Krypto News

Kraken erhält die erste Virtual Asset Exchange-Lizenz von Abu Dhabi

  • Kraken möchte es Investoren in der Region ermöglichen, Bitcoin und Ether direkt in Dirham der Emirate zu handeln, abzuheben und einzuzahlen
  • Der Abu Dhabi Global Market (ADGM) hat sein Krypto-Framework im Jahr 2018 eingeführt

Kraken wird seine Präsenz auf die Vereinigten Arabischen Emirate ausdehnen, aber im Gegensatz zu einigen seiner Konkurrenten entscheidet sich die Börse eher für Abu Dhabi als für Dubai.

Das Unternehmen gab bekannt, dass es die erste Börse ist, die eine vollständige Finanzlizenz für den Betrieb als regulierte Austauschplattform für virtuelle Vermögenswerte auf dem Abu Dhabi Global Market (ADGM) erhalten hat.

Laut einer Erklärung vom Montag wird Kraken dort in „naher Zukunft“ seine Krypto-Börse starten. Es hat ein Büro und ein Führungsteam in Abu Dhabi eingerichtet und plant, nach der Markteinführung zu skalieren.

Die Börse versucht, Investoren in der Region die Möglichkeit zu geben, Bitcoin und Ether direkt in der lokalen Währung, dem emiratischen Dirham, zu handeln, abzuheben und einzuzahlen. Regionale Investoren müssen derzeit zunächst Dirhams in Dollar, Euro, Britische Pfund und andere Fremdwährungen umtauschen, um Zugang zum Kryptohandel und zu Investitionen zu erhalten.

Kraken wurde 2011 gegründet und hat etwa neun Millionen Kunden in 60 Ländern. Ein Kraken-Sprecher antwortete nicht sofort auf eine Bitte um Stellungnahme.

Das ADGM startete seinen Rahmen im Jahr 2018 Spot-Krypto-Asset-Aktivitäten zu regulieren, um „die wirtschaftliche Diversifizierung von Abu Dhabi durch Innovation und nachhaltige Initiativen zu stärken“.

Binance eine erste Zulassung erhalten von den ADGM-Aufsichtsbehörden, Anfang dieses Monats als Broker-Dealer für virtuelle Vermögenswerte zu operieren, als Teil seiner Pläne, ein vollständig regulierter Anbieter von Diensten für virtuelle Vermögenswerte zu werden.

Der Konkurrent von Kraken erhielt Lizenzen als Krypto-Dienstleister in Dubai und Bahrain, berichtete Bloomberg News letzten Monat.

Die Krypto-Börse FTX erhielt im vergangenen Monat auch eine Lizenz für den Betrieb in den Vereinigten Arabischen Emiraten und beabsichtigt, einen regionalen Hauptsitz in Dubai zu errichten. Die Nachricht kam, als das Emirat Dubai – eines von sieben innerhalb der VAE – es annahm erstes Stück Krypto-Gesetzgebung und gründete eine Regulierungsbehörde zur Überwachung des Sektors.

Vertreter von Binance und FTX antworteten nicht sofort auf Anfragen nach Kommentaren zu Angeboten und Plänen in der Region.


. .


Der Beitrag Kraken erhält Abu Dhabis erste Virtual Asset Exchange-Lizenz ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"