Krypto News

Nach dem bullischen Wochenschluss von Bitcoin sind dies die nächsten möglichen Ziele (BTC-Preisanalyse)

BTC gelang es, einen starken Wochenschluss über 52,9.000 USD zu erzielen, den Höchstständen vom September, was die Bärenfalle auf 39.6.000 USD weiter bestätigt. Nachdem BTC das höhere Tief bei 40,7.000 USD gehalten hatte, ein Niveau, das wir genau beobachtet haben, folgte BTC erfolgreich nach oben und druckte eine zweite wöchentliche Kerze höher.

Dies bestätigt die bullische Engulfing-Kerze der Vorwoche und stärkt das kurzfristige technische Momentum und die Struktur. Obwohl die technischen Bedingungen der letzten Woche leicht überkauft waren, gelang es BTC, dem idealen Szenario zu folgen, indem sie sich seitwärts konsolidierte und gleichzeitig das Niveau von 55.000 USD als Unterstützung hielt.

Chart nach TradingView
Nach dem bullischen Wochenschluss von Bitcoin sind dies die nächsten möglichen Ziele (BTC-Preisanalyse), Krypto News ÖsterreichChart nach TradingView

Für BTC ist es wichtig, diese Woche weiterhin über 52,9.000 US-Dollar zu halten und höher zu folgen. Es bewegt sich nun tiefer in die Hauptwiderstandszone zwischen 55.000 USD und 58.000 USD, einem Bereich mit starkem technischen und On-Chain-Widerstand.

Viele Käufer, die Anfang dieses Jahres BTC über 50.000 US-Dollar gekauft haben, wollen wahrscheinlich die Gewinnschwelle erreichen. Dies könnte den kurzfristigen Verkaufsdruck zwischen 55.000 USD und 58.000 USD erhöhen, was es für die Bullen sehr wichtig macht, einzugreifen und das eingehende Angebot auf dem Markt zu absorbieren. Sobald das Angebot aufgebraucht ist, können wir davon ausgehen, dass BTC über 58.000 USD steigen und die Allzeithochs bei 64.8.000 USD erneut testen wird, da es weniger technischen und On-Chain-Widerstand über 60.000 USD gibt.

On-Chain zeigt weiterhin Stärke

Obwohl BTC in eine schwere Widerstandszone zwischen 55.000 USD und 58.000 USD eintritt, zeigen die On-Chain-Kennzahlen weiterhin keine Anzeichen einer größeren Verteilung von langfristigen Inhabern und Bergleuten, was weiter auf eine Fortsetzung des Bullenmarktes hindeutet. Während der Konsolidierung der letzten Woche verzeichneten die Spotbörsen einen leichten Anstieg der Zuflüsse, hauptsächlich weil einige Wale und Händler Gewinne mitnahmen, nachdem BTC von den Tiefstständen schnell um mehr als 35% gestiegen war.

Die meisten Verkäufe kamen von kurzfristigen Inhabern, was durch die UTXO-Altersverteilungsmetrik bestätigt wurde, die den Verkauf von 3 Monate alten Münzen oder jünger und einen Anstieg des STH SOPR zeigt.

Trotz Konsolidierung und kurzfristiger Gewinnmitnahmen ist der Mean Coin Age von CryptoQuant tendierte weiter nach oben und erreichte neue Allzeithochs. Dies zeigt eindeutig, dass langfristige Inhaber diese Rallye nicht verkauft haben und ihre BTC weiterhin HODL halten.

Nach dem bullischen Wochenschluss von Bitcoin sind dies die nächsten möglichen Ziele (BTC-Preisanalyse), Krypto News Österreich

Das Diagramm von CryptoQuantBTC hat den SPX trotz globaler Risikoabschwächung und eines steigenden Dollars weiterhin übertroffen. Da der SPX einen Doppelboden mit mehreren aufeinanderfolgenden täglichen höheren Schlusskursen bildet, Geld aus langfristigen Anleihen abfließt und der Dollar stagniert, zeigt der Markt potenzielle Anzeichen für das Risiko einer Wiederaufnahme des Handels.

Sobald die Anleger die kurzfristigen Unsicherheiten überwunden haben, können wir davon ausgehen, dass die Liquidität in Billionenhöhe in Risikoanlagen, insbesondere BTC, zurückfließen wird. Vorerst werden die BTC-Bullen weiterhin gegen die Bären kämpfen, da der Preis nun die kritische Widerstandszone von 57,1 000 bis 58,3 000 USD testet.

Angesichts des starken Trends bei den Fundamentaldaten und den On-Chain-Kennzahlen ist es wahrscheinlicher, dass BTC später in diesem Monat oder im November auf dem Weg zu neuen Allzeithochs ist.

.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"