Krypto News

Moonshot auf 90.000 US-Dollar – Nach der Aktivierung des Bitcoin-Upgrades Taproot erwarten Krypto-Befürworter eine Kurserholung – Marktaktualisierungen

Mitte Juni schloss die „Speedy Trial“-Sperrfrist für das Bitcoin-Netzwerk-Upgrade Taproot auf Blockhöhe 687.285 ein und wurde vom Bitcoin-Mining-Pool Slushpool abgebaut. Taproot wird voraussichtlich am Samstag, den 13. November 2021, im Netzwerk aktiviert, und das Upgrade gilt als eine der größten Änderungen, die das Protokoll seit dem Livegang von Segregated Witness (Segwit) im Jahr 2017 erlebt hat.

Bitcoin Upgrade Taproot wird voraussichtlich am Samstag aktiviert

Taproot wird voraussichtlich am Samstag, den 13. November 2021, nach der Sperrfrist im vergangenen Sommer, im Hauptnetzwerk aktiviert und live gehen. Wenn Taproot aktiviert wird, wird erwartet, dass es die Scripting-Kapazität des digitalen Währungsnetzwerks verbessert und die Fähigkeit zur Nutzung von Schnorr-Signaturen (BIP340) verfügbar gemacht wird. Von Taproot wird auch erwartet, dass es Bitcoin-Transaktionen verstärkt, indem es bestimmte Arten komplexer, „intelligenter“ Transaktionen ermöglicht.

Schnorr-Signaturen können bei der Skalierung von Transaktionen helfen, da sie kompakter sind als ECDSA. Schnorr kann auch die Schlüsselaggregation ermöglichen, was eine Reihe von Transaktionsschemata mit mehreren Signaturen bietet. Während Taproot (BIP341) neue Regeln für einen neuen Pay-to-Taproot (P2TR)-Ausgabetyp erstellt, ist das Upgrade ein Soft Fork und ist wie sein Vorgänger Segwit vollständig opt-in.

„Taproot ist ein vorgeschlagenes Bitcoin-Protokoll-Upgrade, das als aufwärtskompatibler Soft-Fork bereitgestellt werden kann“, die Github-„Taproot-Activation“ Dokumentation Anmerkungen. „Durch die Kombination des Schnorr-Signaturschemas mit MAST (Merklisierter alternativer Skriptbaum) und einer neuen Skriptsprache namens Tapscript wird Taproot die Smart Contract-Flexibilität von Bitcoin erweitern und gleichzeitig mehr Privatsphäre bieten, indem es Benutzern ermöglicht, komplexe Smart Contracts als reguläre Bitcoin-Transaktionen zu maskieren.

Der Marktanalyst von Decentrader erwartet, dass “der Preis in den kommenden Wochen auf die Region von 85.000 bis 90.000 USD steigen wird” – Taproot-Upgrade könnte auch eingepreist werden

Diskussionen in Bezug auf das Taproot-Upgrade sind in den letzten Tagen überall in Kryptowährungsforen und Social-Media-Plattformen zu finden. Das mit Spannung erwartete Taproot-Upgrade wird offiziell in Blockhöhe 709.632 live gehen. Die Aktivierung dieses speziellen Upgrades hat dazu geführt, dass die Leute darüber spekuliert haben BTCDer Preis von ‘s kann nach einem erfolgreichen Soft Fork deutlich höher ausfallen.

Am 12. November ein Bitcoin Blogbeitrag zum Marktupdate veröffentlicht von decentrader.com sagt, dass die Marktstimmung nach dem Taproot-Upgrade eine Rallye auslösen könnte. Trotz Bitcoins (BTC) aktuelle Volatilität, nachdem der Krypto-Asset 69.000 USD angezapft hat, erklärte Decentrader, dass die Analysten immer noch „bullish“ sind BTC‘s Preis steigt höher. Im Marktupdate heißt es:

Wir bleiben in hohen Zeitrahmen optimistisch und erwarten weiterhin, dass der Preis in den kommenden Wochen auf die 85.000-90.000-Dollar-Region steigen wird, was mit dem 1,618 Fib-Retracement-Level übereinstimmt.

Insgesamt glauben die Leute, dass das Upgrade, sobald das Netzwerk eine verbesserte Skalierbarkeit und Fungibilität erhält, ein neues Allzeithoch (ATH) bringen könnte. Der Twitter-Account von Bitpanda Pro diskutierte heute über Taproot und stellte fest, dass das Upgrade zu einem sehr günstigen Zeitpunkt kommt. „Das Taproot-Upgrade kommt zu einem sehr optimistischen Zeitpunkt“, Bitpanda getwittert am Freitag. „Sowohl für den gesamten Kryptomarkt, der kürzlich erstmals einen Wert von 2,6 T € überschritten hat, als auch für Bitcoin selbst, das in den letzten Wochen mehrmals neue ATHs erreicht hat.“

Bitpanda gab jedoch auch zu, dass der Wert des Upgrades bereits eingepreist sein könnte und der jüngste ATH auf 69.000 US-Dollar der Anstieg gewesen sein könnte. „Es scheint jedoch, dass die Bullen nach Inkrafttreten des Upgrades möglicherweise noch etwas Macht haben, um den Preis nach oben zu treiben“, fügte Bitpanda hinzu. „Taproot ist schließlich hier, um Bitcoin besser, effizienter und privater zu machen, alles Faktoren, die einen höheren Preis rechtfertigen könnten“, schloss die Börse für digitale Vermögenswerte.

Was halten Sie vom bevorstehenden Taproot-Upgrade? Teilen Sie uns Ihre Meinung zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"