Krypto News

Kasachstan schaltet Krypto ab Mining Farmen bis Februar – Mining Bitcoin-Nachrichten

Rechenzentren, die Kryptowährungen in Kasachstan prägen, wurden diese Woche vom Stromnetz des Landes getrennt und werden für den Rest des Januars vom Stromnetz getrennt bleiben. Die Maßnahme kommt, da das Land mit Stromknappheit konfrontiert ist, die auf Krypto-Mining und Stromausfälle in den kalten Wintermonaten zurückgeführt werden.

Krypto-Miner in Kasachstan ohne Strom

Bitcoin-Mining-Anlagen in Kasachstan wurden am Montag, dem 24. Januar, von der Stromversorgung getrennt und bleiben bis zum 31. Januar geschlossen, wie lokale Medien enthüllten. Die Beschränkungen wurden verhängt, nachdem der staatliche Netzbetreiber KEGOC am 21. Januar eine Blackout-Warnung an 196 Organisationen im ganzen Land ausgegeben hatte, berichtete Informburo.kz.

Alle 69 registrierten Bergbauunternehmen wurden von den Energieversorgern mit Briefen über die Kürzungen informiert, in denen als Hauptgrund „die angespannte Lage bei der Aufrechterhaltung des Gleichgewichts von Strom und Kapazität im einheitlichen Energiesystem“ genannt wurde. Eine Kopie der Mitteilung war Gesendet auf Telegramm des Journalisten Serikzhan Mauletbay und seiner Kollegen.

Kasachstan wurde zu einem wichtigen Mining-Hotspot, nachdem China im Mai 2021 gegen die Industrie vorgegangen war. Das zentralasiatische Land begrüßte dies zunächst Minenarbeiter und unternahm Schritte zu regulieren der Sektor, aber später beschuldigt ihnen für sein wachsendes Stromdefizit, das in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres 7 % überstieg. Stromknappheit haben bereits gezwungen einige Bergbauunternehmen zu verlassen.

Teile des Landes wurden am Dienstag von Stromausfällen heimgesucht, als eine große Stromleitung in Südkasachstan unterbrochen wurde, berichtete Bloomberg. Der Ausfall betraf auch die Versorgung im benachbarten Usbekistan und Kirgisistan, sodass die Menschen in allen drei Ländern ohne Strom blieben.

Die Stromausfälle, die die Bewohner Südkasachstans am 25. Januar erlebten, sind nicht die Schuld der Kryptowährungsschürfer, die legal operieren, stellte Informburo.kz in seinem Bericht fest. Die Veröffentlichung zitiert Alan Dorjiyev, Präsident der Association of Blockchain and Data Center Industry in Kasachstan, der feststellte, dass die Probleme eher mit der alternden Infrastruktur als mit den Krypto-Minern zusammenhängen. Er kommentierte:

Wie oft haben wir das gesagt? Tatsächlich liegen die Probleme mit der Elektrizität nicht bei den Bergleuten. Unser gesamtes System steht auf der Kippe.

Kasachstan hat die gedeckelten Stromtarife beibehalten, und Dorjiyev wies darauf hin, dass die Branche nach wie vor stark unterfinanziert ist. „Und die Miner wurden irgendwann zu einer Entschuldigung für KEGOC und das Energieministerium“, fügte Dorjiyev hinzu.

Beamte in Russland, die Strom erhöhen mussten Exporte für Kasachstan haben ähnliche Gründe für die aktuelle Situation angeführt, einschließlich unzureichender Investitionen in die Modernisierung und Aufrüstung der Strominfrastruktur des Landes und Erzeugungskapazität.

Steigende Energiepreise, vor allem für Erdgas und andere Brennstoffe, lösten Anfang Januar in Kasachstan Massenproteste aus, die zu gewalttätigen Zusammenstößen mit der Polizei eskalierten. Um die Unruhen zu unterdrücken, schränkte die Regierung den Zugang zum Internet ein und schloss lokale Banken. Die Situation wirkte sich auch auf das Krypto-Mining aus und bedrohte die globale Bitcoin-Hashrate, deren Anteil des Landes im vergangenen Jahr 18 % überstieg.

Glauben Sie, dass Kasachstan seine Probleme mit der Stromversorgung in naher Zukunft lösen kann? Sagen Sie es uns im Kommentarbereich unten.

Kasachstan schaltet Krypto ab Mining Farmen bis Februar – Mining Bitcoin-Nachrichten, Krypto News Österreich

Lubomir Tassev

Lubomir Tassev ist ein Journalist aus dem technisch versierten Osteuropa, dem Hitchens Zitat gefällt: „Schriftsteller zu sein, ist das, was ich bin, und nicht das, was ich tue.“ Neben Krypto, Blockchain und Fintech sind die internationale Politik und Wirtschaft zwei weitere Inspirationsquellen.




Bildnachweis: Shutterstock, Pixabay, WikiCommons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"