Krypto News

Illegale Kryptoadressen erhielten im Jahr 2021 14 Milliarden US-Dollar, nur 0,15% des Transaktionsvolumens im Zusammenhang mit Kriminalität – Regulierung

Laut den neuesten Daten von Chainalysis wuchs der Gesamtwert der Kryptowährung, der von illegalen Adressen empfangen wurde, im Jahr 2021 auf ein neues Allzeithoch von 14 Milliarden US-Dollar. Obwohl das neue Allzeithoch fast das Doppelte der 7,8 Milliarden US-Dollar beträgt, die im Jahr 2020 verzeichnet wurden, ist es macht nur 0,15% des Transaktionsvolumens der Kryptowährung 2021 aus.

Prozentsatz der an illegale Adressen gesendeten Gelder sinkt

Der Wert der im Jahr 2021 verzeichneten Kriminalität im Zusammenhang mit Kryptowährungen stieg auf ein neues Allzeithoch von 14 Milliarden US-Dollar, eine Zahl, die fast doppelt so hoch ist wie die 7,8 Milliarden US-Dollar, die im Jahr 2020 über sogenannte illegale Adressen eingegangen sind Der Wert der an illegale Adressen überwiesenen Gelder ist immer noch viel niedriger als das durchschnittliche Wachstum der Krypto-Wirtschaft, wie die neuesten Chainalysis-Daten gezeigt haben.

Illegale Kryptoadressen erhielten im Jahr 2021 14 Milliarden US-Dollar, nur 0,15% des Transaktionsvolumens im Zusammenhang mit Kriminalität – Regulierung, Krypto News Österreich

In einem aktuellen Blog Post Aufschlüsselung des Transaktionsvolumens der Krypto-Wirtschaft von 15,8 Billionen US-Dollar im Jahr 2021, behauptet das Blockchain-Analyseunternehmen Chainalysis, dass der Wertzuwachs der Gelder, die an illegale Adressen transferiert werden, kein Hinweis darauf ist, dass der Raum jetzt von Kriminellen dominiert wird. Vielmehr könnte dieses Wachstum ein Hinweis darauf sein, wie weit sich die Krypto-Wirtschaft in 12 Monaten ausgeweitet hat.

Zur Veranschaulichung weist der Blogbeitrag auf das 567%ige Wachstum des Krypto-Transaktionsvolumens hin, das das Analyseunternehmen mit der steigenden Akzeptanz von Kryptowährungen in Verbindung bringt. Chainalysis bietet auch seinen Standpunkt zur wachsenden Kluft zwischen illegalem Aktivitätsvolumen und legitimem Volumen:

Tatsächlich war der Anteil illegaler Aktivitäten am Transaktionsvolumen von Kryptowährungen noch nie so niedrig, da das Wachstum der legitimen Nutzung von Kryptowährungen das Wachstum der kriminellen Nutzung bei weitem übertrifft.

Kryptokriminalität behindert die Akzeptanz

Um seine Position zu untermauern, dass der Anteil illegaler Aktivitäten am Transaktionsvolumen von Kryptowährungen abnimmt, weist Chainalysis auf die Daten hin, die zeigen, dass kriminelle Adressen nur 0,15% des Volumens von 2021 ausmachten. Diese Zahl liegt unter den 0,62 % im Jahr 2020 und den 3,37 % im Jahr 2019.

Illegale Kryptoadressen erhielten im Jahr 2021 14 Milliarden US-Dollar, nur 0,15% des Transaktionsvolumens im Zusammenhang mit Kriminalität – Regulierung, Krypto News Österreich

Obwohl Chainalysis den geringen Anteil krimineller Krypto-Transfers im Verhältnis zum Gesamttransaktionsvolumen feststellt, räumt Chainalysis immer noch ein, dass „der kriminelle Missbrauch von Kryptowährung enorme Hindernisse für die weitere Einführung schafft“. Der Beitrag argumentiert, dass ein solcher Missbrauch oft „die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass von Regierungen Beschränkungen auferlegt werden, und am schlimmsten von allen unschuldigen Menschen auf der ganzen Welt zum Opfer fällt“.

Der Blog-Beitrag deutete auch darauf hin, dass die Strafverfolgungsbehörden bei der Bekämpfung von Kriminalität auf Kryptowährungsbasis immer geschickter werden. Es zitiert die Anklage von mehreren Krypto-Investitionsbetrug der US Commodity Futures Trading Commission (CFTC) sowie Sanktionierung durch OFAC von zwei in Russland ansässigen Kryptowährungsplattformen.

Was ist deine Meinung zu dieser Geschichte? Sagen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten.

Illegale Kryptoadressen erhielten im Jahr 2021 14 Milliarden US-Dollar, nur 0,15% des Transaktionsvolumens im Zusammenhang mit Kriminalität – Regulierung, Krypto News Österreich

Terence Zimwara

Terence Zimwara ist ein preisgekrönter Journalist, Autor und Autor in Simbabwe. Er hat ausführlich über die wirtschaftlichen Probleme einiger afrikanischer Länder geschrieben und darüber, wie digitale Währungen Afrikanern einen Fluchtweg bieten können.














Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"