Krypto News

Nvidias Lite-Hash-Rate-Technologie zum Stoppen von Krypto-Minern war „sinnlos“ – Mining Bitcoin-Nachrichten

Mitte Mai 2021 gab das amerikanische multinationale Technologieunternehmen Nvidia Corporation bekannt, dass es einen Hashrate-Limiter hinzugefügt hat, um die Verwendung von Kryptowährungs-Mining mit seinen Grafikprozessoren (GPUs) einzudämmen. Krypto-Miner sagen jedoch jetzt, dass der Schritt sinnlos war, und die Mining-Organisation Nicehash führt aus, dass das von Nvidia eingeführte Hashrate-Limiter-Schema „Miner überhaupt nicht entmutigt hat“.

Der Hashrate-Limiter von Nvidia hat Krypto-Miner nicht davon abgehalten, die Produkte zu verwenden

Letztes Jahr Bitcoin.com News gemeldet auf Nvidias „Lite Hash Rate“ (LHR)-Technologie, als der Grafikkartenhersteller versuchte, Krypto-Miner daran zu hindern, seine GPUs zum Schürfen digitaler Assets zu nutzen. Nvidia wendete LHR auf drei spezifische GPU-Produkte an, und das Unternehmen sagte, die Motivation sei, seine Karte wieder in die Hände von Spielern zu bringen. Acht Monate später heißt es in Berichten, dass die LHR-Technologie nur sehr wenig getan hat, um Krypto-Miner davon abzuhalten, diese speziellen Nvidia-Geräte zu verwenden.

Die Kryptowährungs-Mining-Plattform Nicehash sagte pcmag.com dass die LHR-Technologie „Miner überhaupt nicht entmutigt hat“. Darüber hinaus sagte ein Krypto-Miner namens Blake Teeter aus Colorado Michael Kan von pcmag.com, dass die LHR-Technologie ihn nicht davon abhielt, die GPUs zu kaufen und sie für Krypto-Mining-Zwecke zu nutzen. Teeter sagte, er habe LHR-basierte Nvidia-GPUs zu seiner GPU-Farm hinzugefügt, die 4,5.000 US-Dollar pro Monat einbringt Äther (ETH) Profite.

„Ja, ich glaube, LHR war sinnlos“, bemerkte Teeter und bemerkte weiter, dass LHR-basierte Nvidia-GPUs „kein Deal-Breaker für Miner sind“.

LHR-basierte GPU-Miner werden zu den gleichen Raten verkauft, Ethereum Hashrate rollt auf Rekordhöhen

In der Zwischenzeit, eine Woche nachdem Nvidia die Lite-Hash-Rate-Produkte eingeführt hatte, gab das Unternehmen zu, dass es im ersten Quartal 2021 155 Millionen US-Dollar mit Krypto-Mining-Chips verdient hatte. Damals gab Nvidia bekannt, dass Kryptowährungs-Miner den Umsatz gesteigert hatten, aber das Unternehmen erklärte auch, es bemühe sich Miner davon abzuhalten, bestimmte Produkte zu verwenden. Ein Miner für digitale Währungen namens Tim Tarshis sagte Kan, dass er 30 LHR RTX 3060 Nvidia-GPUs besitzt und sie gekauft hat, weil „jeder sie umgedreht hat“.

Tarshis sagte weiter, dass die LHR-Technologie den Preis der GPUs nicht günstiger gemacht habe, und er stimmte zu, dass die Lite-Hash-Rate-Produkte „nichts“ dazu beigetragen hätten, Menschen davon abzuhalten, diese Geräte zum Schürfen digitaler Assets zu verwenden. „Viele Leute, Miner und Scalper, kauften immer noch Karten zu den gleichen Preisen wie zuvor“, fügte Tarshis hinzu.

Zur Zeit, Äther (ETH) ist seit Jahresbeginn um mehr als 95 % gestiegen und die Hashrate des Netzwerks hat in diesem Jahr ein Allzeithoch erreicht. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels liegt die Ethereum-Hashrate darüber 1 Petahash pro Sekunde (PH/s) oder 1.038.957.431.086.586 Hashes pro Sekunde (H/s).

Bis Ethereum von einer Proof-of-Work (PoW)-Kette zu einem vollständigen Proof-of-Stake (PoS)-Modell übergeht, scheinen Miner jedes Gerät nutzen zu können, mit dem sie Gewinne erzielen können. Soll Nvidias LHR-Produkte noch produzieren ETH und andere GPU-Mining-Krypto-Assets, werden sie wahrscheinlich für solche Zwecke verwendet.

Was halten Sie von den Krypto-Minern, die sagen, dass die LHR-Produkte von Nvidia sie nicht daran gehindert haben, die GPUs zum Schürfen von Kryptowährungen zu verwenden? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema im Kommentarbereich unten mit.

Nvidias Lite-Hash-Rate-Technologie zum Stoppen von Krypto-Minern war „sinnlos“ – Mining Bitcoin-Nachrichten, Krypto News Österreich

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 5.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"