Krypto News

Institutionelle Anleger geben Gold für Bitcoin ab und sehen es als besseren Inflationsschutz – Märkte und Preise

Die globale Investmentbank JPMorgan sagt, institutionelle Anleger kehren zu Bitcoin zurück und sehen die Kryptowährung als bessere Absicherung als Gold. Die Analysten des Unternehmens beschreiben drei Haupttreiber, die den Bitcoin-Preis in den letzten Wochen in die Höhe getrieben haben, einschließlich der Zusicherungen, dass die US-Politiker Kryptowährungen nicht verbieten werden.

JPMorgan sieht erneutes Interesse an Bitcoin

JPMorgan hat am Donnerstag eine Forschungsnotiz veröffentlicht Angabe dass institutionelle Anleger zu Bitcoin zurückkehren. Unter Berufung auf den Trend des Geldflusses aus Gold in BTC, schrieben die Analysten des Unternehmens:

Institutionelle Anleger scheinen zu Bitcoin zurückzukehren, vielleicht sehen sie es als besseren Inflationsschutz als Gold.

Die Analysten erklärten, dass es drei Haupttreiber gibt, die den Bitcoin-Preis in kurzer Zeit von etwa 40.000 USD auf etwa 55.000 USD treiben. Der Preis von Bitcoin beträgt zum Zeitpunkt des Schreibens 53.853,14 $, basierend auf Daten von Bitcoin.com-Märkte.

Die erste ist „die jüngsten Zusicherungen der US-Politiker, dass es nicht beabsichtigt ist, Chinas Schritten zum Verbot der Verwendung oder des Abbaus von Kryptowährungen zu folgen“. Sowohl der Vorsitzende der Federal Reserve Jerome Powell und SEC-Vorsitzender Gary Gensler teilte dem Kongress diese Woche mit, dass sie nicht die Absicht hätten, Kryptowährungen zu verbieten, wie es China tat. Der SEC-Chef sagte, seine Agentur verfolge einen anderen Ansatz gegenüber China und konzentriere sich auf den Anlegerschutz und die Regulierung.

Der zweite Grund ist „Der jüngste Aufstieg des Lightning Network und der 2. Schicht-Zahlungslösungen, die durch die Bitcoin-Einführung in El Salvador unterstützt wurden“, erläuterte JPMorgan. El Salvador machte Bitcoin Anfang September zum gesetzlichen Zahlungsmittel. Das Land hat gekauft 700 BTC und Präsident Nayib Bukele behauptet dass 3 Millionen Salvadorianer bereits die Bitcoin-Wallet der Regierung, Chivo, verwenden.

Der dritte Grund ist:

Das Wiederauftauchen von Inflationssorgen bei den Anlegern hat das Interesse an der Verwendung von Bitcoin als Inflationsschutz erneuert.

JPMorgan erklärte weiter, dass der Trend, dass Gelder von Gold in Bitcoin fließen, in den letzten Wochen wieder aufgetaucht ist. Im Mai verzeichnete das Unternehmen den gegenteiligen Trend, bei dem Mittel aus BTC ins Gold.

Nach Angaben des Unternehmens sind seit Jahresbeginn mehr als 10 Milliarden Dollar aus Gold Exchange Traded Funds (ETFs) abgeflossen. Im gleichen Zeitraum sind mehr als 20 Milliarden Dollar in Bitcoin-Fonds geflossen.

Beachten Sie, dass diese Geldflüsse in Bitcoin dazu beigetragen haben, die Entwicklung voranzutreiben BTC‘s Anteil am gesamten Kryptomarkt auf fast 45% von einem Tiefststand von 41% Mitte September, schlussfolgerten die Analysten:

Der Anstieg des Bitcoin-Anteils ist eine gesunde Entwicklung, da er eher die institutionelle Beteiligung widerspiegelt als kleinere Kryptowährungen.

In der Zwischenzeit hat JPMorgan-CEO Jamie Dimon glaubt dass Bitcoin keinen inneren Wert hat und die Aufsichtsbehörden „die Hölle regulieren“. Seine Investmentbank hingegen ist derzeit Angebot mehrere Krypto-Investitionen an Kunden.

Was halten Sie von JPMorgans Analyse? Lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"