Krypto News

Nifty Gateway möchte, dass NFT-Kuratoren Kunst mit dem „Publishers“-Pilotprojekt verkaufen

  • Das neue Shopify-ähnliche Pilotprojekt von Nifty Gateway ermöglicht kuratierte Schaufenster für digitale Kunst
  • „Der beste Weg, Künstlern zu helfen, besteht darin, mehr Kuratoren zu haben“, sagte Mitbegründer Duncan Cock Foster gegenüber Blockworks

Da das NFT-Handelsvolumen auf breiter Front einbricht, hofft Nifty Gateway, der NFT-Kunstmarktplatz von Gemini, Kuratoren für digitale Kunst zu inspirieren, mit ihren eigenen benutzerdefinierten Ladenfronten zu prägen.

Traditionelle Kuratoren der Kunstwelt arbeiten normalerweise mit Künstlern zusammen, um Karrierestrategien zu entwickeln, die oft die Sicherung effektiver Galerieausstellungen beinhalten, um den Verkauf ihrer Kunst zu unterstützen.

Um dieses Bestreben auf die NFT-Landschaft zu übertragen, werden im „Publishers“-Pilotprojekt von Nifty Gateway – einem Beta-Programm – 50 Kuratoren eine Liste von Künstlern auswählen und ihre eigenen NFT-Storefronts im Stil des E-Commerce-Riesen Shopify betreiben.

Verlage können First-Come-First-Served-Veröffentlichungen, One-of-One-Auktionen und Open Editions veröffentlichen, bei denen die Anzahl der in einer Mint verfügbaren NFTs nicht begrenzt ist.

Duncan Cock Foster, Mitbegründer von Nifty Gateway, sagte gegenüber Blockworks, das „größte, fehlende Stück“ im NFT-Bereich seien Werkzeuge, die speziell für Kunstkuratoren entwickelt wurden. Dem digitalen Kunstraum fehlt der sogenannte „Galerie-Layer“ des traditionellen Kunstmarktes.

Nifty Gateway engagiert bereits interne Kuratoren, um Künstlern bei der Veröffentlichung von Sammlungen zu helfen, im Gegensatz zu nicht kuratierten NFT-Marktplätzen wie OpenSea oder Rarible. Das Unternehmen sagt, dass es mit 400 Künstlern zusammengearbeitet hat, die seit 2018 über 500 Millionen Dollar verdient haben.

„Die Anzahl der Künstler, die wir kuratieren können, ist begrenzt. Man muss wirklich eine Strategie haben, um als Künstler erfolgreich zu sein“, sagte Cock Foster. „Der beste Weg, Künstlern zu helfen, ist, mehr Kuratoren zu haben.“

Können NFT-Kuratoren das Volumen von Nifty Gateway steigern?

Cock Foster erklärte, dass das neue Publishers-Pilotprojekt ein Versuch sei, eine neue Generation von Kuratoren – und schließlich Künstlern – anzuleiten, die Zahl der Menschen zu erhöhen, die ihren Lebensunterhalt durch den Verkauf von NFTs in Vollzeit verdienen.

Nifty Gateway möchte, dass NFT-Kuratoren Kunst mit dem „Publishers“-Pilotprojekt verkaufen, Krypto News Österreich
Screenshot der Store-Front des Publishers. Quelle: Nifty Gateway

Diese Initiative kommt zu einer Zeit, in der das NFT-Handelsvolumen seit seinem Höhepunkt Anfang dieses Jahres erheblich geschrumpft ist.

OpenSea, der größte NFT-Marktplatz, hat erlebt, wie sein auf Dollar lautendes Handelsvolumen auf einen Tiefststand gefallen ist, den es seit mehr als einem Jahr nicht mehr gegeben hat. Das Handelsvolumen erreichte am 1. Mai mit 405,7 Millionen US-Dollar seinen Höhepunkt, eine Woche, in der laut DappRadar ein Tagesdurchschnitt von rund 163,7 Millionen US-Dollar verzeichnet wurde. Jetzt liegt das tägliche Volumen im Durchschnitt bei weniger als 11,5 Millionen US-Dollar – was einem Rückgang von mehr als 90 % entspricht.

Während OpenSea auf Zweitverkäufe ausgerichtet ist, ist Nifty Gateway eine viel kleinere Plattform, die darauf abzielt, NFT-Kunstsammler zu bedienen. Dennoch verarbeitet Nifty im Durchschnitt nur ein Dutzend Trades pro Tag, verglichen zu OpenSeas über 50.000. Die Plattform hat am Mittwoch insbesondere nur drei NFT-Verkäufe im Wert von zusammen 2.800 US-Dollar abgewickelt NonFungible.com.

Zweifellos haben Statistiken wie diese Nifty Gateway dazu ermutigt, strategisch vorzugehen und sich nun an Kuratoren zu wenden, um Volumen anzuziehen.

Im Laufe der Zeit plant das Unternehmen, sein Publisher-Programm zu erweitern, um Künstler einzubeziehen, die ihre eigenen Werke und Marken mit NFT-Projekten veröffentlichen.

Kürzlich ermöglichte Nifty Gateway Mastercard-Kreditkartenzahlungen für Benutzer, die lieber mit Fiat als mit Krypto bezahlen.


Nehmen Sie an Europas führender institutioneller Krypto-Konferenz teil. Verwenden Sie den Code LONDON250, um $250 Rabatt auf Tickets zu erhalten – nur diese Woche!
.


Der Beitrag Nifty Gateway Wants NFT Curators to Sell Art with ‘Publishers’ Pilot ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"