Krypto News

Kann eine Terra „Wiedergeburt“ Investoren retten?

  • Neue LUNA-Token werden an Inhaber von LUNA und UST verteilt
  • Berichten zufolge steckt die VC-Firma Hashed in einem 3,5-Milliarden-Dollar-Loch, wird aber durch den neuen Plan unterstützt

Der jüngste Vorschlag zur Wiederbelebung des unglückseligen Terra-Ökosystems ist auf dem Weg, von der Terra-Community genehmigt zu werden. Obwohl die Abstimmung noch fünf Tage dauert, hat sie bereits nach nur zwei Tagen eine bestandene Schwelle erreicht, sodass vorbehaltlich einer dramatischen Umkehrung (die Wähler können ihre Meinung während der Abstimmungsperiode ändern) am 27. Mai ein neues Terra-Netzwerk gebildet wird.

Das geänderter „Wiederbelebungsplan“ wurde von Do Kwon, dem Gründer von Terraform Labs, im Terra-Governance-Forum gepostet. Es fordert die Umbenennung des bestehenden Terra-Netzwerks in Terra Classic (mit seinem nativen Token Luna Classic (LUNC). New LUNA soll an Luna Classic-Staker, Luna Classic-Inhaber, UST-Inhaber und einen Kader von Terra-Ökosystem-Entwicklern aus der Luft abgeworfen werden „Essentiell”. Dazu gehören Projekte, die sich auf dezentralen Austausch, einen Block-Explorer, Zahlungs-Apps, Wallets, Kreditmärkte, Bridges und Stablecoins konzentrieren – aber nicht auf den algorithmischen UST-Stablecoin. Anstelle von UST wird das neue Netzwerk auf Bridged Tether (USDT) setzen ) und USDC.

Zusätzlich zu einer Zuweisung von 30 % an einen „Gemeinschaftspool“ gehen 35 % an LUNA-Inhaber vor dem Depegging von UST am 7. Mai 2022 – was als „vor dem Angriff“ bezeichnet wird – und 10 % an „nach dem Angriff“. attack“ LUNA mit Stand vom 27. Mai 2022. Weitere 10 % gehen zum Zeitpunkt des Depegging an Anker-UST-Einleger, während 15 % ab dem 27. Mai an UST-Inhaber gehen.

Insbesondere wird Terraform Labs seine eigenen LUNA- und UST-Bestände aus dem Snapshot ausschließen – das Ziel ist, dass das neue Netzwerk vollständig von der Community betrieben wird. Sie begrenzen auch die Exposition, die sich für das neue Token qualifiziert, um eine größere Anzahl von Community-Teilnehmern anstelle von Walen zu bevorzugen.

Ungefähr die Hälfte der delegierten LUNA hat bisher an der Abstimmung teilgenommen, wobei 79 % dafür gestimmt haben.

Kann eine Terra „Wiedergeburt“ Investoren retten?, Krypto News Österreich

Quelle: Terra.Geld

Investoren begutachten den Schaden

Risikokapitalfonds mit großem Engagement in Terra haben begonnen, ihre eigenen Verluste öffentlich zu diskutieren. Diese bestehen überwiegend aus LUNA-Token, die am Samstag in der Nähe von 0,0001 Dollar pro Token gehandelt werden, verglichen mit einem Höchststand vom 5. April 2022 von 119 $.

Galaxy Digital hat seine Verluste aus LUNA-Beständen nicht offengelegt, verbuchte jedoch einen realisierten Nettogewinn aus digitalen Vermögenswerten in Höhe von 356 Millionen US-Dollar erstes Quartal 2022von denen ein Großteil LUNA-Verkäufen zugeschrieben wird.

Galaxy-CEO und -Gründer Mike Novogratz, der sich Anfang Januar ein LUNA-Tattoo auf seinen Arm stechen ließ, schrieb bei einem Aktionär Brief, dass der LUNA-Crash „eine ständige Erinnerung daran sein wird, dass Risikoinvestitionen Demut erfordern“.

Delphi Digital war ein häufiger Befürworter von Terra und finanzierte die Entwicklung von dApps im Ökosystem. In einem Blogbeitrag mit dem Titel „Erkenntnisse aus der letzten Woche“, bezeichnete das Team seine 10-Millionen-Dollar-Investition in die Spendenaktion der Luna Foundation Guard über den Arm von Delphi Ventures als „Totalverlust“.

„Delphi Ventures hat während dieser Veranstaltung keine LUNA verkauft“, heißt es in dem Post.
Crypto VC Hashed mit Sitz in Südkorea hat sich weitaus schlechter entwickelt. Die Firma hat Millionen delegiert von LUNA-Token im Wert von über 3 Milliarden US-Dollar. Da das Terra-Netzwerk eine unbeugsame Frist von 21 Tagen durchsetzt, war es unmöglich, diese Token zu verkaufen, selbst als klar wurde, dass ein „Todesspirale“ war unvermeidlich.


. .


The post Kann eine Terra „Wiedergeburt“ Investoren retten? ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"