologien verbunden sind.

In Bezug auf Unternehmen oder Einrichtungen, die Token ausgeben, heißt es im Gesetzesentwurf:

Teil III sieht ferner vor, dass die Regulierungsbehörde eine Lizenz erteilen kann, wenn der Antragsteller nachweist, dass er über die erforderliche Infrastruktur und Ressourcen verfügt, um die Geschäftstätigkeit eines Anbieters von Diensten für virtuelle Vermögenswerte oder eines Emittenten von Initial Token Offerings durchzuführen, und dass der Antragsteller geeignet ist und richtiger Mensch. Die Definition von „Fit and Proper“ ist in Ziffer 11 (2) in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Financial Intelligence Act vorgesehen.

An anderer Stelle erläutert der Entwurf die Fälle, in denen die Regulierungsbehörde Antragstellern eine Betriebsgenehmigung erteilen kann. Von den Bewilligungsinhabern wird ihrerseits erwartet, dass sie die Vermögenswerte der Kunden schützen. Von ihnen wird auch erwartet, dass sie „Marktmissbrauch verhindern und Maßnahmen zum Erwerb einer wirtschaftlichen Beteiligung an ihren Unternehmen bereitstellen“.

Whitepaper-Ausgabe obligatorisch

In Bezug auf die Bewerbung von Token Offerings heißt es im Entwurf:

„Teil IV sieht ferner vor, dass ein Lizenzinhaber ein Whitepaper herausgeben muss, das vollständige und genaue Informationen für potenzielle Käufer von virtuellen Vermögenswerten und anfänglichen Token-Angeboten enthält, um fundierte Entscheidungen zu treffen.“

Unterdessen haben einige Krypto-Enthusiasten spekuliert, dass Botswanas Vorschlag zur Änderung seiner Finanzgesetze mit der Entfernung des Landes aus den von der Financial Action Task Force (FATF) auf der grauen Liste aufgeführten Ländern im Oktober 2021 in Verbindung gebracht werden könnte. Die FATF hatte zuvor Mängel bei der Geldwäschebekämpfung des Landes angeführt (AML) und Anti-Terror-Finanzierungsregime (CTF) als Gründe für die Kennzeichnung des Landes.

Ende 2021 – fast drei Jahre nach der Greylisting – gab die FATF jedoch bekannt, Botswana von der Liste gestrichen zu haben, nachdem sie einige Verbesserungen festgestellt hatte.

Was denkst du über diese Geschichte? Sie können Ihre Ansichten im Kommentarbereich unten teilen.

Regierung wird dem Parlament Gesetzentwurf zu virtuellen Vermögenswerten vorlegen – Regulation, Krypto News Österreich

Terence Zimwara

Terence Zimwara ist ein preisgekrönter Journalist, Autor und Schriftsteller aus Simbabwe. Er hat ausführlich über die wirtschaftlichen Probleme einiger afrikanischer Länder sowie darüber geschrieben, wie digitale Währungen Afrikanern einen Fluchtweg bieten können.














Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"