Krypto News

Luna-Crash schickt einen Schauer durch den dezentralisierten Finanzmarkt

Händler wenden sich von Investitionen ab, die mit dezentralisierter Finanzierung verbunden sind, was das jüngste Anzeichen dafür ist, wie der Zusammenbruch der Kryptowährung Luna im Wert von 40 Milliarden Dollar Schockwellen durch einen wichtigen Teil des Marktes für digitale Vermögenswerte geschickt hat.

Ether, der zweitgrößte Krypto-Token der Welt und ein Stellvertreter für die Stimmung auf dem 100-Milliarden-Dollar-DeFi-Markt, hat im vergangenen Monat mehr als ein Drittel seines Wertes verloren. Sein Rückgang ist deutlich stärker als der 23-prozentige Rückgang von Bitcoin, dem ältesten und wertvollsten digitalen Token nach Marktwert.

Viele Krypto-Befürworter betrachten DeFi als eine der vielversprechendsten Innovationen in der Digital-Asset-Branche, mit Projekten, die darauf abzielen, ohne zentralisierte Vermittler wie Banken durch den Einsatz automatisierter Systeme zu operieren, die die Kontrolle an die größten Interessengruppen abgeben. Das Scheitern von Luna und der damit verbundenen Stablecoin TerraUSD im letzten Monat hat jedoch die Risiken von Investitionen in DeFi-Projekte und das Potenzial für katastrophale Fehler im Design von Programmen, die ihren Betrieb untermauern, deutlich gemacht.

„Das Vertrauen in das Krypto-Ökosystem und die dezentrale Finanzierung bleibt auf historisch niedrigem Niveau“, sagte Sipho Arntzen, Analyst bei der Schweizer Privatbank Julius Bär, nach dem Zusammenbruch von Terra und Luna und fügte hinzu: „Wir erwarten vorerst keine rasche Erholung“.

Stablecoins fungieren als Schmiermittel für Transaktionen auf den DeFi-Märkten, und die Auslöschung von Terra wurde als besonders starker Schlag für das Vertrauen in den Sektor angesehen. Terra wurde entwickelt, um den Wert des US-Dollars durch eine finanzielle Beziehung mit dem Schwester-Token Luna zu erreichen, im Gegensatz zu anderen großen Stablecoins, die behaupten, durch Reserveportfolios gedeckt zu sein.

Der Rückgang von Ether ist ein Zeichen dafür, wie der Absturz von Terra und Luna den gesamten DeFi-Sektor erschüttert hat, sagten Analysten. Der Token-Preis ist an die Erwartungen der Anleger an die Zukunft von DeFi gebunden, da viele der computergestützten Finanz-Apps auf dem dezentralen Markt auf der Ethereum-Blockchain aufgebaut sind, in der sich Ether befindet.

Laut Daten des digitalen Vermögensverwalters Coinshares haben Anleger im Mai 56 Millionen US-Dollar aus Anlageprodukten von Ethereum abgezogen, wodurch sich die diesjährigen Nettoabflüsse auf insgesamt 250 Millionen US-Dollar beliefen. Im Gegensatz dazu haben Bitcoin-Produkte im Jahr 2022 369 Millionen Dollar an Nettozuflüssen angezogen.

“Wie [Ethereum] in erster Linie darauf abzielt, die Infrastruktur für die aufstrebende Welt dezentraler Apps bereitzustellen, glauben wir, dass diese Verluste symptomatisch für einen Vertrauensverlust in das breitere DeFi-Ökosystem sind“, sagte Arntzen.

Einige Investoren argumentieren, dass der Hit to Ether auch eine Neubewertung der zukünftigen Nachfrage nach mehreren Facetten der Kryptoindustrie widerspiegelt, wie z.

„Ethereum spiegelt wie Netflix oder jede andere Aktie die Erwartung der zukünftigen Nachfrage wider“, sagte Ilan Solot, Partner bei Tagus Capital. Er sagte, die Anleger bezweifelten das Niveau der zukünftigen Nachfrage im Ethereum-Netzwerk, da sich die wirtschaftlichen Aussichten verdüsterten.

„Wenn die Federal Reserve strafft [monetary policy]befindet sich die Welt in einer Rezession und die Menschen müssen 4,5 Dollar pro Gallone Benzin zahlen, sie haben weniger Zeit, um in DeFi zu investieren oder für Blockchain-Spiele auszugeben“, fügte er hinzu.

Anleger haben sich auch auf breiterer Ebene auf riskante Anlagen konzentriert, sagte Daniel Ives, Analyst bei Wedbush. Er sagte, DeFi sei „in einen allgemeinen Risiko-Off-Tornado geraten“.

Die Derivatemärkte deuten darauf hin, dass die Anleger angesichts der kurzfristigen Aussichten von Ether trotz Optimismus über den Weg von Bitcoin nervös bleiben. Während die Optionsmärkte im nächsten Monat einen positiven Ton für Bitcoin signalisieren, sehen die Anleger im gleichen Zeithorizont schwierige Handelsbedingungen für Ether, sagte Adam Farthing, Chief Risk Officer für Japan beim Market Maker B2C2.

„Der Markt ist aufgrund seiner jüngsten Performance viel vorsichtiger gegenüber Ether geworden und in gewisser Weise nicht gegenüber Bitcoin“, sagte er. Bitcoin genießt bei einigen Anlegern immer noch den Ruf als Absicherung gegen Inflation, obwohl es seit seinem Hoch im November mehr als die Hälfte seines Wertes verloren hat.

Eine weitere Herausforderung für Ethereum ist die lang erwartete Umstellung des Netzwerks auf eine andere Art von Blockchain-System namens Proof of Stake. Es wird erwartet, dass diese Verschiebung die Frustrationen über die langjährigen Transaktionsgebühren und die schwerfälligen Verarbeitungsgeschwindigkeiten von Ethereum lindern wird.

Ingo Fiedler, Mitbegründer des Blockchain Research Lab, sagte, dass die Blockchain-Verschiebung von Ethereum „schiefgehen könnte, da jede Codeänderung für jede Software riskant ist“. Er fügte hinzu, dass es unbekannte Risiken geben könnte, die erst ans Licht kommen werden, wenn das neue System von Ethereum in der realen Welt getestet wird.

„Wir haben diesen Flug in Sicherheit von Terra nach gesehen [rival stablecoin USD Coin] und in Vermögenswerte, die die Leute als etablierter empfinden, und deshalb denke ich, dass alles, was neu oder übermäßig technisch ist, die Leute wahrscheinlich ein wenig distanziert machen wird“, sagte Teana Baker-Taylor, Vizepräsidentin für Richtlinien- und Regulierungsstrategie bei der Kryptofirma Circle .

Quelle: Financial Times

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"