Krypto News

Kraken-CEO Jesse Powell tritt zurück

  • Die Börse hat über 3.000 Mitarbeiter und hat kürzlich andere Top-Führungskräfte ersetzt
  • Powell ist derzeit der größte Aktionär von Kraken

Die Krypto-Börse Kraken baut ihr Führungsteam um.

CEO Jesse Powell wird das von ihm 2011 gegründete Unternehmen nicht mehr leiten. Dave Ripley, seit sechs Jahren Chief Operating Officer der Börse, wird Powell nachfolgen, sobald die Suche nach einem eigenen Nachfolger als COO abgeschlossen ist.

Powell bleibt jedoch im Unternehmen und wird Vorsitzender des Board of Directors. Er ist derzeit Krakens größter Aktionär.

Powell teilte in einer Erklärung mit, dass sein Rücktritt als CEO es ihm ermöglichen werde, mehr Zeit für die Produkte, die Benutzererfahrung und die Interessenvertretung der Branche zu verwenden.

Ripley erklärte in einer Pressemitteilung, dass seine Vision „zusammen mit dem Rest des Führungsteams mit der von Jesse übereinstimmt – die Einführung von Kryptowährungen zu beschleunigen“.

Kraken hat über 3.000 Mitarbeiter und hat kürzlich andere Top-Führungskräfte ersetzt.

Das Unternehmen stellte im März Carrie Dolan als Chief Financial Officer ein und ernannte Mayur Gupta im April zu seinem Chief Marketing Officer.

Kraken ist laut CoinMarketCap die viertgrößte Krypto-Börse in Bezug auf das Spothandelsvolumen.


. .


Der Post-Kraken-CEO Jesse Powell Steps Down ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"