Krypto News

Hex Trust sammelt 88 Millionen US-Dollar in Serie B, um nach Europa und in den Nahen Osten zu expandieren

  • Der Krypto-Depotbank sagte, er habe zig Millionen Dollar gesammelt, um den Betrieb zu skalieren und zusätzliche Lizenzen zu erhalten
  • Während Animoca Brands und Liberty City Ventures gemeinsam an der Spitze standen, sah die Runde auch eine Beteiligung von aus RippleTerra und Morgan Creek, unter anderem

Der in Hongkong ansässige Krypto-Depotbank Hex Trust sagte, er habe zig Millionen Dollar an frischem Kapital aufgebracht, um seine Aktivitäten auf den Nahen Osten und Europa auszudehnen, so a Aussage am Dienstag.

Die von Animoca Brands und Liberty City Ventures gemeinsam geleitete Finanzierungsrunde der Serie B brachte 88 Millionen US-Dollar an Kapital ein, wodurch die Bewertung auf 1 Milliarde US-Dollar stieg.

Dies ist die erste signifikante Erhöhung des Unternehmens und steht im Einklang mit dem wachsenden Interesse externer Parteien, die in Plattformen und Technologien investieren möchten, die zur Verwahrung digitaler Vermögenswerte verwendet werden.

Auch die Teilnehmer der Runde waren dabei RippleTerra, Morgan Creek, Primavera Venture Partners, LeadBlock Partners, Eterna Capital, Sino Global Capital, Topaz und Adrian Cheng, CEO des Immobiliengiganten New World Development.

Die Finanzierung wird auch verwendet, um zusätzliche Lizenzen zu erhalten und die Geschäftsdienste von Hex Trust zu erweitern sowie die Entwicklung seiner „banktauglichen“ Verwahrungsplattform Hex Safe fortzusetzen.

Hex Trust, Anbieter von lizenzierten und versicherten Verwahrungslösungen in Bankqualität für Krypto, hat weiterhin Investitionen von Risikokapitalgebern und Kryptofirmen angelockt, die versuchen, sich an dem vier Jahre alten Unternehmen zu beteiligen.

Im vergangenen Jahr sicherte sich Hex Trust 6 Millionen US-Dollar über eine Serie-A-Finanzierung und weitere 10 Millionen US-Dollar in einer erweiterten Runde unter der Leitung von Animoca, um sich weiter in Südostasien zu etablieren. Das Unternehmen wandte sich auch an die Union Bank of the Philippines, um bei der Ausweitung seiner Depotdienste in diesem Land behilflich zu sein.

Hex Trust beschäftigt derzeit 100 Mitarbeiter in Niederlassungen in Hongkong, Singapur und Vietnam.

„Es war ein enormes Jahr des Wachstums für Hex Trust und diese Finanzierungsrunde ermöglicht es uns, die Skalierung fortzusetzen“, sagte Alessio Quaglini, CEO von Hex Trust.

„Da große Institutionen digitale Vermögenswerte immer schneller einführen, benötigen sie vollständig lizenzierte Verwahrungsdienste, um Compliance- und Regulierungsstandards zu erfüllen.“

Verwahrer digitaler Vermögenswerte ziehen weiterhin große Investoren an, die oft mit erheblichen Kapitalerhöhungen einhergehen. Im Januar sammelte der Krypto-Depotbank Fireblocks in einer von D1 Capital Partners und Spark Capital gemeinsam geleiteten Serie-E-Runde unglaubliche 550 Millionen US-Dollar ein, wodurch das Unternehmen einen Wert von 8 Milliarden US-Dollar erhielt.


. .


Der Beitrag Hex Trust sammelt 88 Millionen US-Dollar in Serie B, um nach Europa, dem Nahen Osten zu expandieren, ist keine finanzielle Beratung.

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"