Krypto News

Krypto-Plattform Matrixport stellt namhaften Coinbase Exec ein, um US-Geschäft aufzubauen

  • Die spritzige Ernennung erfolgt, da eine Reihe von Krypto-Unternehmen Personal abbauen, um ihre Margen in einem turbulenten Markt zu halten
  • Eine Quelle nannte seinen Abgang einen „großen Schlag“ für Coinbase

Matrixport hat laut zwei mit der Angelegenheit vertrauten Quellen einen geschätzten ehemaligen Coinbase-Manager an Land gezogen, um das US-Geschäft der Kryptowährungs-Investmentplattform zu leiten.

Anthony DeMartino, ein Wall-Street-Veteran, war zuletzt Leiter der Risikostrategien, des institutionellen DeFi und des Derivatehandels bei Coinbase. Der lange Titel, sagte eine Quelle, die mit der Börse Geschäfte gemacht hat, deutet darauf hin, dass DeMartinos Abgang einen „großen Schlag“ bedeutet.

Vertreter von Matrixport bestätigten die Einstellung. Ein Coinbase-Sprecher antwortete nicht auf mehrere Anfragen nach Kommentaren. DeMartino lehnte eine Stellungnahme ab.

Cynthia Wu, Chief Operating Officer von Matrixport, sagte gegenüber Blockworks, dass die Führungskräfte des Unternehmens davon überzeugt sind, dass DeMartinos „Erfahrung, Leidenschaft und Stil sehr gut zu Matrixport passen“.

Nachdem DeMartino zuvor Zeit bei traditionellen Finanzinstituten verbracht hatte – einschließlich Positionen auf Geschäftsführerebene, die Aspekte des Schwellenmarkthandels für Barclays und HSBC überwachten – ist DeMartino bei Branchenteilnehmern dafür bekannt, dass er ein tiefes Rolodex von Wall-Street-Kontakten genau im Auge behält.

Quellen zufolge war dies besonders wichtig für Coinbases jahrelanges Bestreben, so etwas wie ein traditionelles Prime Brokerage zu entwickeln – einschließlich Kreditvergabe, Handel und Clearing sowie Kapitaleinführung. Obwohl Börsen und andere Krypto-Finanzunternehmen daran gearbeitet haben, ein solches All-in-One-Plug-and-Play-Produkt zu entwickeln, sagen die meisten Händler, dass es immer noch ein Wunschtraum ist, was zu einem Sammelsurium verschiedener Dienstleister mit Sitz in verschiedenen Zeitzonen führt, um zu investieren in verschiedenen Ecken von Kryptomärkten.

Coinbase kündigte kürzlich als Reaktion auf einen Marktabschwung, der die einst lukrativen Handelsgebühren erodiert hat, erhebliche Entlassungen an. Obwohl die Börsen jahrelang versucht haben, ihre Einnahmequellen zu diversifizieren, um die Abhängigkeit von solchen Gebühren zu verringern, waren die Ergebnisse gemischt.

Matrixport hingegen scheint immer noch auf der Suche nach neuen Mitarbeitern zu sein – ein Ausreißer in einer Krypto-Landschaft, in der die meisten Entlassungen als besser oder schlechter als erwartet, aber dennoch erwartet bewertet werden.

Der Beitrag Kryptoplattform Matrixport heuert namhaften Coinbase Exec an, um US-Geschäft aufzubauen, ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"