Krypto News

Politische Parteien in Thailand lehnen den Plan der Regierung zur Besteuerung von Krypto-Gewinn ab – Steuern

Während Thailand sich darauf vorbereitet, eine Abgabe auf Krypto-Gewinne zu erheben, haben Parteien auf beiden Seiten des Ganges Bedenken über den aktuellen Vorschlag der Regierung geäußert. Eine Reihe von Politikern hat darauf bestanden, dass wichtige Aspekte geklärt werden müssen, um eine Doppelbesteuerung von Einkünften im Zusammenhang mit Kryptowährungen zu vermeiden.

Thailändische Politiker warnen vor negativen Auswirkungen der Kryptosteuer

Vertreter von Parteien aus verschiedenen Ecken des politischen Spektrums in Thailand haben ihre Meinungsverschiedenheiten mit dem Plan der Regierung geteilt, Gewinne aus Kryptowährungen zu besteuern. Die Reaktionen kommen nach jüngsten Berichten aufgedeckt dass das Finanzministerium in Bangkok beabsichtigt, eine 15-prozentige Abgabe auf Gewinne aus Krypto-Investitionen und -Handel einzuführen.

Am Montag gab das Finanzministerium bekannt, dass es die Details der Steuer bis Ende Januar finalisieren wird. Kryptowährungs-Miner, Händler und Investoren werden betroffen sein, wenn der Vorschlag in Kraft tritt, schreibt der Thai Enquirer in einem Artikel am Mittwoch. Händler müssen alle ihre Transaktionen aufzeichnen, um festzustellen, für welche Transaktionen eine Quellensteuer einbehalten werden muss.

Korn Chatikavanij, ehemaliger Investmentbanker, Finanzminister und amtierender Vorsitzender der Kla-Partei, wies kürzlich darauf hin, dass alle gewinnbringenden Transaktionen der neuen Steuer unterliegen. Diese Gewinne müssten jedoch auch für die jährliche Steuererklärung mit anderen Einkünften kombiniert werden, erklärte Korn und erklärte in den sozialen Medien:

Ich stimme der Steuerbehörde nicht zu, diese Steuer zu erheben, bis weitere Klärungen zu besorgniserregenden Fragen vorliegen.

Dann kommt die Mehrwertsteuer (MwSt.), bemerkte er und führte aus: „Das Finanzamt erhebt die Mehrwertsteuer, als wäre Krypto ein Produkt. Daher wird es eine doppelte Mehrwertsteuerzahlung für Kryptowährungstransaktionen geben, bei denen Sie die Mehrwertsteuer beim Verkauf des Produkts und eine andere Mehrwertsteuer beim Verkauf von Krypto in Baht zahlen müssen.“

Korn fügte hinzu, dass Krypto-Verkäufer bei Annahme des Gesetzesentwurfs Mehrwertsteuer zahlen müssen, ohne eine Quittung ausstellen zu können, da die Coins oft auf Plattformen gehandelt werden, auf denen die Käufer nicht identifiziert werden. Er betonte, dies sei ein Grund, warum viele Länder wie Singapur, Australien und EU-Mitgliedstaaten ihre Gesetze ändern, um Kryptotransaktionen von der Mehrwertsteuer zu befreien.

Zwei weitere politische Organisationen, die Pheu Thai Party und Thai Sang Thai, haben ebenfalls Bedenken bezüglich des Steuervorschlags geäußert. Letzte Woche bemerkte der Registrar der Pheu Thai Party, Jakkapong Sangmanee, dass Krypto-Händler bereits zur Zahlung der Einkommensteuer verpflichtet sind. Die Einführung einer weiteren Steuer, sagte er, werde Privatanlegern schaden und Institutionen zugutekommen.

„Es ist nichts Falsches an einer Politik zur Erhebung von Steuern auf Gewinne aus digitalen Vermögenswerten, solange sie fair ist und die Steuerzahler nicht ausnutzt“, kommentierte der Vorsitzende der thailändischen Sang-Thai-Partei Sudarat Keyuraphan diese Woche. Gleichzeitig sieht die Regierung keine Chance, das Einkommen im Land durch die Förderung digitaler Vermögenswerte zu erhöhen. Dies wird ihrer Ansicht nach eine Einkommensmöglichkeit für die neue Generation blockieren.

Glauben Sie, dass Thailand die neue Steuer auf Kapitalgewinne aus Kryptowährung einführen wird? Teilen Sie Ihre Erwartungen im Kommentarbereich unten mit.

Politische Parteien in Thailand lehnen den Plan der Regierung zur Besteuerung von Krypto-Gewinn ab – Steuern, Krypto News Österreich

Lubomir Tassev

Lubomir Tassev ist ein technisch versierter Journalist aus Osteuropa, dem Hitchens’ Zitat gefällt: „Schriftsteller zu sein ist das, was ich bin, und nicht das, was ich tue.“ Neben Krypto, Blockchain und Fintech sind die internationale Politik und Wirtschaft zwei weitere Inspirationsquellen.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"