Krypto News

Market Wrap: Gespräche zwischen der Ukraine und Russland scheitern und die Inflation erreicht ein 40-Jahres-Hoch

  • Gespräche zwischen der Ukraine und Russland über einen Waffenstillstand und humanitäre Korridore am Donnerstag brachten keine Fortschritte
  • Der US-Kern-CPI stieg im Februar um 0,8 %, was die Inflation im Jahresvergleich um 7,8 % erhöhte, den höchsten Stand seit 1982

!function(){“use strict”;window.addEventListener(“message”,(function(e){if(void 0!==e.data[“datawrapper-height”]){var t=document.querySelectorAll(“iframe”);for(var a in e.data[“datawrapper-height”])for(var r=0;rDie Außenminister der Ukraine und Russlands haben am Donnerstag bei einem Treffen auf Einladung des türkischen Außenministers über die Umsetzung eines Waffenstillstands und die Einrichtung humanitärer Korridore für Flüchtlinge gesprochen.

Der Außenminister der Ukraine, Dmytro Kuleba, forderte einen 24-stündigen Waffenstillstand und einen offenen Weg aus Mariupol für Zivilisten. Russlands Sergej Lawrow stimmte dem nicht zu und berief sich auf bereits von Russland unterbreitete Vorschläge, die eine entmilitarisierte Ukraine forderten.

„Ich habe Minister Lawrow einen einfachen Vorschlag gemacht: Ich kann meine ukrainischen Minister, Behörden und Präsidenten jetzt anrufen und Ihnen 100-prozentige Zusicherungen zu Sicherheitsgarantien für humanitäre Korridore geben“, sagte Kuleba genannt. „Ich fragte ihn: ‚Kannst du das auch?’ und er antwortete nicht.“

Der Mangel an Konsens zwischen den beiden Nationen verstärkte die Befürchtungen, dass eine diplomatische Beendigung des Konflikts nicht realistisch sein könnte.

Zur Marktunsicherheit trug der Verbraucherpreisindexbericht vom Februar bei, der zeigte, dass die Inflation immer noch steigt.

Der Verbraucherpreisindex ist gestiegen 0,8 % im Februar, was die jährliche Inflation auf 7,9 % erhöht, den höchsten Anstieg seit Januar 1982.

Die US-Aktien eröffneten deutlich niedriger und schlossen trotz des Anstiegs im Laufe des Tages im Minus. Der S&P 500 fiel um 0,43 % und der Nasdaq und Dow stolperten um 1,10 % bzw. 0,34 %.

Krypto-Märkte, die gestern sprunghaft gestiegen waren, verloren heute den größten Teil ihrer Gewinne, als die Anleger verkauften. Bitcoin war bis zum Mittag um bis zu 8 % im Minus, beendete den Aktienhandel aber mit einem Minus von knapp 5,7 %. Ether erlitt ebenfalls einen Schlag und fiel bis zum Ende des Aktienhandels um 3,91 %.

Stacks, eine Layer-1-Blockchain, die darauf abzielt, dezentrale Anwendungen (dApps) auf Bitcoin zu bringen, war mit einem Zuwachs von 21,7 % der größte Gewinner des Tages unter den Top-100-Coins nach Marktkapitalisierung.

Inhaltsverzeichnis

Top-Geschichten

Story: Wird Bidens Executive Order die Genehmigung von Spot Bitcoin ETF beschleunigen?

  • Behördenübergreifende Forschung könnte die Krypto-Bedenken der SEC in Bezug auf Betrug und Manipulation zerstreuen, sagte der Chief Legal Officer von WisdomTree
  • Laut dem Forschungsdirektor von Global X hat die Durchführungsverordnung kurzfristig keinen Einfluss auf die Haltung der SEC

Story: Hack VC erhöht Fundraising-Einsätze und strebt 500 Millionen Dollar für neuen Crypto Venture Fund an

  • Die Firma buhlt um institutionelle Akteure, darunter Pensionskassen und Stiftungen, als Kommanditisten
  • Hack VC sucht Mitarbeiter, da das Unternehmen sein verwaltetes Vermögen skaliert

Story: Ethereum Scaling Startup verdreifacht Berichten zufolge die Bewertung in 4 Monaten

  • „Seit der Einführung von StarkNet ist das Interesse von Entwicklern und Investoren durch die Decke gegangen“, sagte eine anonyme Unternehmensquelle gegenüber Blockworks
  • In einem Interview mit Blockworks im November 2021 sagte einer der vier Mitbegründer, dass sie „das Geld nicht brauchten“ aus der Serie C, aber die Mittel halfen ihnen, ihre Geschäfte noch schneller auszubauen

Story: Kleine Krypto-Miner fixieren sich auf schwindende Städte und heruntergekommene Gebäude

  • Plan C Crypto, ein kalifornisches Krypto-Bergbauunternehmen, hat kürzlich Fayetteville, North Carolina, als Hauptsitz an der Ostküste ausgewählt
  • „In der Mining-Welt kann die Wende, die in Gemeinden passiert, wenn dort eine große Mining-Farm eingesetzt wird, Leben verändern“, sagte Mason Jappa, CEO von Blockware Solutions, gegenüber Blockworks

Vorwärts gehen

Bitcoin hatte am Donnerstag einen deutlichen Rückgang, blieb aber über seinem vorherigen Tief. Die Kryptowährung hat nun eine Reihe höherer Tiefs erlebt, was darauf hindeutet, dass sie sich konsolidiert und sich auf eine größere volatile Bewegung nach oben oder unten vorbereitet. Anleger sollten sich auf die Fed-Sitzung am kommenden Mittwoch vorbereiten, bei der eine Änderung der Federal Funds Rate wahrscheinlich ist. Während ein Anstieg um 25 Basispunkte erwartet wird, könnte die anhaltende Wachstumsinflation zu einem steileren Anstieg führen.


. .


Der Post Market Wrap: Ukraine-Russia Talks Fail and Inflation Hits 40-Year High ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"