Krypto News

NFTs von Game of Thrones sind schnell ausverkauft, ziehen aber Kritik für „schlecht gezeichnete“ Charaktere auf sich –

Die Kryptowährungs-Community diskutiert die neuen nicht fungiblen Token (NFT)-Assets von „Game of Thrones“, die auf dem NFT-Marktplatz niftys.com eingeführt wurden. Die „Build Your Realm“-Sammlung war am 10. Januar, dem Tag ihrer Veröffentlichung, ausverkauft. Es gab jedoch Beschwerden von Fans, wobei einige die NFTs als „schlecht gezeichnet“ bezeichneten und andere die „Salatfinger“ kritisierten, die in den NFTs von Game of Thrones-Charakteren vorkommen.

Game of Thrones-Fans freuen sich trotz Kritik am Charakterdesign über die neue NFT-Erfahrung

Game of Thrones (GoT) ist eine beliebte Fantasy-Fernsehserie, die aus George RR Martins Romanreihe „Das Lied von Eis und Feuer“ adaptiert wurde, und am 10. Januar 2023 wurden die ersten NFTs der Serie veröffentlicht. Die NFT-Sammlung „Game of Thrones: Build Your Realm Hero Box“ ist am ausverkauft Niftys Markt in etwa sieben Stunden am Dienstagnachmittag Eastern Time. Die Sammlung sah einen Vorverkauf von ungefähr 3.450 Hero Boxes und 1.500 Hero Boxes wurden nach Abschluss des Vorverkaufs an die Öffentlichkeit verkauft.

NFTs von Game of Thrones sind schnell ausverkauft, ziehen aber Kritik für „schlecht gezeichnete“ Charaktere auf sich –, Krypto News Österreich

Die Kisten enthielten nicht fungible Tokens (NFTs) für Story-Karten, Sammelobjekte für Ressourcenkarten und einen einzelnen „Game of Thrones“ (GoT)-Heldenavatar-NFT. GoT NFTs erleben Sekundärmarktaktionen auf OpenSea, da Hero Boxes und Hero Avatars für Ethereum verkauft werden (ETH). „Das Game of Thrones-Erlebnis hat lange auf sich warten lassen“, sagte der CEO und Mitbegründer von Nifty’s, Jeff Marsilio, sagte in einer Stellungnahme zum Projekt. Marsilio fuhr fort:

Unsere Teams haben fleißig zusammengearbeitet, um ein interaktives Sammelerlebnis für Game of Thrones-Fans zu schaffen, damit sie ihre Reise fortsetzen und in der beliebten Serie leben können. Wir freuen uns, mehr Fanatiker in die digitale Sammler- und Web3-Branche einzuführen.

Auf sozialen MedienLeute beschwerten sich über die neuen nicht fungiblen Token (NFTs) von „Game of Thrones“ (GoT) und einige sagte Sie waren „schlecht gezeichnet“. Andere kommentiert Auf die besonders seltsame Weise hat der Künstler die Hände der GoT-Charaktere gezeichnet, da die Finger sehr lang sind und wie eine Salatzange aussehen. Einige Leute verwiesen an die Hände der GoT-Charaktere als „Salatfinger“ auf Twitter.

Laut cryptoslam.io StatistikenIn den letzten 24 Stunden war Solanas NFT-Kollektion BONKZ am 11. Januar 2023 die meistverkaufte Kollektion, und die GoT NFT-Kollektion von Hero Boxes belegt den 13. Platz in Bezug auf den Umsatz. Die GoT NFT-Sammlung verzeichnete ein 24-Stunden-Verkaufsvolumen von 506.673 US-Dollar bei 2.894 Transaktionen und 991 Käufern.

Was haltet ihr von den neuen Game of Thrones NFTs? Halten Sie die Kritik für berechtigt? Hinterlassen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

NFTs von Game of Thrones sind schnell ausverkauft, ziehen aber Kritik für „schlecht gezeichnete“ Charaktere auf sich –, Krypto News Österreich

Jamie Redman

Jamie Redman ist der Nachrichtenleiter bei Bitcoin.com News und ein in Florida lebender Journalist für Finanztechnologie. Redman ist seit 2011 aktives Mitglied der Kryptowährungs-Community. Er hat eine Leidenschaft für Bitcoin, Open-Source-Code und dezentrale Anwendungen. Seit September 2015 hat Redman mehr als 6.000 Artikel für Bitcoin.com News über die heute aufkommenden disruptiven Protokolle geschrieben.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"