Krypto News

Rechtsexperten sagen, es sei zu spät, Krypto zu verbieten, Indien braucht umfassende Regulierung – Regulierung

Indische Rechtsexperten sagen Berichten zufolge, dass es zu spät ist, Kryptowährungen zu verbieten, obwohl die Zentralbank, die Reserve Bank of India (RBI), ein vollständiges Krypto-Verbot fordert. Die Swadeshi Jagran Manch (SJM), eine Tochtergesellschaft des Nationalisten Rashtriya Swayamsevak Sangh, verabschiedete ebenfalls eine Resolution, in der ein vollständiges Verbot von Krypto gefordert wurde. Unterdessen überarbeitet die indische Regierung das Krypto-Gesetz, bevor es dem Parlament erneut vorgelegt wird.

Rechtsexperten erklären, dass es zu spät ist, Krypto zu verbieten

Die indische Regierung steht unter dem Druck der Zentralbank des Landes und der Swadeshi Jagran Manch (SJM), Kryptowährungen vollständig zu verbieten.

Die Reserve Bank of India (RBI) sagte auf ihrer jüngsten Sitzung des Zentralvorstands, dass Kryptowährung muss komplett verboten werden und dass ein teilweises Verbot nicht funktioniert. Auch die Swadeshi Jagran Manch (SJM), ein Ableger des Nationalisten Rashtriya Swayamsevak Sangh, verabschiedete eine Resolution fordern ein Verbot auf Kryptowährung.

Die Regierung hat zwar keine offizielle Ankündigung gemacht, ob sie Krypto verbieten oder regulieren wird, aber Rechtsexperten angeblich sagte, dass es zu spät ist, Kryptowährungen zu verbieten.

Sie erklärten, dass die Kryptowährungsgesetze der Regierung ausgewogen sein müssen. Dies wird nicht nur sicherstellen, dass Anleger nicht verletzt werden, sondern auch ein unkontrolliertes Wachstum von Krypto verhindern, was Indiens Devisenreserven bedrohen und seine Wirtschaft stören könnte.

L. Badri Narayanan, Executive Partner bei Lakshmikumaran & Sridharan Attorneys, wurde mit den Worten zitiert:

Die Regierung betrachtet Kryptowährungen als Anlageinstrumente und plant, sie zu regulieren. Nach den Einkommensteuervorschriften werden Kryptowährungen wahrscheinlich als Vermögenswerte behandelt und ziehen Kapitalgewinne an. GST und TDS sind weitere Bereiche, in denen die Rechtslage unklar ist.

Die Rechtsexperten fügten Berichten zufolge hinzu, dass eine umfassende Regulierung erforderlich sei. Sie stellten ferner fest, dass Indiens Kryptowährungsansatz aufgrund unterschiedlicher Devisenvorschriften nicht mit Industrieländern verglichen werden sollte.

Narayanan erklärte auch, dass es für die Aufsichtsbehörden eine Herausforderung wäre, Inder daran zu hindern, Krypto-Zahlungen ins Ausland zu senden, und führte aus:

Sie können ohne Erlaubnis kein Geld aus Indien mitnehmen. Wir sind ein durch Devisen regulierter Markt und das bedeutet, dass wir bestimmte Entscheidungen nicht treffen können wie Industrieländer mit einem freien Markt.

Nach FEMA (Foreign Exchange Management Act) wird der grenzüberschreitende Waren- und Dienstleistungsverkehr als Import/Export klassifiziert, die Veröffentlichung übermittelt.

Vor kurzem sagte die Chefökonomin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Gita Gopinath, ein Verbot von Kryptowährungen praktische Herausforderungen stellen, da sie dezentralisiert sind. Sie betonte die Notwendigkeit einer globalen Politik zur Kryptowährung.

Das indische Kryptowährungsgesetz, das in der Wintersitzung des Parlaments zur Prüfung vorgelegt wurde, lautete nicht aufgenommen, und die Regierung ist angeblich Rechnung überarbeiten.

Glauben Sie, dass es zu spät ist, Krypto in Indien zu verbieten? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Rechtsexperten sagen, es sei zu spät, Krypto zu verbieten, Indien braucht umfassende Regulierung – Regulierung, Krypto News Österreich

Kevin Helms

Kevin, ein Student der österreichischen Wirtschaftswissenschaften, fand Bitcoin im Jahr 2011 und ist seitdem ein Evangelist. Seine Interessen liegen in der Bitcoin-Sicherheit, Open-Source-Systemen, Netzwerkeffekten und der Schnittstelle zwischen Ökonomie und Kryptographie.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"