Krypto News

Payment Company Stripe ermöglicht Krypto-Auszahlungen in USDC

  • Der CEO von Circle sagt, die Einführung von Stripe sei ein „Indikator für die Zukunft“
  • Die Einnahmen der Ersteller werden in Polygon-kompatible Geldbörsen wie Metamask, Coinbase Wallet oder Rainbow Wallet eingezahlt

Das Zahlungsunternehmen Stripe ermöglicht jetzt Krypto-Zahlungen in USD Coin (USDC), und Twitter-Ersteller werden die ersten sein, die den Dienst nutzen.

Der Prozess für Fans und Kunden, Schöpfer, Freiberufler, Verkäufer und „Solopreneure“ zu bezahlen, kann schwierig sein, insbesondere außerhalb der großen Märkte, sagte Stripe-Produktmanager Karan Sharma an einem Freitag Blogeintrag.

„Während die Aspekte der ‚Wertaufbewahrung‘ von Kryptowährungen normalerweise die meiste Aufmerksamkeit erhalten, sehen wir die Aussicht auf ‚offen zugängliche globale Finanzschienen‘ als mindestens ebenso überzeugend an“, schrieb Sharma.

Die Krypto-Auszahlungen werden zu Connect hinzugefügt, der Auszahlungsplattform Stripe, die 2015 gegründet wurde. Unternehmen verwenden Connect derzeit, um Auszahlungen programmgesteuert in etwa 70 Länder in lokalen Währungen zu senden.

Eine ausgewählte Gruppe von Entwicklern auf Twitter, dem ersten Partner von Stripe, wird in der Lage sein, kryptobasierte Schienen zu verwenden, um Einnahmen von der Social-Media-Plattform zu erhalten. Twitter verwendet Connect bereits, um Ersteller zu bezahlen Ticketed Spaces und Super Follows Produkte.

Auszahlungen werden nach Angaben des Unternehmens zunächst in der USDC-Stablecoin über das Polygon PoS (MATIC)-Netzwerk unterstützt. Die Einnahmen der Ersteller werden in Polygon-kompatible Geldbörsen wie Metamask, Coinbase Wallet oder Rainbow Wallet eingezahlt, und die Ersteller können ihre Einnahmen in USDC aufbewahren oder in eine lokale Währung umwandeln.

Jeremy Allaire, der CEO von Circle – der Firma hinter USDC – sagte in Twitter-Posts dass das Versprechen digitaler Währungen wie USDC es jedem ermöglicht hat, Zahlungen überall auf der Welt problemlos zu erhalten.

„Dass eines der wichtigsten Zahlungsunternehmen der Welt USDC einführt, ist ein Indikator für die Zukunft“, twitterte Allaire. “Wir teilen ihre Mission, das BIP des Internets zu steigern, und glauben, dass USDC ein wichtiger Baustein für den Internethandel werden wird.“

Sharma sagte, dass Stripe plant, im Laufe der Zeit zusätzliche Schienen und Auszahlungswährungen hinzuzufügen, und versucht, bis Ende des Jahres Krypto-Auszahlungen in mehr als 120 Ländern zu unterstützen.

Stripe kündigte im vergangenen Monat Partnerschaften mit FTX und Blockchain.com an, um Unterstützung für Börsen, On-Ramps, Wallets und Marktplätze für nicht fungible Token (NFT) anzubieten.

Stripe war 2014 das erste große Zahlungsunternehmen, das Bitcoin-Zahlungen unterstützte, beendete jedoch 2018 seine Unterstützung für das Kryptoasset. Streifen hat geschrieben damals.


. .


Der Beitrag Payment Company Stripe Enables Crypto Payouts in USDC ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"