Krypto News

Krypto-ETPs verzeichneten im Juni „abgrundtiefe“ Renditen

  • 21Shares hat trotz der jüngsten Verluste kleine Abflüsse verzeichnet, sagte der Direktor des ETP-Produkts des Unternehmens gegenüber Blockworks
  • Sieben der 15 US-ETFs mit der schlechtesten Performance im Juni waren kryptobezogene Fonds

Die europäischen ETPs mit der schlechtesten Performance im vergangenen Monat waren allesamt Kryptoprodukte, und auf digitale Vermögenswerte ausgerichtete ETFs in den USA verzeichneten im Laufe des Monats ebenfalls einige der schlechtesten Renditen.

Die höchsten negativen Renditen im Laufe des Monats in Europa gingen an den 21Shares Aave ETP, der laut Morningstar-Daten im Juni -52,6 % einbrachte.

„Das sind miserable Renditen“, sagte Sumit Roy, Senior Analyst bei ETF.com, gegenüber Blockworks. „So volatil Krypto auch ist, 50 % Rückgänge in einem Monat zu sehen, ist wirklich erstaunlich. Es spricht nur dafür, wie tückisch der aktuelle Kryptomarkt ist.“

Die Bitcoin Cash ETP, Ethereum ETP und Bitcoin Suisse ETP des Unternehmens schafften es im Laufe des Monats ebenfalls auf die Liste der 15 ETPs mit der schlechtesten Performance (börsengehandelte Produkte) mit Renditen von -47,5 %, -46,5 % bzw. -40,5 %.

„Da wir turbulente Märkte erlebt haben, sind wir in enger Kommunikation mit unseren Kunden geblieben und haben nur sehr wenige Abflüsse gesehen, da die Anleger langfristig stark bleiben“, sagte Arthur Krause, Direktor des ETP-Produkts von 21Shares, Blockworks in einer E-Mail .

„Tatsächlich haben wir Zuflüsse gesehen, da Investoren den Dip kaufen.“

Die 21Shares Bitcoin ETP und Ethereum ETP verzeichneten im Juni die größten Zuflüsse auf dem europäischen Markt, fügte Krause hinzu, mit 20 Millionen US-Dollar bzw. 10 Millionen US-Dollar an Nettoneugeldern. Das Unternehmen hat letzte Woche das erste ETP innerhalb seiner geplanten „Krypto-Winter“-Suite eingeführt, um Anlegern dabei zu helfen, sich in dem herausfordernden Marktumfeld zurechtzufinden.

„Das gesamte Krypto-Ökosystem steht unter Druck, wie die Tatsache zeigt, dass Bitcoin Ende des Monats unter die 20.000-Dollar-Marke gefallen ist und ein wichtiges technisches Niveau durchbrochen hat“, sagte Valerio Baselli, Investmentspezialist von Morningstar, in a Blogbeitrag vom Dienstag.

Der Preis von Bitcoin lag nach Angaben von Blockworks um 12:30 Uhr ET bei etwa 19.620 $ – etwa 0,5 % niedriger als vor 24 Stunden und etwa 34 % niedriger als vor einem Monat.

Der Juni war der schlechteste Monat seit 2011 für Bitcoin, sagte Baselli und stellte fest, dass der Vermögenswert – der ursprünglich als nicht mit den Aktienmärkten korreliert galt – parallel zu den US-Aktien abstürzte. Das zweite Quartal 2022 sei für den S&P 500 das schlechteste seit 1970 gewesen, während der Nasdaq sein schwächstes Halbjahr seit 1998 verzeichnete, fügte er hinzu.

„Die Anlageklasse ist fest in einem tiefen Bärenmarkt verankert, und diese Renditen spiegeln dies wider“, sagte Roy. „Es ist eine Erinnerung daran, dass Krypto und Krypto-ETPs ein extrem hohes Risiko darstellen, mit einem ähnlichen Risikoprofil wie spekulative Technologieaktien.“

Was die US-ETFs betrifft, so waren sieben der 15 Fonds mit der schlechtesten Performance im Juni Krypto-Fonds, so die von Blockworks erhaltenen Daten von Morningstar Direct.

VanEcks Digitale Vermögenswerte Mining ETF (DAM) verzeichnete mit -43 % die niedrigsten monatlichen Renditen innerhalb der Kategorie. Die des Vermögensverwalters ETF für digitale Transformation (DAPP) verzeichnete über den Zeitraum eine Gesamtrendite von -41 %.

Bitcoin-Futures-ETFs verzeichneten ähnliche Renditen, wobei solche Produkte von ProShares, Valkyrie Investments und VanEck ebenfalls rund -41 % einbrachten. Der Blockchain and Bitcoin Strategy ETF von Global X, der in eine Mischung aus Aktien von Blockchain-Unternehmen und in den USA notierten Bitcoin-Futures investiert, schnitt nur etwa einen halben Prozentpunkt besser ab.


. .


Der Beitrag Crypto ETPs Saw ‘Abysmal’ Returns in June ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"