Krypto News

Gründer eines auf Afrika ausgerichteten Medienunternehmens fordert die Regierungen des Kontinents auf, Krypto zu akzeptieren – Defi

Die Gründerin des auf Afrika ausgerichteten Medien- und Investmentunternehmens Footprint to Africa, Osita Oparaugo, hat die Regierungen des Kontinents aufgefordert, Kryptowährungen anzunehmen.

Afrika darf nicht zurückgelassen werden

Osita Oparaugo, Gründerin von Footprint to Africa, hat argumentiert, dass eine rechtzeitige Übernahme von Kryptowährungen durch afrikanische Regierungen für die Wachstumsaussichten des Kontinents von Vorteil wäre. In seinen Ausführungen veröffentlicht von der Vanguard, Oparaugo, der Mitveranstalter einer Veranstaltung für dezentrale Finanzen (defi) in Nigeria war, schlug vor, dass afrikanische Länder es sich nicht leisten können, in Bezug auf Krypto zurückzubleiben.

Nachdem er die Auswirkungen von Kryptowährungen und Blockchain auf das globale Finanzwesen bemerkt hatte, erklärte Oparaugo, warum afrikanische Regierungen schnell an Bord gehen müssen. Er sagte:

Kryptowährung und digitales Geld werden schließlich die Welt vereinen und je früher afrikanische Regierungen es annehmen, desto besser für das Wachstum des Kontinents. Afrika kann es sich nicht leisten, bei der Blockchain-Technologie aufzuholen; es ist die zukunft.

Um seine Vorhersage über die Zukunft des Finanzwesens zu untermauern, verwendete Oparaugo die jüngste Ankündigung von Twitter, dass es Benutzern ermöglichen wird, sich gegenseitig in Bitcoin ein Trinkgeld zu geben. Der Gründer von Footprint to Africa verwies auch auf Äußerungen des US-Milliardärs Mark Cuban in der Vergangenheit. In diesen Kommentaren drückte Cuban seine Überzeugung aus, dass Defi eine Herausforderung für traditionelle Banken darstellen würde.

Trotz der Befürwortung und Bitten von Krypto-unterstützenden Personen wie Oparaugo meiden afrikanische Regierungen weiterhin Kryptowährungen. Die wenigen Länder, die Blockchain eingeführt haben, haben sich stattdessen dafür entschieden, digitale Währungen der Zentralbanken zu schaffen.

Stimmen Sie Oparaugos Prognose über die Zukunft des Finanzwesens zu? Sagen Sie uns Ihre Meinung im Kommentarbereich unten.

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons

Wir sind eine verifizierte Google News Nachrichtenquelle. Krypto-News auf Deutsch und alle Prognosen gibt es auch in unseren sozialen Kanälen & auf Google News. Kein Spam, Keine Networker und keine Clickbaits.
Abonniere uns auf Google NewsFacebookTwitterReddit

Krypto News Österreich

Das führende Krypto-Magazin in Österreich. Immer auf dem neuesten Stand mit allen Analysen, Prognosen, News und Charts zu allen Kryptowährungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"