Krypto News

Iran erlaubt erneuerbaren Kraftwerken, Krypto-Miner mit Strom zu versorgen – Mining Bitcoin-Nachrichten

Die Behörden im Iran haben beschlossen, Stromerzeugungsanlagen aus erneuerbaren Quellen zu erlauben, Strom an lizenzierte Kryptowährungs-Miner zu verkaufen. Der Schritt erfolgte, nachdem die Regierung Bergbauunternehmen aufgefordert hatte, ihre Aktivitäten einzustellen, um Winterausfälle zu vermeiden.

Krypto-Miner im Iran, um Digital zu minen Coins Nutzung erneuerbarer Energien

Regulierte Unternehmen, die im Iran Kryptowährungen abbauen, werden Zugang zu grüner Energie erhalten, berichteten lokale Medien. Das Energieministerium in Teheran hat neue Regeln erlassen, die es Kraftwerken ermöglichen, Strom aus erneuerbaren Quellen zu liefern coin gesetzeskonforme Münzbetriebe.

„Legal Miners können Vereinbarungen mit erneuerbaren Kraftwerken zu verhandelbaren Konditionen und Tarifen treffen“, sagte Mohammad Khodadadi, Leiter der Tavanir für den Mining zuständige Abteilung, sagte der Nachrichtenagentur ISNA. Er betonte auch, dass das Energieministerium eine Rolle bei der Festlegung der genauen Tarife spielen werde.

Tavanir, das iranische Stromerzeugungs-, Verteilungs- und Übertragungsunternehmen, ist der staatliche Energieversorger des Landes, der kürzlich bestellt autorisierte Miner, ihre Geräte vom Netz zu trennen. Die Maßnahme ist Teil der Bemühungen, Stromausfälle zu verhindern, da der Energiebedarf mit sinkenden Temperaturen steigt.

Das Energieministerium versuche seit letztem Monat, den Einsatz flüssiger Brennstoffe für die Erzeugung zu reduzieren, sagte Tavanirs Sprecher Mostafa Rajabi Mashhadi kürzlich dem staatlichen Sender IRIB. Die Schließung lizenzierter Krypto-Farmen gehört zu einer Reihe von Maßnahmen, um Stromengpässe in diesem Winter zu vermeiden.

Der Iran legalisierte 2019 den Bitcoin-Mining und führte ein Lizenzsystem für Unternehmen ein, die in der Branche tätig sind. Registrierte Krypto-Farmen kaufen Strom zu höheren Exportraten und viele iranische Miner vermeiden die obligatorische Registrierung, um von subventionierten Haushaltspreisen zu profitieren.

Im Mai hat der damalige Präsident Hassan Rouhani angekündigt ein vorübergehendes Verbot des Krypto-Mining angesichts der steigenden Nachfrage nach Strom und der unzureichenden Versorgung aufgrund des außergewöhnlich heißen Wetters und der Dürren. Auch autorisierte Bergbauunternehmen wurden für die Knappheit verantwortlich gemacht.

Die Krypto-Community des Landes kritisierte die Beschränkungen, nachdem Schätzungen zufolge legale Miner nur rund 300 Megawatt täglich verbrauchen, während unterirdische Krypto-Farmen zehnmal mehr brennen. Das Verbot war aufgehoben im September, als die Stromnachfrage bei kühlerem Wetter zurückging.

Tavanir geht das ganze Jahr über gegen illegale Bergbaubetriebe vor. Iranische Medien gaben im November bekannt, dass das Versorgungsunternehmen über 220.000 Bergbaumaschinen beschlagnahmt hatte und abschalten fast 6.000 Kryptofarmen in verschiedenen Regionen der Islamischen Republik.

Glauben Sie, dass iranische Krypto-Miner das Angebot der Regierung zur Nutzung erneuerbarer Energien annehmen werden? Teilen Sie Ihre Gedanken zu diesem Thema in den Kommentaren unten mit.

Iran erlaubt erneuerbaren Kraftwerken, Krypto-Miner mit Strom zu versorgen – Mining Bitcoin-Nachrichten, Krypto News Österreich

Lubomir Tassev

Lubomir Tassev ist ein technisch versierter Journalist aus Osteuropa, dem Hitchens’ Zitat gefällt: „Schriftsteller zu sein ist das, was ich bin, und nicht das, was ich tue.“ Neben Krypto, Blockchain und Fintech sind die internationale Politik und Wirtschaft zwei weitere Inspirationsquellen.




Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"