Krypto News

Lösung des „Liquiditätsproblems“ von NFTs: Kann die Finanzialisierung helfen?

  • Zu den NFT-Finanzierungsvertikalen gehören: Kreditvergabe, Fraktionierung, Vermietung, Preisgestaltung und Aggregation
  • NFT-unterstützte Kredite könnten „den Menschen mehr Flexibilität bei der Verwendung ihres Kapitals ermöglichen“, sagte Arca-Portfoliomanagerin Sasha Fleyshman gegenüber Blockworks

Steigende Verkaufsmengen und Akzeptanz sind der vorherrschende NFT-Markttrend. Hinter dem explosiven Wachstum verbirgt sich jedoch ein Engpass im aufstrebenden Bereich, der laut Branchenteilnehmern wie Daniel Yan von Matrixport Ventures durch neue Finanzschichten gemildert werden könnte.

Große Marken wie Nike, Adidas und Louis Vuitton springen auf den Blockchain-basierten Sammlertrend auf, und die Zahl der NFT-Käufer (nicht fungible Token) erreichte laut Data Tracker ein Allzeithoch von 895.000 CryptoSlam. Aber das ist nicht die ganze Geschichte, sagte Yan zu Blockworks.

„Wenn wir über Wachstum auf dem NFT-Markt sprechen, sprechen wir über das Handelsvolumen auf Marktplätzen, hauptsächlich OpenSea“, sagte Yan.

„Das Volumen ist wesentlich höher [than a year ago]aber was nicht wirklich gleichzeitig damit wächst, ist die Liquidität von NFTs.“

Nehmen Sie CryptoPunks. Auf dem Peer-to-Peer-Markt gibt es etwa 10.000, jedes mit seinem eigenen Preis. „Es ist ziemlich schwierig, diese Liquidität zusammenzufassen“, bemerkte er.

NFT-Finanzierungsvertikalen wie Kreditvergabe, Fraktionierung, Vermietung, Preisgestaltung und Aggregation der Vermögenswerte könnten laut a dazu beitragen, dies zu lösen letzten Bericht von der Digital-Asset-Firma Matrixport.

Zu den Peer-to-Peer-NFT-Kreditplattformen und Liquiditätsanbietern gehören NFTfi, Arcade und MetaStreet. Seit 2020 hat NFTfi mehr als 5.000 Kredite gezeichnet und laut Bericht ein kumuliertes Kreditvolumen von 80 Millionen US-Dollar verzeichnet.

Arca-Portfoliomanager Sasha Fleyshman sagte gegenüber Blockworks, dass NFT-unterstützte Kredite „den Menschen mehr Flexibilität bei der Verwendung ihres Kapitals ermöglichen könnten“.

Laut Fleyshman könnten solche Kredite den Menschen helfen, auf den Wert stark gestiegener Vermögenswerte zuzugreifen, ohne sie jedoch zu verkaufen und möglicherweise steuerpflichtige Ereignisse auszulösen. Viele hängen auch an ihren NFTs und wollen sich nicht von ihnen trennen.

Letzte Woche ermöglichten MetaStreet und NFTfi das größte NFT-unterstützte Darlehen in Höhe von 8,32 Millionen US-Dollar für 104 CryptoPunks. Das Darlehen hat einen Zinssatz von 10 % (APR) mit einer Laufzeit von 90 Tagen, berichtete Blockworks exklusiv.

Nexo, ein großer Krypto-Kreditgeber, gab außerdem bekannt, dass er im vergangenen Jahr einen NFT-unterstützten Kreditschalter einführte. Der Dienst akzeptiert derzeit jedoch nur Blue-Chip-Sammlungen wie Bored Ape Yacht Club (BAYC) und CryptoPunks.

Obwohl die Branchenteilnehmer schnell weitere Finanzschichten der Anlageklasse erkunden, machen NFT-gestützte Kredite weniger als 1 % des gesamten adressierbaren Marktes (TAM) aus.

„Der erste Schritt auf diesem Weg besteht darin, eine solide Basislinie auf den Derivatemärkten zu finden, an der gerade gearbeitet wird – fungible Darstellungen von Sammlungen“, sagte Fleyshman. „Und wenn dieser Markt expandiert – normalerweise ist er 5- bis 10-mal größer als Kassamärkte … und sich verfestigt, haben wir einen liquideren beobachtbaren Preis, der die Kreditschalter schützt, wodurch sie attraktivere Zinssätze anbieten können.“

Das, so erwartet Fleyshman, wird mehr Käufer anlocken.


. .


Der Beitrag „Liquiditätsproblem“ von NFTs lösen: Kann Finanzialisierung helfen? ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"