Krypto News

Meta-Aktie steigt nach Stunden auf Metaverse-Expansion und trotzt langsamem Wachstum

  • Meta verzeichnete das langsamste Quartalswachstum seit dem Börsengang des Unternehmens vor zehn Jahren
  • Die Webversion des Metaverses der Plattform wird dieses Jahr starten, sagte Zuckerberg

Sechs Monate nach dem Rebranding von Facebook meldete Meta Platforms das langsamste Quartalswachstum seit dem Börsengang des Unternehmens im Jahr 2012.

Der schwache vierteljährliche Umsatzzuwachs markierte den niedrigsten von Meta seit dem Umsatzanstieg des Social-Media-Unternehmens um 7 % im ersten Quartal 2022.

Der Geschäftsbereich Reality Labs des Unternehmens, der Virtual- und Augmented-Reality-Infrastruktur und -Software herstellt, hat die Erwartungen für das erste Quartal übertroffen. Die Einheit erzielte Einnahmen in Höhe von 695 Millionen US-Dollar und übertraf damit die von Analysten erwarteten 683 Millionen US-Dollar Ergebnisbericht.

Das Unternehmen wird weiterhin stark in seine Metaverse-Projekte investieren, sagte CEO Mark Zuckerberg während der Telefonkonferenz von Meta am Mittwoch. Horizon Worlds, das digitale Ökosystem von Meta, das es Benutzern ermöglichen wird, virtuelle Assets und Erlebnisse zu verkaufen, soll dieses Jahr im Internet erscheinen.

„Unser anderer Fokus für Horizon ist der Aufbau der Metaverse-Wirtschaft und die Unterstützung von Entwicklern, ihren Lebensunterhalt mit der Arbeit im Metaversum zu verdienen“, sagte Zuckerberg. „Wir gehen davon aus, bei der Monetarisierung deutlich besser zu sein als andere in diesem Bereich.“

Meta meldete im Laufe des ersten Quartals 3,64 Milliarden monatliche Nutzer für seine App-Familie, zu der Facebook, Instagram, Messenger und WhatsApp gehören – eine Steigerung von 6 % gegenüber dem Vorjahr.

Neben der Expansion in die Metaversum- und Erstellerwirtschaft hofft Meta, angesichts der zunehmenden Konkurrenz durch andere videobasierte Social-Media-Apps, seine Reels-Werbeoptionen zu verbessern, sagte Sheryl Sandberg, Chief Operating Officer von Meta.

Meta erwäge weiterhin regulatorische Risiken im Zusammenhang mit Privatsphäre und Datenschutz, fügte Sandberg als Antwort auf eine Frage während der Telefonkonferenz hinzu.

„Insgesamt ist das regulatorische Umfeld eine echte Herausforderung für unsere Branche“, sagte Sandberg. „Wir denken, dass wir gut aufgestellt sind, um uns zu treffen [requirements by] Wir arbeiten eng mit den Aufsichtsbehörden zusammen und tun Dinge in unserer Technologie wie Technologien zur Verbesserung der Privatsphäre, um mit weniger Daten mehr zu erreichen, aber wir gehen davon aus, dass dies nicht nur für uns, sondern für unsere gesamte Branche weiterhin eine erhebliche Herausforderung sein wird.“

Die Meta-Aktie, die seit Jahresbeginn um 48 % gefallen ist, wurde nach der Veröffentlichung des Ergebnisberichts während des nachbörslichen Handels um etwa 19 % höher gehandelt.


. .


Der Beitrag Meta Stock Soars After Hours on Metaverse Expansion, Defying Slowing Growth ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"